Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Willkommensbehörde

Nachrichten

Für Gruselfreunde: Halloween-Festival im Zoo noch länger und noch schauriger
(pr/eb) Osnabrück, 24. Oktober 2017 / Das Horror-Festival "Halloween" ist vor allen Dingen in den USA und Kanada eine große Nummer und wird dort einen Abend lang bunt gefeiert. Der Osnabrücker Zoo bringt erneut eine eigene Version an den Start: in diesem Jahr dauert das Halloween-Festival sogar fünf Tage. Von Freitag bis Dienstag, 27. bis 31. Oktober, können Kinder basteln und Gruselmärchen lauschen, während Jugendliche und Erwachsene in eigenen Horror-Labyrinthen das Fürchten gelehrt werden. [mehr]
Schmökern frei: Bücherbörse im Kreishaus
(pr/eb) Osnabrück, 24. Oktober 2017 / Für die 17. regionale Bücherbörse für das Osnabrücker Land haben die Organisatoren wieder einen besonderen Schwerpunkt gefunden. Wenn sich am Samstag, 28. Oktober, um 10 Uhr die Türen des Kreishaus-Restaurants am Schölerberg öffnen, erwartet die Besucher vielfältige Literatur rund um das Thema "Garten und Natur". Das Bücherbörsen-Angebot wird dementsprechend um Publikationen über Parks und Gärten, Landschaftspflege, Umweltbildung und verwandte Gebiete erweitert. [mehr]
Schwarzer Humor: ''Schöne Bescherungen'' im Theater
(pr/eb) Osnabrück, 23. Oktober 2017 / Am Samstag, 4. November (19.30 Uhr), feiert im Theater am Domhof das Stück "Schöne Bescherungen" aus der Feder von Alan Ayckbourn Premiere. Seit September stehen sie wieder in den Regalen − die Adventskalender, Spekulatiuspackungen und Nikoläuse. Ein untrügliches Zeichen: Weihnachten rückt näher und damit der alljährliche Wahnsinn, der in einigen Familien unter dem Tannenbaum ausbricht. Der Leitende Schauspielregisseur Dominique Schnizer inszeniert passend dazu Ayckbourns schwarzhumorige Komödie des festtäglichen Treibens. [mehr]
Sinfoniekonzert mit zweifachem Echo-Preisträger
(pr/eb) Osnabrück, 20. Oktober 2017 / Am Montag, 30. Oktober (20 Uhr) ist in der Osnabrückhalle, Schlosswall 1-9, das 2. Sinfoniekonzert zu erleben, das ganz im Zeichen der Hoffnung steht – so der Titel des Abends. Das Osnabrücker Symphonieorchester spielt unter der Leitung von Generalmusikdirektor Andreas Hotz Beethovens dritte Leonoren-Ouvertüre, das Trompetenkonzert "Nobody Knows the Trouble I See" von Bernd Alois Zimmermann und die 12. Sinfonie von Dmitri Schostakowitsch. [mehr]
Jetzt wieder zu haben: Fahrradwesten ''Sicher unterwegs''
(eb/pr) Osnabrück, 19. Oktober 2017 / Bei der Tourist-Info an der Bierstraße sind jetzt wieder die gelben "Osnabrück"-Sicherheitswesten verfügbar. Darauf hat das presseamt der Stadt jetzt hingeweisen. Die ersten Auflagen der Westen mit der Aufschrift "Sicher unterwegs in Osnabrück" hatten sich zum Verkaufsschlager entwickelt. Anfang des Jahres war nach kürzester Zeit auch die zweite Auflage ausverkauft. Doch jetzt stehen wieder neongelbe Warnwesten in den drei Größen S, M und XL in der Tourist-Info zum Stückpreis von jetzt 4 Euro (vorher 3 Euro) bereit - aber nur so lange der Vorrat reicht! [mehr]
''VOS-Pilot'': Persönlicher Fahrkartenautomat für die Tasche
(pr/eb) Osnabrück, 19. Oktober 2017 / Vor rund einem Jahr hat die Verkehrsgemeinschaft Osnabrück (VOS) die kostenlose App "VOS-Pilot" eingeführt, die sukzessive ausgebaut wurde. Jetzt kommt die nächste Ausbaustufe: Ab 1. November wird das digitale Ticketing Realität. Dann kann ein Busticket im Stadtgebiet Osnabrück / Belm (Preisstufe 0) über das Smartphone gekauft werden. Wermutstropfen: Tickets auf Papier werden teurer. [mehr]
Vortrag: ''Wer Waffen sät, wird Flüchtlinge ernten''
(pr/eb) Osnabrück, 18. Oktober 2017 / Am Freitag, 2. November (19 Uhr), ist im Stadtgalerie-Café, Große Gildewart 14, der Rüstungsgegner Jürgen Grässlin auf Einladung des Exilvereins zu Gast. Er hält einen Vortrag über Waffenhandel und dessen Folgen. Er gibt Antworten auf Fragen nach den Wegen von Waffen in die Krisen- und Konfliktgebiete und inwiefern Flüchtlingsströme und deutscher Waffenhandel zusammen hängen. Außerdem stellt er seine Bücher "Netzwerk des Todes. Die kriminellen Verflechtungen von Waffenindustrie und Behörden" sowie "Schwarzbuch Waffenhandel. Wie Deutschland am Krieg verdient" vor. [mehr]
Feierabendworkshop: ''Algen! – Mehr als Sushi''
(pr/eb) Osnabrück, 18. Oktober 2017 / Das Reich der Algen ist ein Wundersames – es erzeugt Energie, spendet Vitalität und verwöhnt den Gaumen. Algen gelten nicht nur als gesund, sondern können auch echt lecker sein. Genau dieser noch etwas exotischen Küche widmet sich der Feierabendworkshop "Was hast du denn auf dem Teller? Algen! – Mehr als Sushi" am Dienstag, 24. Oktober, von 19 bis 20.30 Uhr im Museum am Schölerberg. [mehr]
