Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Willkommensbehörde

Willkommen beim EUROPE DIRECT Informationszentrum

Für Sie im Europe Direct Informationszentrum im Kreishaus ansprechbar: Michael Steinkamp, Leiter des Europe Direct Informationszentrums.

Das Europabüro der Kreisverwaltung Osnabrück ist Ihre Verbindung zur Europäischen Union! Als erste Anlaufstelle möchten wir Sie über die Institutionen, den Aufbau sowie die Politik der Europäischen Union informieren. Dabei ist es uns besonders wichtig, die Verbindung der EU zu regionalen und lokalen Themen hier im Landkreis Osnabrück aufzuzeigen. Der Landkreis Osnabrück ist seit Juli 2005 Träger eines Informations- und Beratungsbüros der Europäischen Kommission. Das EUROPE DIRECT Informationszentrum gehört zu einem Netzwerk von 46 Büros bundesweit.

Unser Angebot für Sie

  • Persönliche Beratungsgespräche zu allen EU-Themen und Anliegen
  • Organisation von unterschiedlichen Veranstaltungen rund um die Themen Europa und EU
  • Kostenlose Informationsbroschüren und andere Europa-Materialien, z.B. Karten
  • Informationen und Hilfestellung bei der Recherche zu europäischen Themen
  • Informationen über aktuelle europäische Entwicklungen, Politik und Entscheidungen
  • gegebenenfalls Weiterleitung von fachspezifischen Anfragen an spezialisierte Auskunftsstellen

Europa-Top-News   

Uploadfilter: nach der Vertagung des EP – Das Europäische Parlament (EP) hat das Mandat für die Verhandlungen über die Reform des Urheberschutzes abgelehnt. Damit wird sich das Gremium nach der Sommerpause im September erneut mit dem Sachverhalt befassen.  Für Diskussionen hatte in dem Zusammenhang insbesondere die dann mögliche Installation so genannter „Uploadfilter“ auf Plattformen im Internet gesorgt. Wie es jetzt weitergeht, erklärt der Osnabrücker EP-Abgeordnete Tiemo Wölken in seinem Videoblog.    

Zeitumstellung: beibehalten oder nicht? – Finnland hat die EU-Kommission offiziell darum gebeten, die Zeitumstellung EU-weit abzuschaffen. Das Europäische Parlament hat im Februar für eine Überprüfung der Sommerzeit durch die Bürger gestimmt. Bis zum 16. August 2018 können sich alle EU-Bürger hier an der Abstimmung beteiligen.  

Neue Broschüre zum Pauschalreiserecht - Reisende in der EU haben ab dem 1. Juli 2018 geänderte Rechte. Erfahren Sie mehr daüber in der Broschüre "Auf Pauschalreise durch Europa" des Zentrums für Europäischen Verbraucherschutz!

Datenschutz: EU-Kommissarin warnt vor Panikmache – Die tschechische EU-Justizkommissarin Vera Jourová lobt die Bundesrepublik bei ihren Bemühungen um den Datenschutz. Nach einem Treffen mit Bundesjustizministerin Barley lobte sie Deutschland für die Unterstützung bei der Umsetzung des EU-Datenschutzrechts, das seit dem 25. Mai gilt. Sie warnte allerdings auch vor Panikmache in Zusammenhang mit der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).    

Europäisches Kulturerbejahr: Osnabrück zusammen mit Münster erfolgreich – 2018 ist das europäische Jahr des Kulturerbes. Zusammen richten die Städte 2018 eine Reihe von Veranstaltungen aus, die im Rahmen des Europäischen Jahres gefördert werden. So wird es in der Zeit vom 16. bis zum 26. August 2018 in Osnabrück eine europäische Jugendbegegnung unter dem Titel "Labor Europa" geben. Die Städte Osnabrück und Münster tragen mit ihren Rathäusern des Westfälischen Friedens bereits jetzt das Kulturerbesiegel der Europäischen Union, das jetzt den Musikdenkmälern in Leipzig und der Erinnerungsstätte Natzweiler verliehen wurde!

 

Weitere EU-News, z.B. zum Förderprogramm "WiFi4EU", zum BREXIT oder zur Initiative "Pulse of Europe" finden Sie auf der Unterseite News für die Region. Weitere Informationen zum Handelsabkommen mit Japan (EPA/JEFTA) finden Sie auf der Unterseite News für ihren Alltag

          

Film: "Europa in der Region" - Sehen Sie hier den Imagefilm "Europa in der Region"!

Die Europa-Union Deutschland, Kreisverband Osnabrück Stadt und Land e.V., präsentiert sich künftig hier

Veranstaltungen

Aktuelle Europaveranstaltungen finden Sie im Veranstaltungskalender.

 


Arbeitsprogramm der EU-Kommission 2018: Agenda für ein enger vereintes, stärkeres und demokratischeres Europa – Im Jahr 2018 beabsichtigt die EU-Kommission, die von Jean-Claude Juncker zu Beginn seiner Amtszeit 2014 angekündigten zehn Prioritäten weiter zu verfolgen, um die Arbeiten daran bis zum Ende dieser Kommission im Jahr 2019 abschließen zu können. Erfahren Sie hier mehr darüber! 


Ihr Europa - Hilfen und Tipps zu Reisen und anderen europäischen Fragen erhalten Sie auf der Plattform "Ihr Europa"!

Beitrag teilen

Sie können Inhalte unserer Webseite in folgenden Sozialen Netzwerken teilen:

Beitrag auf Facebook teilen:

Beitrag twittern:

Da dabei Daten an den jeweiligen Social Media Dienst übermittelt werden, müssen Sie die Nutzung dieser Funktion zunächste bestätigen, indem Sie die Dienste aktivieren:

Datenschutzrichtlinien

Füllen Sie folgendes Formular aus, um diesen Beitrag per E-Mail zu versenden:

Sie können mehrere Empfänger mit Komma getrennt eingeben.