Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Willkommensbehörde

Nachrichten

Schüler kreieren Ausstellung zum Ersten Weltkrieg
(pr/eb) Osnabrück, 18. Mai 2018 / Im Empfangsraum des Osnabrücker Rathauses ist bis Mitte Juni eine ganz besondere Ausstellung zu sehen: Die Teilnehmer des Wahlpflichtkurses Politik der Thomas-Morus-Schule setzten sich intensiv mit dem Ersten Weltkrieg auseinander. Sie wollten Geschichte erlebbar machen und damalige Kriegsgebiete nicht nur auf Schwarz-Weiß-Fotos zeigen, sondern vor Ort ein Gefühl für die Soldaten bekommen, die vor 100 Jahren dort gekämpft haben. Die Ergebnisse präsentieren die Schüler um ihre Lehrer Dieter Ostendorf und Felix Trentmann nun in einer Ausstellung. [mehr]
Spedne: 1,25 Mio. Euro für IfM-Neubau
(eb/pr) Osnabrück, 17. Mai 2018 / Eine großzügige Unterstützung wurde jetzt der Hochschule Osnabrück zuteil: Für den geplanten Neubau des Instituts für Musik (IfM) gab´s jetzt einen Scheck über 1,25 Millionen Euro von der Dieter Fuchs-Stiftung (Dissen), den die Stiftungsvorstände Philip Fuchs und Josef Diekmann, persönlich überreichten. Für die Stiftung sei diese Zuwendung eine Herzensangelegenheit, wie Philip Fuchs betonte. Sein Vater, "Gewürzkönig" Dieter Fuchs, begeistere sich schon lange für Jazz-Musik. [mehr]
Bildungszentrum mit neuem Ausbildungsgang
(pr/eb) Osnabrück, 16. Mai 2018 / Das Bildungszentrum St. Hildegard (BZSH) geht neue Wege: Erstmalig wurde jetzt eine gemeinsame Ausbildung zu Anästhesietechnischen und Operationstechnischen Assistenten (ATA und OTA) gestartet. Die ATA-Ausbildung ist ein Novum und wird vom BSZH gemeinsam mit elf Krankenhäusern zum allerersten Mal in der Region angeboten. Durch die neue Ausbildung soll der Bedarf an speziell ausgebildeten Fachkräften in der Anästhesie gedeckt werden. [mehr]
Schüler trifft Unternehmen: ''BOP'' geht in die nächste Runde
(eb/pr) Melle, 15. Mai 2018 / In Melle veranstaltet die Servicestelle Schule-Wirtschaft der Maßarbeit erneut einen "Berufsorientierungsparcours" (BOP) in Melle. Dort nutzen am Montag und Dienstag, 28. und 29. Mai, rund 40 Unternehmen aus Melle und Bissendorf in den Berufsbildenden Schulen Melle (BBS) die Gelegenheit, rund 650 Jugendlichen ihre Ausbildungsbetriebe vorzustellen. Die teilnehmenden Schüler der achten Klassen absolvieren verschiedene Arbeitsproben und stellen so fest, ob ihnen die Ausbildung liegt. [mehr]
Bewerbungsstart: Hochschule vergibt 3.700 Studienplätze
(pr/eb) Osnabrück, 14. Mai 2018 / Das Online-Bewerbungsportal der Hochschule Osnabrück ist seit kurzem für Bewerbungen zum Wintersemester 2018 / 19 geöffnet – insgesamt stehen für die beiden Standorte Osnabrück und Lingen 3.700 Studienplätze zur Verfügung. Interessierte können sich bis 15 Juli um einen Platz in den mehr als 100 verschiedenen Bachelor- und Master-Studiengängen bewerben. Neben Agrar-, Ernährungs- Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften gibt es unter anderem Angebote aus den Bereichen Gesundheit, Soziales, Informatik, Landschaftsarchitektur, Musik, Theater, Medien und Design. [mehr]
Landkreis sucht Gastfamilien für spanische Praktikanten
(eb/pr) Osnabrück, 11. Mai 2018 / Das gemeinsame Projekt vom Landkreis Osnabrück sowie den spanischen Partnerregionen Vigo (Galizien) und Lleida (Katalonien) geht in die nächste Runde: Im Juni werden erneut junge Spanier für ein zweimonatiges Praktikum in die Region kommen. Jetzt sucht die Kreisverwaltung Familien, die einem jungen Menschen für seine Zeit in Deutschland ein Zuhause geben. [mehr]
Aktionstag 4.0: Von Skype-Bewerbungen bis Netz-Sicherheit
(pr/eb) Osnabrück, 9. Mai 2018 / Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) Osnabrück, die Kolpingjugend Osnabrück sowie der Caritasverband für die Diözese Osnabrück hatten jüngst zum "Aktionstag Leben 4.0" in die Berufsbildenden Schulen (BBS) Brinkstraße eingeladen. Die Macher präsentierten ein umfassendes Programm mit diversen Workshops, bei denen die Herausforderungen der Digitalisierung der Arbeitswelt im Mittelpunkt standen. [mehr]
Uni: Institut für Islamische Theologie feiert Geburtstag