Spielzeugbörse im Museum Industriekultur
(pr/eb) Osnabrück, 17. Oktober 2017 / Seit 10 Jahren gibt es sie schon, die Spielzeugbörse im Museum Industriekultur Osnabrück. Dann wird das Haseschachtgebäude im Fürstenauer Weg 171 zu einer Fundgrube für Schätze aus der Kinderzeit. Die nächste findet am Sonntag, 19. November, von 10 bis 18 Uhr statt. Dann werden Spielzeuge aller Art, von gestern und heute (außer Kriegsspielzeug) gehandelt. Noch sind Standplätze frei, Standgebühren werden für diese Veranstaltung nicht erhoben. [mehr]
''Zoo-Lights'' verlängert
(pr/eb) Osnabrück, 16. Oktober 2017 / Im Osnabrücker Zoo erstrahlen derzeit ein Riesenchamäleon, glitzernde Seepferdchen, strahlende Schnecken oder leuchtende Erdferkel – und das mit großem Erfolg: die "Zoo-Lights" kommen bei den Besuchern so gut an, dass die Verantwortlichen nun beschlossen haben, dieses Lichterfest der besonderen Art um fast zwei Wochen bis zum 26. Oktober zu verlängern. Zoobesucher können abends ab 18.30 Uhr bis 22 Uhr die "Zoo-Lights" genießen und den beleuchteten Zoo erkunden. [mehr]
Quartierstheater: "Hamlet out of Rosenplatz"
(pr/eb) Osnabrück, 13. Oktober 2017 / Am Samstag, 4. November (19.30 Uhr), führt das Quartierstheater Rosenplatz im Rosenhof, Rosenplatz 23, sein neues Stück "Hamlet out of Rosenplatz" auf. Schon seit 2014 treffen sich Theaterbegeisterte im Quartier Rosenplatz, um sich in darstellender Kunst zu erproben. Nur ein Jahr später präsentierte die Gruppe das selbstverfassten Stück "Rendezvous", für das sie große Anerkennung erhielt. Unter der Regie von Stephanie Freericks, der Assistenz von Kurt Dombek und der Projektleitung durch Heinrich Funke (ASH) laufen derzeit die letzten Proben für das Schauspiel "Hamlet out of Rosenplatz". [mehr]
Zoo eröffnet ''Orang-Utan Dschungeltempel''
(pr/eb) Osnabrück, 12. Oktober 2017 / Viele Osnabrücker sind an dem neuen Menschenaffenhaus beteiligt, das jetzt im Osnabrücker Zoo feierlich eingeweiht wurde: Sie haben durch ihre kreativen Aktionen - und nicht zuletzt durch ihre Spendenbereitschaft im Rahmen der Initiative "Wir für Buschi" – dazu beigetragen, dass der "Orang-Utan Dschungeltempel" nach etwas mehr als zwei Jahren Bauzeit überhaupt Realität werden konnte. Über 500.000 Euro waren dank der Spendenaktion, die der Zoo gemeinsam mit der Neuen Osnabrücker Zeitung durchführte, zusammengekommen. [mehr]
Markt der Möglichkeiten, mal anders: Fördermittelgeber stellen sich vor
(pr/eb) Wallenhorst, 12. Oktober 2017 / Am Freitag, 24. November, findet im Wallenhorster Rathaus zwischen 15 und 19 Uhr ein Markt der Fördermöglichkeiten. Eingeladen sind insbesondere alle Interessierten, die sich über das Thema Projektförderung informieren wollen. Vereine und Verbände tragen durch ihre vielfältigen Projekte zur positiven Entwicklung des ländlichen Raumes bei. Viele dieser Projekte werden durch großes ehrenamtliches Engagement realisiert. Wenn die eigenen finanziellen Mittel knapp sind, scheitert es jedoch oftmals an der Umsetzung von spannenden Projektideen. [mehr]
Simplicissimus als Comic: Meller Künstler setzt Klassiker als Graphic Novel um
(pr/eb) Osnabrück, 11. Oktober 2017 / Die Klassiker aus der Literatur haben es dem Meller Maler und Grafiker Peter Eickmeyer offenkundig angetan: Nachdem er 2015 eine "Graphic Novel" - also ein Comic-Buch - zu Erich Maria Remarques weltberühmten Anti-Kriegs-Roman "Im Westen nichts Neues" realisierte, hat er sich nun mit einem weiteren klassischen Stoff aus der Literatur beschäftigt, nämlich Grimmelshausens "Simplicissimus". Das Buch, "Der abenteuerliche Simplicissimus – Eine Graphic Novel von Gaby von Borstel und Peter Eickmeyer", wird am 19.10. (ab 19.30 Uhr) im Erich Maria Remarque-Friedenszentrum, Markt 6, vorgestellt. [mehr]
Masken von jungen Flüchtlingen im emma-Theater
(pr/eb) Osnabrück, 11. Oktober 2017 / Am Freitag, 13. Oktober (18 Uhr), können Besucher im emma-Theater, Lotter Str. 6, eine szenische Aufführung der besonderen Art erleben: Junge Flüchtlinge haben unter Anleitung seit einiger Zeit mit Theatermasken experimentiert und präsentieren an diesem Abend ihre Ergebnisse. Sophia Grüdelbach, Theaterpädagogin am Theater Osnabrück, beschäftigt sich seit August 2017 gemeinsam mit jungen Flüchtlingen aus der Klasse Sprint 2 an der Berufsbildenden Schule am Westerberg mit Theatermasken. [mehr]

Seiten