Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Nachrichten

Sneaker-Design-WM: OS-Student als letzter Deutscher dabei - fleißig klicken, bitte!
(pr/eb) Osnabrück, 24. März 2017 / Dennis Hörnschemeyer studiert an der Hochschule Osnabrück Industrial Design – im ersten Semester. Ihm ist etwas geglückt, das nur 15 anderen gelang: Er ist mit seinem Entwurf im Design-Wettbewerb "World Sneaker Championship" (WSC) unter 900 Teilnehmern in die Top 16 gekommen und ist nun der letzte deutsche Vertreter im Wettbewerb. Jetzt benötigt er viele Stimmen! In einem wöchentlichen Online-Voting treten jeweils zwei Entwürfe gegeneinander an. Wer mehr Stimmen erhält, kommt eine Runde weiter. [mehr]
Ministerin beeindruckt: OS-Hochschulen auf der CeBIT
(eb/pr) Osnabrück, 23. März 2017 / Die Universität Osnabrück und die Hochschule Osnabrück sind erneut gemeinsam auf der weltgrößten IT-Messe CeBIT in Hannover verteten. Sie stellen gemeinsam auf dem Stand des niedersächsischen Wirtschaftsministeriums (Halle 6, Stadn A 18) aus. Bei der noch bis 24. März laufenden Messe stellen sich das Labor Industrial Design (Hochschule), das Institut für Medieninformatik sowie das Institut für Kognitionswissenschaften (beide Universität) mit aktuellen Forschungprojekte und –entwicklungen vor. [mehr]
''Edelgulasch für Hunde'': Hochschul-Studentinnen für Geschäftsidee ausgezeichnet
(pr/eb) Osnabrück, 22. März 2017 / Seit einigen Jahren ist das so genannte "Barfen" im Bereich Hundefütterung absolut "in". "Barf" steht für "Biologisch Artgerechte Rohfütterung", es kommen also nur Rohprodukte wie Fleisch und Gemüse zum Einsatz. Bisher ist es in der Barf-Branche nicht üblich, das Futter in vorgemischten Portionen zu vermarkten. Dies wird sich nun ändern – denn genau das haben die beiden Osnabrücker Agrar- und Lebensmittelwirtschaftsstudentinnen Malin Heitmeyer und Esther Knopp mit ihrem jungen Unternehmen "True Feed" vor. Für ihre Geschäftsidee wurden sie jetzt ausgezeichnet. [mehr]
Erfolgreich: Maßarbeit bringt Schulverweigerer wieder ''auf Kurs''
(pr/eb) Osnabrück, 21. März 2017 / Bundesweit schwänzt trotz Schulpflicht jeder dritte Schüler gelegentlich den Unterricht. Mit zum Teil gravierenden Folgen: Viele der betroffenen Jugendlichen scheitern im Übergang zwischen Schule und Beruf. "Frühzeitig und präventiv gegen Schulmüdigkeit vorzugehen kann deshalb der entscheidende Baustein sein, um Schülern eine berufliche Zukunft zu sichern", betonte Maßarbeit-Bereichsleiterin Susanne Steininger. So landeten im Schuljahr 2015 / 2016 genau 231 Schüler bei der Fachberatung Schulverweigerung. [mehr]
Politisches Engagement: Schüler diskutierten mit Pistorius und Griesert
(eb/pr) Osnabrück, 20. März 2017 / Unter dem Motto „Wir müssen dabei sein“ diskutierten Schüler der Berufsbildenden Schulen am Pottgraben jetzt im Ratssitzungssaal mit dem niedersächsischen Innenminister Boris Pistorius und Oberbürgermeister Wolfgang Griesert. Es ging darum, wie junge Menschen mit und ohne Migrationshintergrund sich politisch engagieren können. [mehr]
Mehr Junge in der City: ''Osnabrück Aktuell'' nimmt Altersentwicklung unter die Lupe
(eb/pr) Osnabrück, 17. März 2017 / Die meisten jungen Menschen in Osnabrück leben in den Innenstadtbezirken, in Atter und in Sutthausen ist der Altersdurchschnitt am höchsten. Das geht aus den neuen Ausgabe von „Osnabrück Aktuell“ hervor, einem ständig fortgeschriebenen Datenkatalog, der Zahlen zu vielen verschiedenen Themen in der Stadt umfasst. Unter vielem anderen hat der Report im Blick, wie sich die Einwohnerzahl und die Wohnfläche entwickelt haben. In der neuen Ausgabe veranschaulicht eine Karte, wie „jugendlich“ und familiär die einzelnen Stadtteile sind. [mehr]
Zuwanderer sollen an Stadtentwicklung mitwirken
(eb/pr) Osnabrück, 16. März 2017 / Mit dem Projekt „Gestalte deine Stadt. Osnabrücks Zukunft kennt keine Herkunft“ sollen Zuwanderer besser als bisher in die Stadtentwicklung einbezogen werden. Die Stadt Osnabrück hat sich damit erfolgreich als Pilotprojekt der Nationalen Stadtentwicklungspolitik (einer Initiative von Bund, Ländern und Kommunen) beworben und erhält eine Förderung von 100.000 Euro bis 2019. „Ziel des Projektes ist, Zugewanderte stärker in kommunale Zukunftsdialoge einzubinden“, erläutert die städtische Integrationsbeauftragte, Seda Rass-Turgut. [mehr]
Legendärer Klangkörper: Schwedin zieht alle Register an rarem Uni-Synthesizer
