Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Willkommensbehörde

Pressearchiv 2015 bis 2017

01.12.2017 Zehn Tagesmütter ausgebildet
Ankum. Zehn Frauen erhielten jetzt von Heinz Klövekorn, Fachdienstleiter Service und Bildung der Samtgemeinde Bersenbrück und Hermann Wellers, Programmbereichsleiter der Volkshochschule Osnabrücker Land (vhs), die verdienten Zertifikate als anerkannte Tagesmütter. Sie absolvierten erfolgreich einen insgesamt 172 Unterrichtsstunden umfassenden Lehrgang der vhs Osnabrücker Land. Der Unterricht fand wöchentlich montag- und mittwochvormittags in der Kirchburg, dem Jugend- und Pfarrzentrum der Katholischen St.-Nikolaus-Pfarrei in Ankum statt und wurde von den vhs-Dozentinnen Lotte Furmanek, Luise Moß und Christina Schiffbänker gestaltet. Eine Kinderbetreuung war gewährleistet. Heinz [mehr]
01.12.2017 Gesunde Stunde bot Spielenachmittag in der Heinrich-Schüren-Schule an
Osnabrück. Was sind Glupschgeister oder Gruselgrütze? Diese mysteriösen Wesen sind Teil von Gesellschaftsspielen. Erkundet wurden sie jetzt von Kindern, Eltern und Großeltern bei einem Spielenachmittag in der Heinrich-Schüren-Schule, den der Verein „Gesunde Stunde“ organisiert hatte. Seit mehreren Jahren bietet die Gesunde Stunde, die seit 2015 als Verein firmiert, Aktivitäten aus den Themenfeldern Bewegung, Ernährung und Entspannung an. Dabei erhält sie Unterstützung von zahlreichen Partnern. So stellte die Firma Schäffer Spiele für den Nachmittag in der Osnabrücker Grundschule zur Verfügung. Dazu hatten Claudia Temme und Sven Kasseck von der pronova BKK ein Spiel zur [mehr]
01.12.2017 Müllabfuhrkalender und neues „Wertstoff aktuell“-Heft werden landkreisweit verteilt
Georgsmarienhütte. Ab der kommenden Woche werden die Abfuhrkalender für 2018 sowie ein neues „Wertstoff aktuell“-Heft in alle Briefkästen im Landkreis Osnabrück verteilt. Auf diese Weise informiert die AWIGO über die Termine der Müllabfuhr im nächsten Jahr sowie zu wichtigen Themen rund um die Abfallentsorgung im Osnabrücker Land. Ob Öffnungszeiten oder Adressen der AWIGO-Standorte, Wissenswertes zur Müllabfuhr im Winter oder Hinweise für eine nachhaltige Abfallvermeidung im Alltag – wie gewohnt erhalten die Kunden einen umfassenden Überblick über die abfallwirtschaftlichen Dienstleistungen, die zur Verfügung stehen. Darüber hinaus klärt ein Hintergrundbericht über den Verbleib der [mehr]
30.11.2017 vhs Osnabrücker Land bietet Kurs zur Ahnenforschung an
Osnabrück. Die Erforschung der Familiengeschichte und die Pflege der dazugehörigen Informationen in einer Datenbank waren Thema des Kurses „Back to the roots – Stammbaumerstellung auf Ihrem Notebook“, der jetzt bei der Volkshochschule Osnabrücker Land (vhs) stattgefunden hat. „Das Suchen der eigenen Wurzeln ist ein ganz spannendes Hobby“, weiß die Dozentin Sandra Thies aus eigener Erfahrung. Seit knapp zehn Jahren befasst sich sie sich mit Genealogie, also der Ahnenforschung in der Familie. Quellen für die Recherche können Familienstammbücher, Kirchenbücher und ähnliche Akten oder Archive sein. An den beiden Kurstagen – jeweils an einem Samstag – ging es darum, „bereits gefundene [mehr]
30.11.2017 Weiter positive Entwicklung des Arbeitsmarkts im Landkreis
Osnabrück. Sinkende Arbeitslosenzahlen, weniger Bedarfsgemeinschaften und erwerbsfähige Hilfebedürftige: Der November weist eine positive Entwicklung des Arbeitsmarktes im Landkreis Osnabrück auf. „Die Wirtschaftsdaten der jüngsten Zeit waren auch in unserer Region positiv. Die Unternehmen haben deshalb einen großen Bedarf an Arbeitskräften“, sagte MaßArbeit-Vorstand Siegfried Averhage. Die Zahlen: Die MaßArbeit registrierte 3.237 arbeitslose Empfänger von Arbeitslosengeld (ALG) II. Das sind 87 weniger als im Vormonat. Die Zahl der Bedarfsgemeinschaften ging von 7.156 auf 7.099 und die Zahl der erwerbsfähigen Hilfebedürftigen von 9.580 auf 9.493 zurück.
[mehr]
