Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Willkommensbehörde

Pressespiegel der Klimainitiative

20.04.2015 Haussanierung: Keine halben Sachen!
Osnabrück. Zwei erfolgreiche Projekte arbeiten gemeinsam: Am 4. Mai findet im Zentrum für Umweltkommunikation (ZUK) eine gemeinsame Veranstaltung der Kampagne „gut beraten sanieren!“ der Klimainitiative des Landkreises Osnabrück und der Klimaschutzkampagne „Haus sanieren – profitieren!“ der Deutschen Bundesstiftung Umwelt statt. Dann erläutern Fachleute die richtige Herangehensweise für eine energieeffiziente Haussanierung. Zur Anschauung hat das E-Team des Landkreises ein 1957 in Melle erbautes Wohnhaus unter die Lupe genommen. Die Experten unterschiedlicher Fachrichtungen – Architektur, Energieberatung, Handwerk und Baufinanzierung – beraten die Hauseigentümerin bei dieser… mehr
13.04.2015 Landkreis und TÜV Nord stellen Fahrschulen E-Auto zur Verfügung
Osnabrück. Es ist ein bundesweit einmaliges Angebot: Der Landkreis Osnabrück hat ein Elektroauto angeschafft, das Fahrschulen der Region nutzen können. Mit dem neuen Projekt „STROM.bewegt“ möchte die Klimainitiative des Landkreises Fahrschülern Freude am Fahren mit einem E-Auto vermitteln und Vorurteile gegenüber den abgasfreien Autos abbauen.  „Ohne eine Kooperation mit dem TÜV Nord Mobilität wäre eine Ausleihe des Elektrofahrschulautos in dieser Form nicht möglich“, so Kreisrat Winfried Wilkens bei der Präsentation des BMW. Über ein eigens programmiertes Buchungsportal im Internet können Fahrlehrer einzelne Zeitfenster buchen und dann das Fahrzeug an einer der TÜV-Stationen… mehr
18.02.2015 Eine elektrisierende Fahrstunde
Osnabrück. Es ist bundesweit ein einmaliges Angebot: Der Landkreis Osnabrück hat ein Elektroauto angeschafft, das Fahrschulen der Region nutzen können. Mit dem neuen Projekt „STROM.bewegt“ möchte die Klimainitiative des Landkreises Fahrschülern Freude am Fahren mit einem E-Auto vermitteln und Vorurteile gegenüber den abgasfreien Autos abbauen. Mit Fahrzeugtaufe und ersten Probefahrten wurde der BMW i3 nun in Dienst genommen. Wer schon einmal die Gelegenheit hatte, ein modernes Elektro-Fahrzeug zu fahren, kennt den Überraschungseffekt: Lautlos und wie von einem Gummiband gezogen beschleunigt das Gefährt – und kann dabei einen Sportwagen hinter sich lassen. „Mobilität ist kein… mehr
02.02.2015 Bad Iburg und Ostercappeln für Klimaschutz-„Leuchtturmprojekte“ ausgezeichnet
Hannover/Osnabrück. Die Stadt Bad Iburg und die Gemeinde Ostercappeln haben „Leuchtturmprojekte“ im Bereich des innovativen Klimaschutzes entwickelt. Dafür wurden sie nun vom Niedersächsischen Umweltminister Stefan Wenzel und vom Präsidenten des Niedersächsischen Landkreistages, Landrat Klaus Wiswe, ausgezeichnet. Den Rahmen für die Ehrung bildete der Niedersächsische Wettbewerb „Klima kommunal 2014“, der vom Niedersächsischen Umweltministerium und den niedersächsischen kommunalen Spitzenverbänden getragen und von der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen durchgeführt wird. Unter den elf Preisträgern waren gleich zwei Beiträge aus dem Landkreis Osnabrück mit einem Preisgeld… mehr
26.01.2015 Kreisrat Wilkens überreicht Bestellungsurkunden an Bezirksschornsteinfeger
Osnabrück. Stabwechsel bei einem traditionsreichen Handwerk: Im Rahmen einer kleinen Feierstunde verabschiedete Kreisrat Winfried Wilkens die bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger Franz Hartel (Wallenhorst), Johannes Jansen (Wellingholzhausen) sowie Stephan Kröger (Bohmte-Hunteburg) in den Ruhestand. Die Veranstaltung stand auch im Zeichen einer umfassenden Novellierung des Schornsteinfegerrechts: Mit Ablauf des vergangenen Jahres endeten im Gebiet des Landkreises Osnabrück für 27 der 36 Bezirke die ehemals unbefristeten Bestellungen zu bevollmächtigen Bezirksschornsteinfegern. Diese Bezirke, sowie aufgrund eines Personalwechsels auch nachträglich der Bezirk Ankum, wurden im… mehr

Seiten