(eb/pr) Osnabrück, 15. März 2017 / Die schwedische Komponistin Lisa Stenberg hat sich an den legendären Studiosynthesizer EMS Synthi 100 im Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik der Uni Osnabrück gewagt. Die Musikerin hat an dem berühmten Instrument an elektronischen Kompositionen gearbeitet. Ihre Stücke, von denen sie einige Kostproben per Internet anbietet, dürften vor allem Freunde von brettharter E-Musik ansprechen – Czukay & Co. lassen grüßen. Der aufwendig gebaute Studiosynthesizer EMS Synthi 100 gilt als elektronisches Musikinstrument der Extraklasse. [mehr]
Tagung: Heimisches Obst und Gemüse ist besser als Superfood
(eb/pr) Osnabrück, 14. März 2017 / Eine gartenbauwissenschaftliche Tagung an der Hochschule Osnabrück hat sich mit dem Beitrag gartenbaulicher Produkte zur Ernährung und Gesundheit beschäftigt. „Das, was in Superfoods an Vitaminen enthalten ist, können heimische Obstsorten auch, und oft sogar besser“, sagte Prof. Dr. Hans Konrad Biesalski von der Universität Hohenheim. Der Ernährungsmediziner plädierte in seinem Eröffnungsvortrag für mehr Nahrungsqualität in unserer Ernährung – und zwar mit Hilfe von regionalem Obst und Gemüse. [mehr]
Beim ''BOP'' den richtigen Azubi finden
(pr/eb) Melle, 13. März 2017 / Nach dem erfolgreichen Auftakt in Wallenhorst im vergangenen Herbst (wir berichteten) bringt die Servicestelle Schule-Wirtschaft der Maßarbeit das Konzept des "Berufsorientierungsparcours" (BOP) nach Melle: Dort nutzen am Montag und Dienstag, 3. und 4. April, rund 40 Unternehhmen aus Melle und Bissendorf in den Berufsbildenden Schulen Melle die Gelegenheit, rund 530 Jugendlichen ihre Ausbildungsbetriebe vorzustellen. Die teilnehmenden Jugendlichen der achten Klassen absolvieren verschiedene Arbeitsproben und stellen so fest, ob ihnen die Ausbildung liegt. [mehr]
Osnabrück bei Kita-Plätzen ''gut aufgestellt'' - Lücke für Grundschüler
(pr/eb) Osnabrück, 10. März 2017 / Die Osnabrücker Stadtverwaltung hat jetzt die neue Kindertagesstättenplanung (Kita-Planung) vorgestellt. Darin wird die aktuelle Situation der Betreuungsangebote in Krippen, Kindergärten und Horten analysiert. Vorstand Wolfgang Beckermann fasste die derzeitige Situation zusammen: "Bei der Betreuung von Kindern von null bis sechs Jahren ist Osnabrück gut aufgestellt. Eine Lücke gibt es bei Kindern im Grundschulalter". [mehr]
Hochschule Osnabrück begrüßt rund 800 ''Erstis''
(pr/eb) Osnabrück, 9. März 2017 / Dichtes Gedränge herrschte bei der Erstsemesterbegrüßung an der Hochschule Osnabrück: Zu Beginn des Sommersemesters 2017 starteten rund 800 Studienanfänger an den Fakultäten Wirtschafts- und Sozialwissenschaften sowie Ingenieurwissenschaften und Informatik in diesen neuen Lebensabschnitt. Vor der Willkommensfeier konnten sich die "Erstis" auf dem Info-Markt über verschiedene Angebote rund um das Studium informieren. [mehr]
''Vordenker'' beim digitalen Lernen: Vornberger in (Un-)Ruhestand
(pr/eb) Osnabrück, 8. März 2017 / Er ist Ars Legendi-Preisträger und gilt seit vielen Jahren als E-Learning-Experte – auf diesem Gebiet hat er sich einen internationalen Ruf erarbeitet: Prof. Dr. Vornberger nutzt seit vielen Jahren moderne Lehrverfahren, die er teilweise selbst entwickelt hat, um seinen Studierenden die Inhalte der Informatik verständlich zu präsentieren. Nun wurde der Informatiker der Universität Osnabrück mit einer Feierstunde in den Ruhestand verabschiedet. [mehr]
''Bewegt'' den Zoo entdecken: Verein fördert Kinder-Projekt
(eb/pr) Osnabrück, 7. März 2017 / Seit drei Jahren können Kinder den Osnabrücker Zoo durch einen Bewegungsplan der Kinder-Bewegungsstadt Osnabrück (Kibs) auf ganz spezielle Art erleben, seit zwei Jahren weisen zehn Tafeln auf die einzelnen Stationen hin (wir berichteten). Jetzt können mit Hilfe des Vereins "Osnabrücke" die Kibs-Kooperationskindergärten wie beispielsweise die Martinsburg im Frühjahr den Zoo besuchen und auf einem Bein stehen wie ein Flamingo, klettern wie ein Affe oder laufen wie ein Pinguin. [mehr]
Deutschkurs absolviert: Flüchtlinge erwerben Hochschulzulassung
(pr/eb) Osnabrück, 6. März 2017 / Einen großen Erfolg dürfen sich sowohl die Teilnehmer als auch die Organisatoren des ersten Intensivsprachkurs Deutsch für höherqualifizierte Geflüchtete im Sprachenzentrum der Universität Osnabrück auf die Fahne schreiben: 16 Männer und Frauen haben diesen anspruchsvollen Kurs, der neben 800 Unterrichtseinheiten auch Anteile zur beruflichen Orientierung und zur Orientierung im deutschen Ausbildungs- und Hochschulsystem enthält, erfolgreich abgeschlossen. [mehr]

Seiten