Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Presseschau Gleichstellung

19.08.2019 Ausstellung im Kreishaus Osnabrück: Wie junge Frauen MINT-Berufe für sich entdecken
Osnabrück. Beruflicher Nachwuchs ist gewünscht: Insbesondere in den sogenannten MINT-Berufen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) suchen Unternehmen mit Hochdruck Arbeitskräfte. Allerdings: Gerade junge Frauen ziehen oftmals gar nicht in Betracht, in diesen Bereichen tätig zu werden. Dabei ermöglichen MINT-Berufe hervorragende Karriereperspektiven. Jetzt wurde im Kreishaus Osnabrück die Wanderausstellung „NEUES AUSPROBIEREN!“ eröffnet: Sie zeigt junge Frauen in Berufen in Technik, Handwerk, Ingenieurs- und Naturwissenschaften sowie IT – die damit beispielgebend sind für die nächste Generation an Schülerinnen. In seiner Begrüßung betonte Kreisrat Winfried Wilkens, dass… mehr
09.08.2019 11. Osnabrücker Vätertag steht im Zeichen des Sports
Osnabrück. Es wird wieder sportlich beim Osnabrücker Vätertag. „Auf die Plätze, fertig, los“, lautet das Motto der diesjährigen Veranstaltung, die am Samstag, 7. September, bereits zum zweiten Mal auf dem Gelände des Stadtsportbundes „Am Limberg“ in Osnabrück stattfindet. Im Mittelpunkt des Vätertags rund um das Vereinssportzentrum Limberg stehen Spiele und sportliche Aktivitäten. Unter Anleitung von erfahrenen Trainerinnen und Trainern werden Trends genauso wie traditionelle Sportarten angeboten. Von 8.30 bis etwa 13 Uhr können Mädchen und Jungen im Alter von 4 bis 12 Jahren gemeinsam mit Ihren Vätern eine tolle Zeit verbringen und sich austoben. Auf die Teilnehmerinnen und… mehr
22.05.2019 Deutsch-polnisches Frauen-Forum befasste sich mit Strategien gegen häusliche Gewalt
Osnabrück. Der Landkreis Osnabrück und sein polnischer Partnerlandkreis Olsztyn arbeiten seit vielen Jahren in unterschiedlichen Themenfeldern zusammen. Nun ist ein weiteres Kapitel hinzukommen. Im Kreishaus Osnabrück fand das deutsch-polnische Frauen-Forum statt, bei dem das Thema Häusliche Gewalt im Mittelpunkt stand. In Vorträgen und Diskussionen befassten sich die Teilnehmerinnen mit verschiedenen Fragestellungen: Dabei ging es etwa um die Schwerpunkte und Strategien vor Ort bei der Bekämpfung von häuslicher Gewalt. Die Notwendigkeit, sich mit dem Thema Häusliche Gewalt zu befassen, verdeutlichte Monika Holtkamp: „Der statistisch gesehen gefährlichste Mensch ist der eigene… mehr
07.05.2019 Mentoring-Programm begleitet Frauen in die Kommunalpolitik
Osnabrück. Weil Politik Frauen braucht, hatten die Gleichstellungsbeauftragten von Stadt und Landkreis Osnabrück gemeinsam mit der Katholischen Landvolkhochschule Oesede (KLVHS) politisch interessierte Frauen zu einem Motivationsseminar eingeladen. Für eine bessere Verbindung von Frauenerwerbstätigkeit und Familie, für mehr Wertschätzung von Landwirtschaft und Ernährung, für mehr Mitsprache bei der Gestaltung des eigenen Ortes: Dies waren einige Themen, für die sich die elf Teilnehmerinnen mit Leidenschaft einsetzen werden, wenn sie sich für den Weg in die Politik entscheiden. Wie der aussehen kann und welche konkrete Unterstützung das neue Mentoring- Programm „Frau. Macht.… mehr
04.04.2019 Niedersächsische Sozialministerin informiert sich in Melle über Telemedizin-Projekt
Melle. Im November des vergangenen Jahres erhielt das Projekt den Gesundheitspreis in der Kategorie „eHealth – Innovative Lösungen zur Verbesserung und Gesundheitskompetenz“: Carola Reimann, Niedersächsische Ministerin für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung, überreichte die Auszeichnung an Landrat Michael Lübbersmann für die erfolgreiche Umsetzung des Projekts „Hausarzt mit Telemedizin (HaT)“. Doch noch aussagekräftiger sind Eindrücke vor Ort: Deshalb besuchte Reimann in Melle jetzt eine der teilnehmenden Arztpraxen. „Neue technische Möglichkeiten sollen nicht die menschliche Nähe und Kompetenz im Gesundheitswesen ersetzen“, betont die Ministerin, „aber sie sind, gerade in einem… mehr
