Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Sie hatten Kontakt mit dem Europe Direct Informationszentrum?
Dann bewerten Sie bitte hier unsere Arbeit!

Willkommen beim EUROPE DIRECT Informationszentrum

Für Sie im Europe Direct Informationszentrum im Kreishaus ansprechbar: Bernadette Büscher, FSJ Politik, und Michael Steinkamp, Leiter des Europe Direct Informationszentrums.

Das Europabüro der Kreisverwaltung Osnabrück ist Ihre Verbindung zur Europäischen Union! Als erste Anlaufstelle möchten wir Sie über die Institutionen, den Aufbau sowie die Politik der Europäischen Union informieren. Dabei ist es uns besonders wichtig, die Verbindung der EU zu regionalen und lokalen Themen hier im Landkreis Osnabrück aufzuzeigen. Der Landkreis Osnabrück ist seit Juli 2005 Träger eines Informations- und Beratungsbüros der Europäischen Kommission. Das EUROPE DIRECT Informationszentrum gehört zu einem Netzwerk von 48 Büros bundesweit.

"Europa nach der Wahl" - Was hat sich durch die Europawahl 2019 verändert? Wer hat in den wichtigsten EU Institutionen das Sagen? Und wer vertritt unsere Region in Brüssel und Straßburg? Erfahren Sie mehr in der neuen Broschüre "Europa nach der Wahl" des Europe Direct Informationszentrums Landkreis Osnabrück! 

Unser Angebot für Sie

  • Persönliche Beratungsgespräche zu allen EU-Themen und Anliegen
  • Organisation von unterschiedlichen Veranstaltungen rund um die Themen Europa und EU
  • Kostenlose Informationsbroschüren und andere Europa-Materialien, z.B. Karten
  • Informationen und Hilfestellung bei der Recherche zu europäischen Themen
  • Informationen über aktuelle europäische Entwicklungen, Politik und Entscheidungen
  • Gegebenenfalls Weiterleitung von fachspezifischen Anfragen an spezialisierte Auskunftsstellen
  • Ausstellungen und anderes zu europäischen Themen

                                                                                                           

Europa Top News

Nach der Berliner Konferenz: Außenminister beraten über EU-Engagement – Die Außenminister der EU-Mitgliedsstaaten kommen im Rat für „Auswärtige Angelegenheiten“ zusammen und tauschen sich über dringende Fragen auf der internationalen Agenda aus. Das Treffen steht unter dem Eindruck der Berliner Konferenz zur Zukunft Libyens, bei dem sich die Teilnehmer zu einem Waffenstillstand und einer Einhaltung des Waffenembargos der Vereinten Nationen bekannt hatten.   

David McAllister wird BREXIT-Beauftragter des Europaparlaments – Der frühere niedersächsische Ministerpräsident David McAllister wird Vorsitzender der neuen Koordinierungsgruppe für den britischen EU-Austritt und die Verhandlungen mit Großbritannien des Europäischen Parlaments (EP). Der CDU-Politiker hat selbst schottische Wurzeln und ist seit 2014 Mitglied des EP. Aktuell drücken die Abgeordneten des EP ihre Besorgnis über die Situation von EU-Bürger*innen im Vereinigten Königreich sowie der Brit*innen auf dem Gebiet der EU aus. Weitere Nachrichten zum BREXIT finden Sie auf der Unterseite News für die Region.       

Iran-Krise - EU aktiviert Streitbeilegungsmechanismus – Hiermit möchte man die Fragen bezüglich des Atomabkommens mit dem Iran klären und wieder die vollständige Umsetzung erreichen. Sanktionen seien nicht vorgesehen, sagte der Hohe Vertreter für Außen- und Sicherheitspolitik Josep Borrell.

Der Europäische Grüne Deal – Die neue EU-Kommission stellt den Plan zur Umsetzung des europäischen Grünen Deals vor, der Europa zum ersten klimaneutralen Kontinent machen soll. Dazu tritt nun der Investitionsplan zur Finanzierung des grünen Wandels. Dieser soll vor allem für einen gerechten Übergang in den Regionen sorgen,  die von der Klima- und Energiewende besonders betroffen sind.  

Datenschutz auf dem Bauernhof. Und auch noch anderswo“ – Eine neue Broschüre des Europäischen Verbraucherzentrums Deutschland (EVZ) in Kehl informiert insbesondere Selbstvermarkter, Betreiber von Ferienhöfen oder Online-Shops über den richtigen Umgang mit der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Neben den Anbietern sind aber auch Verbraucher, die z. B. auf dem Bauernhof Ferien machen, angesprochen.   

Kulturhauptstädte Europas 2020 – Die Kulturhauptstädte Europas sind Rijeka in Kroatien und Galway in Irland. Während die mehr als 100 Projekte von mehr als 250 Partnern aus 40 Ländern in Rijeka unter dem Motto „Hafen der Vielfalt“ stehen, heißt es in Galway „Let the Magic in“. Die beiden Städte treten die Nachfolge von Plovdiv in Bulgarien und Matera in Italien an.  

EUnited“. 67. Europäischer Wettbewerb gestartet – Zum 67. Mal läuft jetzt der Europäische Wettbewerb für Schüler*innen aller Alters- und Klassenstufen. Im Schuljahr 2019/2020 steht er unter dem Motto „EUnited – Europa verbindet!“. Dabei geht es um den Neustart nach der Europawahl und die Besinnung auf die europäischen Werte. Auch dieses Mal ist die Europa-Union, Kreisverband Osnabrück Stadt und Land e.V. auf der Suche nach den besten Arbeiten aus der Region Osnabrück.               

Leitlinien der Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen – Die Präsidentin der EU-Kommission, Ursula von der Leyen, hat ihre Vorstellungen präzisiert. Unter dem Titel „Eine Union, die mehr erreichen will. Meine Agenda für Europa“ können Sie die politischen Leitlinien für die Europäische Kommission 2019-2024 hier nachlesen.

Weitere EU-News, z.B. zum Thema Nitrat oder Nachrichten zum BREXIT finden Sie auf der Unterseite News für die Region. Weitere Informationen zum Thema DSGVO oder zum Verbot von Einwegplastik finden Sie auf der Unterseite News für Ihren Alltag

Die Europa-Union Deutschland, Kreisverband Osnabrück Stadt und Land e.V., präsentiert sich mit dem neuen Vorstand  hier

Veranstaltungen

Aktuelle Europaveranstaltungen wie die BREXIT-Aktion der Europa-Union am Freitag, den 31. Januar 2020 um 10 Uhr auf Höhe des Nikolaiortes oder die BREXIIT-Mahnwache von PULSE OF EUROPE am selben Tag um 17 Uhr vor dem Osnabrücker Rathaus finden Sie im Veranstaltungskalender.


Ihr Europa - Hilfen und Tipps zu Reisen und anderen europäischen Fragen erhalten Sie auf der Plattform "Ihr Europa"!

Beitrag teilen

Sie können Inhalte unserer Webseite in folgenden Sozialen Netzwerken teilen:

Beitrag auf Facebook teilen:

Beitrag twittern:

Da dabei Daten an den jeweiligen Social Media Dienst übermittelt werden, müssen Sie die Nutzung dieser Funktion zunächste bestätigen, indem Sie die Dienste aktivieren:

Datenschutzrichtlinien

Füllen Sie folgendes Formular aus, um diesen Beitrag per E-Mail zu versenden:

Sie können mehrere Empfänger mit Komma getrennt eingeben.