Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Presseschau Gleichstellung

08.02.2017 Infotag beruflicher Wiedereinstieg für Frauen am 16. Februar im Kreishaus Osnabrück
Osnabrück. Das Thema beruflicher Wiedereinstieg steht im Mittelpunkt eines Infotags, der am 16. Februar (8 bis 12.30 Uhr) im Kreishaus Osnabrück stattfindet. Berufsrückkehrerinnen erwartet ein breites Spektrum an Informationen in Form von Infoständen und Kontaktbörse. Darüber hinaus geben Fachvorträge wichtige Impulse für die weitere Planung. Anmeldungen sind möglich bei der Koordinierungsstelle Frau & Betrieb. Telefon: 0541/27026, E-Mail: info@frau-und-betrieb-os.de. Falls Besucherinnen Kinderbetreuung benötigen, sollten sie dies bei der Anmeldung angeben. Organisiert wird die Veranstaltung von der Koordinierungsstelle Frau & Betrieb in Kooperation mit den… mehr
24.01.2017 "Frauen starten durch!"– Infotag Wiedereinstieg am 16. Februar 2017
Osnabrück. Ein bewährtes Angebot wird jetzt zum siebten Mal aufgelegt: Am 16. Februar findet von 8 bis 12.30 Uhr der Infotag Wiedereinstieg im Kreishaus Osnabrück statt, der sich an Berufsrückkehrerinnen richtet. Die Besucherinnen erwartet ein breites Spektrum an Informationen rund um das Thema beruflicher Wiedereinstieg. Darüber hinaus geben Fachvorträge wichtige Impulse für die weitere Planung. „Das Format zeichnet sich durch Infostände und Kontaktbörse aus. Dazu können die Besucherinnen Kontakt knüpfen zu Expertinnen und Experten sowie Personalverantwortlichen regionaler Unternehmen“, berichtet Monika Schulte, Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Osnabrück. Zudem steht ein… mehr
07.11.2016 Gleichstellungsbeauftragte starten Aktionen zum Gedenktag „Nein zu Gewalt an Frauen!“
Osnabrück. Der 25. November ist der internationale Gedenktag „Nein zu Gewalt an Frauen!“. Dann wird an zahlreichen öffentlichen Gebäuden die Fahne „Frei leben – ohne Gewalt“ von Terre des femmes gehisst. Doch in Stadt und Landkreis Osnabrück bleibt es nicht allein bei diesem Zeichen. Die Gleichstellungsbeauftragten der Region werden das Thema mit zahlreichen Aktionen in den Mittelpunkt rücken. „Wir bringen Licht ins Dunkel – Nein zu häuslicher Gewalt“, lautet der Aufdruck einer Postkarte, die bei Straßenaktionen verteilt wird. Auf der Rückseite gibt es Hinweise auf Anlaufstellen, die im Bedarfsfall helfen und unterstützen. Passend dazu gibt es noch Schlüsselanhänger mit LED-Lampen. „… mehr
15.07.2016 Kommunale Gleichstellungsbeauftragte unterstützen gemeinsame Erklärung
Osnabrück. „Gemeinsam kann es schneller gelingen noch bestehende Benachteiligungen abzubauen und sich für ein gleichberechtigtes Leben von Frauen und Männern einzusetzen“, so Monika Schulte, Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Osnabrück. Für die Kreisarbeitsgemeinschaft kommunaler Gleichstellungsbeauftragter im Landkreis Osnabrück (KAG) hat sie deshalb die Hannoversche Erklärung, die Niedersachsens Sozial- und Gleichstellungsministerin Cornelia Rundt zum diesjährigen Internationalen Frauentag initiiert hatte, unterzeichnet. „Die Unterzeichnerinnen und Unterzeichner wollen sich überall und mit aller Kraft dafür einsetzen, die Gleichberechtigung für alle Frauen und Männer in der… mehr
20.06.2016 Landkreis legt erstmals Gleichstellungsbericht vor