(pr/eb) Osnabrück, 8. Mai 2018 / Auf gleich zwei Jubiläen blickte jetzt die Universität Osnabrück: seit zehn Jahren existiert der Studiengang "Islamische Religion", seit fünf Jahren besteht das Institut für Islamische Theologie (IIT). Grund genug für eine Feierstunde, in deren Rahmen ein gemeinsam vom IIT sowie der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Islamische Theologie (WGIT) ausgelobter Preis an die Uni-Vizepräsidentin Prof. Dr. Martina Blasberg-Kuhnke sowie den langjährigen Vorsitzenden des Landesverbandes der Muslime Avni Altiner verliehen wurde. [mehr]
Ausgezeichnet: Hochschul-Absolvent gewinnt begehrte Auszeichnung
(pr/eb) Osnabrück, 7. Mai 2018 / Gerade erst fertig mit dem Studiengang Media & Interaction Design an der Hochschule Osnabrück, ist Robin Schwarz in den Design-Olymp aufgestiegen: In der Kategorie "Abschlussarbeiten" wurde er für seine Bachelorarbeit "V3KTOR" mit dem ADC-Junior Award in Bronze des Art Directors Clubs (ADC) für Deutschland ausgezeichnet. Der ADC-Award zählt zu den wichtigsten Wettbewerben im Medien- und Kommunikationsdesign. [mehr]
''Robo Cup Junior'': OS-Schüler bei deutscher Meisterschaft
(eb/pr) Osnabrück, 4. Mai 2018 / Wieder einmal haben sieben Schüler als Teams des Schüler-Forschungs-Zentrums (SFZ) Osnabrück an der Deutschen Meisterschaft des Robo Cup Junior-Wettbewerbes teilgenommen, der erneut in Magdeburg ausgetragen wurde. Nach den großen Erfolgen der vergangenen Jahre – vor zwei Jahren wurde ein SFZ-Team Vizeweltmeister – waren die Ziele hoch gesteckt, doch dieses Mal gingen die Osnabrücker Teams leer aus: Am Ende belegten sie die Plätze 11, 23 und 16 – immer noch ein schöner Achtungserfolg. [mehr]
Zukunftstag im Klinikum: 45 Schüler ''schnupperten'' in Berufe
(pr/eb) Osnabrück, 3. Mai 2018 / Wie funktioniert eine Röntgenanlage? Was muss bei einer Herzdruckmassage gemacht werden? Welche Steuerungstechnik sorgt dafür, dass in den Operationssälen und auf den Stationen des Krankenhauses niemals der Strom ausfällt? Diese und viele weitere spannende Fragen standen jetzt beim Zukunftstag im Klinikum Osnabrück im Mittelpunkt. Bei dem bundesweiten Angebot zur Berufsorientierung warfen dieses Jahr 45 Mädchen und Jungen von Schulen einen Blick hinter die Kulissen des Krankenhausbetriebs. [mehr]
Zukunftstag: Heiteres Berufeschnuppern jenseits von Rollenbildern
(eb/pr) Osnabrück, 2. Mai 2018 / Früher hieß er "Girls` Day", seit fünf Jahren nennt sich die Veranstaltung politisch korrekt "Zukunftstag": Einen Tag lang erhalten Mädchen einen Einblick in bislang männerdominierte Berufe während Jungs Bereiche kennenlernen, in denen bisher vorwiegend Frauen arbeiten. Beispielsweise an der Hochschule, bei den Stadtwerken, im Theater sowie beim Hauptzollamt Osnabrück nutzten zahlreiche Kids die Gelegenheit, in die ihnen bisher unbekannte Arbeitswelt zu schnuppern. [mehr]
Osnabrücker Museen locken mit freiem Eintritt zum Internationalen Museumstag
(pr/eb) Osnabrück, 30. April 2018 / Die Osnabrücker Museen laden auch in diesem Jahr wieder zum Internationalen Museumstag ein, der am Sonntag, 13. Mai, unter dem Motto "Netzwerk Museum. Neu Wege, neue Besucher" steht. Das Felix-Nussbaum-Haus, das Kulturgeschichtliche Museum, Museum am Schölerberg, Diözesanmuseum Osnabrück, die Kunsthalle Osnabrück, das Museum Industriekultur sowie das Erich-Maria-Remarque-Friedenszentrum beteiligen sich mit einem vielfältigen Programm. Der Eintritt in alle Häuser ist an diesem Tag frei. [mehr]
Innovationspreis: Hochschul-Forscher prämiert
(eb/pr) Osnabrück, 27. April 2018 / Prof. Dr. Angela Hamann-Steinmeier und Prof. Dr. Jürgen Adamek von der Hochschule Osnabrück wurden jetzt mit dem Konrad Albert Schäfer-Innovationspreis geehrt. Ausgezeichnet wurde die Professorin Hamann-Steinmeier der Fakultät Ingenieurwissenschaften und Informatik für ihre Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der Beschichtung von Stahloberflächen. Prof. Dr. Jürgen Adamek von der Fakultät Management, Kultur und Technik in Lingen erhielt die Auszeichnung im Bereich "Maschinenbau / Industriedesign" für seine Humanschwingungsanalysen an Motorrädern. [mehr]
Geldgeschichte-Gesellschaft ehrt OS-Wissenschaftler
(pr/eb) Osnabrück, 26. April 2018 / Er ist der Mann fürs Geld: Seit mehr als 15 Jahren forscht Dr. Sebastian Steinbach über die Münz- und Geldgeschichte des Mittelalters sowie der Frühen Neuzeit. Nun hat ihn die "Gesellschaft für Internationale Geldgeschichte" (GIG) mit Sitz in der Bankenmetropole Frankfurt am Main auf ihrer Jahreshauptversammlung dafür mit dem GIG-Ehrenpreis ausgezeichnet. [mehr]

Seiten