Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Presseschau Gleichstellung

27.04.2016 Gleichstellungsbeauftragte beschäftigten sich mit dem neuen Feminismus
Niedersachsens Ministerin für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung, Cornelia Rundt, bekräftigte vor den rund 70 kommunalen Gleichstellungsbeauftragten auf ihrer Landeskonferenz in Peine das vorrangige Ziel, der Integration der geflüchteten Menschen und gleichzeitig den unbedingten Einsatz aller für den Erhalt der Gleichstellungspolitischen und demokratischen Errungenschaften in Deutschland. Die Ministerin beteuerte, dass die Politik aus dem Fehler der vergangenen Jahre, in denen es nur um die berufliche Vermittlung der zugewanderten Männer gegangen sei, gelernt habe. Heute könne es nur durch intensivste Angebote von Sprach- und… mehr
10.03.2016 Internationaler Frauentag im Kreishaus Osnabrück
Osnabrück. Mehr als 200 Gäste feierten jetzt gemeinsam den 105. Internationalen Frauentag im Kreishaus Osnabrück. „Frauen sollen nicht alleine für Gleichberechtigung eintreten müssen – gefragt ist stattdessen die gesamte Gesellschaft“, sagte Landrat Michael Lübbersmann in seiner Begrüßung. Organisiert wurde die Veranstaltung von der Gleichstellungsbeauftragten Monika Schulte. Sie erklärte, dass man sich auch heute noch mit Themen wie Chancengleichheit, Rollenbildern und der Unterpräsenz von Frauen in Führungspositionen auseinandersetzen müsse. Hierfür sei der Internationale Frauentag eine gute Gelegenheit. Als wichtige Aspekte unterstrich Schulte auch sexuelle Übergriffe auf… mehr
02.03.2016 Abschlussveranstaltung des Mentoring-Programmes „Politik braucht Frauen!“
Hannover. "Politik braucht Frauen!" - das aktuelle Mentoring-Programm im Vorfeld der Kommunalwahlen in Niedersachsen ist in Hannovers Haus der Region zum Abschluss gebracht worden. „Die Niedersächsischen Mentoring-Programme sind eine Erfolgsgeschichte“, so Ministerin Cornelia Rundt in Ihrer Rede zur Abschlussveranstaltung. Im Vorfeld der Kommunalwahl im Herbst 2016 sind im Januar 2015 442 interessierte Frauen als Mentees und 392 aktive Mitglieder von Räten und Kreistagen als Mentorinnen und Mentoren an den Start gegangen. Ziel des Programmes war es, Frauen den Weg in die Politik zu erleichtern und sie bei diesem Prozess individuell durch erfahrene Kommunalpolitikerinnen und –… mehr

Seiten