Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Willkommensbehörde

Naturschutzstiftung des Landkreises Osnabrück

Kulturlandschaft nachhaltig sichern

Die heimische Kulturlandschaft nachhaltig zu sichern ist Aufgabe der Naturschutzstiftung des Landkreises Osnabrück. Das Stiftungskapital beträgt heute etwa 3.400.000 Euro.

Die Naturschutzstiftung des Landkreises Osnabrück fördert Naturschutzarbeit, um die heimische Kulturlandschaft nachhaltig zu sichern. So stellt die Naturschutzstiftung auch ein Bindeglied zum ehrenamtlichem Naturschutz dar, dessen Arbeit durch die Stiftung unterstützt und honoriert wird. Das Stiftungskapital beträgt heute etwa 3.400.000 Euro. Die Naturschutzstiftung und der Landkreis Osnabrück ermöglichten seit 1991 mit einem Gesamtfördervolumen von rund 2 Millionen Euro Naturschutzmaßnahmen.

So wurden beispielsweise in Revitalisierungsprojekte an Abschnitten der Hase, der Wierau, der Hunte und dem Möllwiesenbach Fließgewässer naturnah gestaltet. 160 Feuchtbiotope wurden angelegt. Oder insgesamt 7000 Obstbäume, 500 Alleebäume und mehr als 16 km Wall- und Feldhecken und Feldgehölze neu gepflanzt. Die Naturschutzstiftung förderte Schulhofumgestaltungen, Schulgärten, die Sanierung von Altbäumen und Erstaufforstungen und die extensive Bewirtschaftung auf Ackerflächen.

Den vom Aussterben bedrohten "Echten Frauenspiegel" gibt es in Niedersachsen nur noch an einem Standort im Landkreis Osnabrück. Durch einen beispielhaften Vertragsnaturschutz zwischen Landwirtschaft, heimischer Wirtschaft und Naturschutzstiftung konnte sich der Bestand dieser Pflanze im Laufe von sieben Jahren von einer Handvoll auf mehrere tausend Exemplare vermehren. Diese Erfolgsgeschichte soll fortgesetzt werden.

Der Erlebnispark Boden vermittelt dem Besucher einen faszinierenden Einblick in eine Welt, die sich unter unseren Füßen befindet. Die bundesweit einzigartige Anlage zeigt, wie unsere Böden entstanden sind, wie sie sich zusammensetzen und wie sie genutzt und werden. Der zwei Hektar große Park am Schölerberg in Osnabrück bietet Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern die Möglichkeit, die Grundlage unseres Lebens anzufassen, zu begreifen und zu verstehen.

Die regionalen Umweltbildungszentren Noller Schlucht und Osnabrücker Nordland wurden von der Naturschutzstiftung bis Ende 2001 mit rund 150.000 Euro unterstützt. Programme und Projekte der Umweltbildung von Schulen, Kindergärten und außerschulischen Umweltlernstandorten im Osnabrücker Land werden gezielt gefördert.

Jährlich wird ein Naturschutzpreis im Wert von 5.000 Euro vergeben. Hiermit honoriert die Naturschutzstiftung das Engagement wechselnder Zielgruppen für beispielhafte Aktivitäten im Naturschutz.

Beitrag teilen

Sie können Inhalte unserer Webseite in folgenden Sozialen Netzwerken teilen:

Beitrag auf Facebook teilen:

Beitrag twittern:

Da dabei Daten an den jeweiligen Social Media Dienst übermittelt werden, müssen Sie die Nutzung dieser Funktion zunächste bestätigen, indem Sie die Dienste aktivieren:

Datenschutzrichtlinien

Füllen Sie folgendes Formular aus, um diesen Beitrag per E-Mail zu versenden:

Sie können mehrere Empfänger mit Komma getrennt eingeben.