Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Landkreis kompakt 2016

„Der Landkreis Osnabrück liegt im Südwesten Niedersachsens. Mit 2.121 Quadratkilometer ist er der zweitgrößte Landkreis in Niedersachsen und in etwa so groß wie das Saarland. Er besteht aus 34 Gemeinden, darunter acht Städte und vier Samtgemeinden in Größen zwischen unter 7000 und mehr als 45.000 Einwohnern. Im Jahre 1972 entstand er aus den vier Altkreisen Bersenbrück, Melle, Wittlage und Osnabrück.

Im Landkreis Osnabrück fügt sich eine leistungsstarke Wirtschaft mit Industrie, Handwerk, Handel und Landwirtschaft harmonisch in eine vom Mittelgebirge, Wäldern und Feldern geprägte Erholungslandschaft. Aber dieser Vorteil allein wäre kein Grund für Wirtschaftsunternehmen, das Osnabrücker Land zum Standort zu wählen. Viel wichtiger noch ist unsere Verkehrslage. Und unsere besten Argumente sind unsere hervorragenden Bildungs- und Sozialeinrichtungen und unser kulturelles Leben. Wir können mit qualifizierten Arbeitskräften werben.

Der Landkreis Osnabrück liegt in der Mitte des Dreiecks zwischen den Weser- und Elbhäfen, dem Ruhrgebiet und den Rheinmündungshäfen. Zwei große Europastraßen, die A 1/E 37 und die A 30/E 30 kreuzen sich hier. Auch die Bundesautobahn A 33 erschließt den Raum. Internationale Eisenbahnlinien und an der Mittellandkanal sorgen für Anschluss per Bahn und Wasserstrasse. Der internationale Verkehrsflughafen Münster/Osnabrück liegt vor der Tür.

Der beste Wirtschaftsstandort taugt aber nichts, wenn nicht zugleich an die Lebensqualität für die Menschen gedacht wird. Und das heißt nicht zuletzt auch an eine gesunde Umwelt. Der Wirtschaftsraum Osnabrück ist zugleich Umweltregion. Hier ist die Deutsche Bundesstiftung Umwelt zuhause. Für die Bildung: Universität und Fachhochschulen Unsere Schulen sind vorbildlich. Im Oberzentrum Osnabrück gibt es eine Universität und zwei Fachhochschulen. Die Berufsakademie Holztechnik, viele Einrichtungen der Erwachsenenbildung und die Nordwestdeutsche Akademie für wissenschaftlich-technische Weiterbildung leisten ebenfalls wertvolle Dienste für die berufliche Qualifikation.

Der rasche technologische Fortschritt und seine Auswirkungen auf den Markt fordern besonders die mittelständische Wirtschaft zu immer neuen Leistungen heraus. Um Ihnen die notwendigen Informationen und Hilfen geben zu können, arbeiten wir eng mit dem Wissens- und Technologie-Transfer der Osnabrücker Hochschulen und dem Deutschen Institut für Lebensmitteltechnik in Quakenbrück zusammen, das der mittelständischen Lebensmittel- und Maschinenbauindustrie bei der Lösung von Problemen hilft.

In unseren weithin bekannten Heilbädern, in unseren Luftkur- und Erholungsorten werden jährlich mehr als zwei Millionen Übernachtungen gezählt. Drei ausgeschilderte Autowanderrouten und ein attraktives Radwanderwegenetz erschließen Sehenswürdigkeiten abseits der großen Straßen - Naturdenkmäler, Schlösser, Klöster und Museen. Nicht zuletzt haben wir moderne Sozialeinrichtungen und ein anregendes kulturelles Leben.

Beitrag teilen

Sie können Inhalte unserer Webseite in folgenden Sozialen Netzwerken teilen:

Beitrag auf Facebook teilen:

Beitrag twittern:

Da dabei Daten an den jeweiligen Social Media Dienst übermittelt werden, müssen Sie die Nutzung dieser Funktion zunächste bestätigen, indem Sie die Dienste aktivieren:

Datenschutzrichtlinien

Füllen Sie folgendes Formular aus, um diesen Beitrag per E-Mail zu versenden:

Sie können mehrere Empfänger mit Komma getrennt eingeben.