Osnabrück. Flexible Arbeitszeiten, Telearbeit und gezielte Unterstützungsangebote: Der Landkreis Osnabrück hat zahlreiche Aktivitäten gestartet, um eine Vereinbarkeit von Beruf und Familienaufgaben zu erleichtern. Präsentiert werden die Punkte im erstmals aufgelegten Gleichstellungsbericht des Landkreises Osnabrück für die Jahre 2013 bis 2015. Landrat Michael Lübbersmann und die Gleichstellungsbeauftragte Monika Schulte stellten den Bericht jetzt im Kreistag vor. „Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für den Landkreis Osnabrück und auch für mich persönlich ein wichtiges Ziel“, sagte Landrat Michael Lübbersmann. Der Bericht gibt erstmalig einen Überblick darüber, wie im… mehr
02.05.2016 Fernseh-Journalistin Anja Reschke zu Gast beim "KreisLandFrauenTag" zum Thema "Frauen und Nachrichten“
Osnabrück. Bekanntes TV-Gesicht zu Gast beim Kreisverband der Landfrauen: Die NDR-Fernsehjournalistin Anja Reschke sprach beim diesjährigen "KreisLandFrauenTag" des Landkreises Osnabrück, das unter der Überschrift „Frauen und Nachrichten“ stand. Reschke schilderte in ihrem Vortrag, wie sie in ihrer täglichen journalistischen Arbeit mit Gewalt, Nachstellungen und Bedrohungen konfrontiert ist. Der prominente Gast durfte über die Verwendung einer bei dem Treffen eingesammelten Spende entscheiden und benannte die Beratungs- und Interventionsstelle bei häuslicher Gewalt beim Sozialdienst katholischer Frauen in Bersenbrück (BISS) als Empfängerin. Als Vorsitzende der Landfrauen hatte… mehr
27.04.2016 Gleichstellungsbeauftragte beschäftigten sich mit dem neuen Feminismus
Niedersachsens Ministerin für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung, Cornelia Rundt, bekräftigte vor den rund 70 kommunalen Gleichstellungsbeauftragten auf ihrer Landeskonferenz in Peine das vorrangige Ziel, der Integration der geflüchteten Menschen und gleichzeitig den unbedingten Einsatz aller für den Erhalt der Gleichstellungspolitischen und demokratischen Errungenschaften in Deutschland. Die Ministerin beteuerte, dass die Politik aus dem Fehler der vergangenen Jahre, in denen es nur um die berufliche Vermittlung der zugewanderten Männer gegangen sei, gelernt habe. Heute könne es nur durch intensivste Angebote von Sprach- und… mehr
10.03.2016 Internationaler Frauentag im Kreishaus Osnabrück
Osnabrück. Mehr als 200 Gäste feierten jetzt gemeinsam den 105. Internationalen Frauentag im Kreishaus Osnabrück. „Frauen sollen nicht alleine für Gleichberechtigung eintreten müssen – gefragt ist stattdessen die gesamte Gesellschaft“, sagte Landrat Michael Lübbersmann in seiner Begrüßung. Organisiert wurde die Veranstaltung von der Gleichstellungsbeauftragten Monika Schulte. Sie erklärte, dass man sich auch heute noch mit Themen wie Chancengleichheit, Rollenbildern und der Unterpräsenz von Frauen in Führungspositionen auseinandersetzen müsse. Hierfür sei der Internationale Frauentag eine gute Gelegenheit. Als wichtige Aspekte unterstrich Schulte auch sexuelle Übergriffe auf… mehr
02.03.2016 Abschlussveranstaltung des Mentoring-Programmes „Politik braucht Frauen!“
Hannover. "Politik braucht Frauen!" - das aktuelle Mentoring-Programm im Vorfeld der Kommunalwahlen in Niedersachsen ist in Hannovers Haus der Region zum Abschluss gebracht worden. „Die Niedersächsischen Mentoring-Programme sind eine Erfolgsgeschichte“, so Ministerin Cornelia Rundt in Ihrer Rede zur Abschlussveranstaltung. Im Vorfeld der Kommunalwahl im Herbst 2016 sind im Januar 2015 442 interessierte Frauen als Mentees und 392 aktive Mitglieder von Räten und Kreistagen als Mentorinnen und Mentoren an den Start gegangen. Ziel des Programmes war es, Frauen den Weg in die Politik zu erleichtern und sie bei diesem Prozess individuell durch erfahrene Kommunalpolitikerinnen und –… mehr

Seiten