30.11.2017 Berufliche Aus- und Weiterbildung für die digitalisierte Arbeitswelt: Vier Projekte ausgezeichnet
Der Einsatz neuer digitaler Technologien wird die Arbeitswelt von morgen grundlegend verändern. Das vernetzte Kommunizieren, Lernen und Arbeiten wird sich auf die Qualifikations-anforderungen der Beschäftigten, die Ausbildungsberufe und Berufsbilder, die Fachkräftenach-frage, die Lernformen und -umgebungen sowie nicht zuletzt auch auf die berufliche Weiter-bildung auswirken. „Berufliche Aus- und Weiterbildung für die digitalisierte Arbeitswelt“ – so lautete daher das Thema des diesjährigen Wettbewerbs um den „Hermann-Schmidt-Preis“. Der Verein „Innovative Berufsbildung“ identifizierte und prämierte damit gezielt Projekte und Initiativen, die beispielhafte Modelle zu diesem Thema entwickelt [mehr]
30.11.2017 Neues Handlungskonzept hilft Verwaltungen bei Planung der hausärztlichen Versorgung
Belm. Planen, bis der Arzt kommt: Mit einem neuen Handlungskonzept unterstützt der Landkreis Osnabrück die Städte und Gemeinden bei Steuerung der hausärztlichen Versorgung in der Fläche. Dieses vom Gesundheitsdienst für Landkreis und Stadt Osnabrück erarbeitete Konzept wurde den Bürgermeisterinnen und Bürgermeister jetzt bei ihrer regelmäßigen Konferenz vorgestellt, zu der sie sich in Belm getroffen haben. Die Zahlen zeigen die Notwendigkeit für ein solches ganz praktisches Konzept, denn schon heute ist es schwierig, Nachwuchs für freiwerdende Arztpraxen zu finden. In Bramsche und Melle etwa sind derzeit acht Arztsitze nicht besetzt und die Statistiker gehen davon aus, dass in den [mehr]
30.11.2017 Landkreis Osnabrück unterstützt Nachfolgeregelung für Kinder- und Jugendarztpraxis in Bissendorf
Bissendorf. Große Hilfe für kleine Patienten: Der Landkreis Osnabrück fördert die Nachfolgeregelung für eine Kinder- und Jugendarztpraxis. Der Erste Kreisrat Stefan Muhle besuchte die Kinderärztin Dr. Birthe Leniger, die Anfang Dezember in Bissendorf die Praxis von Dr. Annegret Löffler aus Bissendorf übernimmt, und informierte die Medizinerin über die Unterstützung in Höhe von 10.000 Euro. Grundlage ist eine neue Förderrichtlinie des Landkreises, mit der auf den Ärztemangel im ländlichen Raum reagiert werden kann. Zwar gibt es in der Gemeinde Bissendorf noch eine zweite Kinderarztpraxis, die allerdings einen Aufnahmestopp verhängt hat und keine neuen Patienten mehr aufnimmt. Deshalb [mehr]
30.11.2017 Ausstellung künstlerischer Krippen läuft noch bis zum 12. Januar im Osnabrücker Kreishaus
Osnabrück. Die Weihnachtskrippe des polnischen Künstlers Jerzy Markuszewski schmückt seit 2004 den Eingangsbereich des Osnabrücker Kreishauses. Diese Krippe, die Jerzy Markuszewski im Rahmen der seit 1999 zwischen den Landkreisen Allenstein und Osnabrück bestehenden Partnerschaft geschnitzt hat, bildet den Mittelpunkt einer Krippenausstellung, die noch bis zum 12. Januar 2018 im Kreishaus am Schölerberg in Osnabrück zu sehen ist. Neben weiteren polnischen Krippen zeigt die Ausstellung im Eingangsbereich des Kreishauses ausgesuchte Weihnachtskrippen aus dem Sammlungsbestand des Vereins der Krippenfreunde Osnabrücker Land - Emsland e. V. und privater Leihgeber. Unter den mehr als 50 [mehr]
30.11.2017 Eintauchen in die Gärten des Osnabrücker Landes
Osnabrück/Bad Iburg. Der Einband ist passend grün gehalten. Er umschließt 194 Seiten, auf denen anhand von 24 Gärten die Vielfalt aktuellen gärtnerischen Schaffens im Landkreis Osnabrück dargestellt wird. Zu finden sind die Fotos und Texte im jüngsten Bildband „Gärten & Gartengesichter im Osnabrücker Land“, der jetzt im Rittersaal der Iburg vorgestellt wurde. Kottengärten, landschaftliche Gärten, Siedlungsgärten und Hausgärten, Künstlergärten oder Gärten, die im weitesten Sinne auch Therapiegärten sind: All diese Varianten sind im Osnabrücker Land zu finden. Gemeinsam haben sie, dass alle Rückzugsorte für engagiertes Tun sowie für Mußestunden sind. Der Bildband ist das neueste [mehr]

Seiten