Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Willkommensbehörde

Unser Angebot für Sie

Infomaterialien

  • Sie suchen allgemeine Informationen über die EU oder über spezifische Themen?
  • Sie sind Lehrer und benötigen Schulmaterial für Ihren Unterricht?
  • Dann sind Sie hier genau richtig!

Wir bieten Ihnen in verschiedenen Formen Infomaterialien von der Geschichte über die Institutionen bis hin zu spezifischen Themen wie dem Euro, Migration/Asyl oder Arbeit und Studium im Ausland an. Sie können die aufgeführten Materialien kostenlos bei uns bestellen. Jedes Heft oder Plakat ist in allen 24 EU-Sprachen erhältlich.

Die Materialien sind in den Listen nach Themen sortiert aufgeführt. Diese geben einen Überblick über Materialart, Thematik und Inhalt. Zudem ist bei jedem Heft oder Plakat ein Link zum Büchershop der EU bzw. ein Bild vorhanden.

Falls Sie kein thematisch passendes Material finden, können Sie weitere Bücher, Hefte, Plakate etc. im EU-Büchershop finden oder uns gerne kontaktieren!

Speziell für Lehrer haben wir klassenstufenspezifisch Arbeits- und Informationshefte sowie Bücher zusammengestellt. Die Materialauswahl reicht von Klasse 1 bis 13, allerdings ist keine Unterscheidung zwischen den Schulformen vorgenommen. Die Einteilung der Klassenstufen ist lediglich eine Empfehlung. Der aktuelle Leistungsstand der jeweiligen Klasse sollte bei der Materialauswahl miteinbezogen werden.

Sie können die Materialien bei uns telefonisch, via E-Mail oder persönlich im Kreishaus am Schölerberg bestellen. Für eine Bestellung  ab 15 Exemplare oder von anderssprachigen Materialien ist eine telefonische oder schriftliche Anfrage hinsichtlich der Verfügbarkeit empfehlenswert.

Wir bieten Ihnen unterschiedliche Möglichkeiten der Zusammenarbeit an. Dieses Angebot reicht von persönlichen Beratungsgesprächen über Infostände bis hinzu Workshops oder Schulungen. Die Angebote sind grundsätzlich zu jedem EU-Thema möglich. Falls Sie eine andere Form, ein anderes Thema oder weitere Informationen zu den einzelnen Möglichkeiten wünschen, sprechen Sie uns gerne an!

Folgende Aktionen haben wir in den letzten Jahren erfolgreich durchgeführt:

Plan- und Rollenspiele

In Kooperation mit externen Partnern führen wir Planspiele und andere interaktive Formate der politischen Bildung durch. In einem Planspiel beispielsweise übernimmt jede Person in einem vorgegebenen Szenario eine Rolle, z.B. die eines EU-Mitgliedstaats. Nach einer Einarbeitungsphase werden die Phasen von Verhandlungen oder Verfahren simuliert und so politische Zusammenhänge spielerisch und nachhaltig erlernt. So können unter Einbindung aller Teilnehmenden verschiedene EU-Aspekte thematisiert werden, wie der Verlauf eines Ordentlichen Gesetzgebungsverfahrens (OGV), ein EU-Gipfeltreffen oder die Arbeit des Ausschusses der Regionen.

Theaterstück "Die Euro-WG"

Derzeit arbeiten wir mit einer Theatergruppe zusammen, welche ein interaktives Theaterstück aufführt. Das abstrakte Thema der europäischen Wirtschafts- und Finanzkrise wird auf jugendlich-verständliche Weise dargestellt. Vier Schauspieler stehen stellvertretend für vier europäische Länder und deren Überlebens- und Finanzprobleme. Schauplatz ist die neu gegründete WG. Unterschiedliche Lebenseinstellungen und Geldmentalitäten führen dort bisweilen zu grotesken Verrenkungen und Erklärungsmodellen. Doch überträgt man den Makrokosmos der EU auf den Mikrokosmos der WG, wird schnell ersichtlich, wie sehr dieses brisante Thema unmittelbar in unser Leben eingreift. Zwei Mal tritt ein Schauspieler aus der Bühnensituation heraus und diskutiert mit den Zuschauern und einem Europaexperten über aktuelle Probleme und Lösungsansätze. Gleichzeitig wird auch verdeutlicht, wie ein Europaengagement jungen Menschen nützen kann.

Die Theatergruppe tourt noch bis Ende 2016 durch Deutschland und kann gebucht werden.

Schulungen, Vorträge

Zu verschiedenen Themen können wir Schulungen durchführen oder Vorträge halten. Vorträge können eine Einführung in die EU oder spezifische Aspekte wie die Währung, Migrationspolitik, Klimaschutz etc. thematisieren. Inhaltliche Schulungen bspw.  für Lehrer haben wir zum europäischen Klimaschutz oder der Durchführung eines Planspiels vollzogen. Diese werden von uns selbst oder einem geladenen Experten durchgeführt.

Podiumsdiskussion

Podiumsdiskussionen können zu verschiedenen Themen durchgeführt werden. Im Vorfeld erarbeiten wir ein Konzept der Durchführung. Wir suchen für jede Diskussion thematisch passende Experten. So hatten wir bereits EU-Parlamentarier, Bundestags- und Landtagsabgeordnete, Kirchenvertreter, Professoren, Journalisten und weitere Experten zu Gast. Einen Moderator wird ggf. von uns gestellt. Die Zuhörer haben zudem stets die Möglichkeit, selbst mitzudiskutieren oder Fragen zu stellen.

Europäischer Wettbewerb

Begleitend zum jährlichen Europäischen Wettbewerb für Schulen führt die Europa-Union in Kooperation mit uns einen regionalen Wettbewerb durch. Angelehnt an den Europäischen Wettbewerb steht jedes Jahr ein anderes Thema im Vordergrund. Schülerinnen und Schüler können ihre kreativen Beiträge immer bis zum 31.3. des jeweiligen Jahres bei uns einreichen. Die drei Erstplatzierten erhalten Preisgelder.

Infostand

Bei einem Infostand legen wir zu gewünschten Themen Infomaterialien aus und stehen für Gespräche, Rückfragen etc. bereit. So können wir auf die individuellen Fragen der Menschen eingehen. Wir haben bereits Infostände bei Ausbildungsmessen (Arbeit, Studium, Ausbildung), der Landesgartenschau (Umwelt) oder in Schulen (zu Europawochen) aufgebaut.

Beitrag teilen

Sie können Inhalte unserer Webseite in folgenden Sozialen Netzwerken teilen:

Beitrag auf Facebook teilen:

Beitrag twittern:

Da dabei Daten an den jeweiligen Social Media Dienst übermittelt werden, müssen Sie die Nutzung dieser Funktion zunächste bestätigen, indem Sie die Dienste aktivieren:

Datenschutzrichtlinien

Füllen Sie folgendes Formular aus, um diesen Beitrag per E-Mail zu versenden:

Sie können mehrere Empfänger mit Komma getrennt eingeben.