29.03.2019 Gleichstellungsbeauftragte in Landkreis und Stadt Osnabrück unterstützen Mentoring-Programm
Osnabrück. In ganz Niedersachsen wird Frauen die Gelegenheit gegeben, die Kommunalpolitik kennenzulernen. Im Vorfeld der Kommunalwahlen 2021 hat das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung das Mentoring-Programm „FRAU.MACHT.DEMOKRATIE.“ aufgelegt, an dem bis zu 400 Frauen die Gelegenheit gegeben wird, in die Kommunalpolitik hinein zu schnuppern und durch eine Kandidatur für einen Gemeinderat, Stadtrat oder Kreistag möglichst einen Einstieg zu finden. „Stärken Sie die Demokratie!“, „Starten Sie mit diesem Programm Ihren Weg in die Politik!“ so Ministerin Carola Reimann in ihrem Aufruf an interessierte Frauen. Ebenso sind erfahrene… mehr
08.03.2019 Internationaler Frauentag im Kreishaus
Osnabrück. Vor 100 Jahren erhielten Frauen in Deutschland das Wahlrecht. Hieran wurde in der Veranstaltung im Kreishaus Osnabrück anlässlich des Internationalen Frauentags mit dem Thema „100 Jahre Frauenwahlrecht – Gleichberechtigung heute“ erinnert. Als Gastrednerin hatte die Kreisgleichstellungsbeauftragte Monika Schulte Gabriele Andretta, Präsidentin des Niedersächsischen Landtags, gewinnen können. Mehr als 220 Besucherinnen nahmen an der Veranstaltung teil. Die Referentin erinnerte daran, wie schwer es für die Frauen war, das Wahlrecht für sich zu erkämpfen und Respekt in der politischen Arbeit zu erhalten. Andretta, die seit November 2017 das Amt als Landtagspräsidentin innehat… mehr
28.11.2018 Gesundheitsregion von Landkreis und Stadt Osnabrück gewinnt Niedersächsischen Gesundheitspreis
Osnabrück. Engpässe in der hausärztlichen Versorgung: Diese Befürchtung äußern Experten insbesondere für ländliche Regionen. In den kommenden fünf bis zehn Jahren werden 25 Prozent der Ärzte in den Ruhestand gehen. Die Gesundheitsregion von Landkreis und Stadt Osnabrück hat daher Konzepte entwickelt, um Allgemeinmediziner in ihrer Arbeit zu unterstützen. Ein Baustein ist das Projekt „Hausarzt mit Telemedizin (HaT)“. Dies hat auch die Jury des Niedersächsischen Gesundheitspreises 2018 überzeugt: „HaT“ wurde jetzt in der Preiskategorie „eHealth – Innovative Lösungen zur Verbesserung und Gesundheitskompetenz“ ausgezeichnet. Landrat Michael Lübbersmann nahm den Preis in Hannover von Carola… mehr
26.11.2018 „frei Leben – ohne Gewalt“
Osnabrück. Am 25.November 2001 ließ Terre des Femmes erstmalig am Internationalen Tag „NEIN zu Gewalt an Frauen!“ eine Fahne hissen. Seitdem folgen zahlreiche Städte und Gemeinden diesem Beispiel. Auch in diesem Jahr beteiligten sich Mitglieder aus Politik und Verwaltung im Landkreis Osnabrück an der Aktion und hissten vor dem Kreishaus Osnabrück die Fahne „frei leben – ohne Gewalt“. Wie aktuell das Thema vor Ort ist, zeigt ein Blick in die Statistik, führt Marion Plogmann aus dem Gleichstellungsbüro des Landkreises aus: „Auch in 2017 gab es im Landkreis und der Stadt Osnabrück mehr als 1100 angezeigte Fälle häuslicher Gewalt, und wir wissen, dass die Dunkelziffer um ein… mehr
14.11.2018 Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen
Osnabrück. Am 25. November findet zum 20. Mal der Internationale Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen statt. Auch In den Kommunen des Landkreises und in der Stadt Osnabrück wird es rund um den Tag zahlreiche Veranstaltungen und Aktionen geben. Bestandteil ist eine Straßenaktion unter dem Motto „Null cm Toleranz! NEIN zu Häuslicher Gewalt“. Seit 1999 ist der 25. November zum Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen, auch „Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen“, bestimmt. Damals zeigte sich die UN-Generalversammlung „beunruhigt darüber, dass Frauen nicht in den vollen Genuss ihrer Menschenrechte und Grundfreiheiten kommen, und besorgt darüber, dass es… mehr

Seiten