Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Pressemeldungen 2019

20.05.2019 Startschuss für Umbau in Dissen
Dissen. Neue Bildungsangebote in bekannten Mauern: Die ehemalige Förderschule in Dissen wird in Zukunft von der Volkshochschule Osnabrücker Land (vhs), der Kreismusikschule und dem Dissener Deutschen Roten Kreuz (DRK) genutzt, wobei die vhs die Federführung übernimmt. Landrat Michael Lübbersmann und Dissens Bürgermeister Hartmut Nümann ließen sich jetzt von Jörg Temmeyer, Geschäftsführer der vhs, vor Ort in der ehemaligen Teutoburger-Wald-Schule das Konzept der künftigen Nutzung erläutern. Für die Inbetriebnahme des neuen Standortes sind umfangreiche Umbauten an der stark sanierungsbedürftigen Schule notwendig. Unter anderem werden die sanitären Anlagen, die Elektrik und die Fenster [mehr]
20.05.2019 Nolte Küchen denkt über Expansion nach
Melle. Das Geschäft floriert, der Umsatz steigt kontinuierlich an und die jüngste Erweiterung am Standort Melle-Bruchmühlen war ein voller Erfolg: Manfred Wippermann, Holding-Geschäftsführer der Nolte Group, und Marc Hogrebe, Geschäftsführer der Tochtergesellschaften Nolte Küchen und Express Küchen, sind zufrieden. Sie wollen weiter wachsen, erklärten sie jetzt bei einem Unternehmensbesuch von Landrat Dr. Michael Lübbersmann, Siegfried Averhage, dem Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung WIGOS, und Andreas Dreier, Erster Stadtrat von Melle. Nolte Küchen ist ein mittlerweile in vierter Generation familiengeführtes Unternehmen und stellt in Löhne mit rund 650 Mitarbeitern und in [mehr]
20.05.2019 Aktionswoche Alkohol läuft noch bis zum 26. Mai
Osnabrück. Alkohol im Job: In diesem Jahr liegt der Fokus der aktuell laufenden „Aktionswoche Alkohol“ auf dem verdrängten Problem des Alkoholmissbrauchs in der Arbeitswelt. Dazu findet in Stadt und Landkreis Osnabrück unter der Schirmherrschaft von Landrat Michael Lübbersmann und Oberbürgermeister Wolfgang Griesert eine Fülle von Einzelveranstaltungen statt. Zum Abschluss der Aktionswoche soll das Thema in seinen vielfältigen Aspekten im Rahmen einer Informationsveranstaltung auf dem Osnabrücker Domplatz beleuchtet werden. Von 10 bis 14 Uhr erwartet die Besucher ein buntes Angebot mit PKW-Fahrsimulator, Präventionsmobil, Hüpfburg und vielen Informationen durch die Polizei, durch [mehr]
17.05.2019 AWIGO-Schadstoffmobil kommt nach Hunteburg und nach Holzhausen
Hunteburg/Holzhausen. Wer seinen Keller entrümpelt hat und nun Sonderabfall in kleinen Mengen entsorgen möchte, ist beim Schadstoffmobil genau richtig. Die AWIGO Abfallwirtschaft Landkreis Osnabrück GmbH bietet allen Privathaushalten am Freitag, den 24. Mai 2019 in Hunteburg auf dem Parkplatz am Sportgelände, Burgstraße in der Zeit von 16 bis 18 Uhr den kostenlosen Entsorgungsservice an. Am Samstag, den 25.Mai 2019 steht das Schadstoffmobil in Holzhausen an der Sporthalle, Sutthauser Straße in der Zeit von 10 bis 12 Uhr. Folgendes kann in haushaltsüblichen Mengen zum Schadstoffmobil gebracht werden: Abbeizmittel, Batterien und Bleiakkus, Energiesparlampen, FCKW-haltige Stoffe, [mehr]
17.05.2019 Die geheime Welt der Pilze - Gift, Genuss und Mythos
Osnabrück. Pilze – genauso skurril wie ihre Namen sind oft auch ihre Gestalten. Ab dem 19. Mai kann ihre ungemeine Artenvielfalt in einer neuen Ausstellung im Museum am Schölerberg bewundert werden. Und das nicht nur im Miniaturformat. Ein Riesenfliegenpilz vor dem Eingang des Museums lässt vermuten – diese Welt steckt voller Überraschungen und Superlative! Der Natur- und Geopark TERRA.vita und die Pilzfreunde Osnabrücker Land steuern ein großes Rahmenprogramm mit Pilzwanderungen, Pilzsprechstunden und vielen mehr bei. Die Ausstellung wird am Sonntag, 19. Mai, um 11 Uhr zum internationalen Museumstag mit einem Vortrag des bekannten Pilzberaters Dietmar Krüger eröffnet und wird bis [mehr]
16.05.2019 Vermeidung von Elektroschrott: Reparaturinitiativen kooperieren mit AWIGO
Georgsmarienhütte/Hagen a.T.W./Ostercappeln. Neuerdings können Kunden auf den AWIGO-Recyclinghöfen in Georgsmarienhütte und Ostercappeln Elektrokleingeräte, die keinen oder nur einen kleinen Defekt haben, an zwei Reparaturinitiativen aus dem Landkreis spenden anstatt sie zu entsorgen. Auf diese Weise sollen die Dinge noch ein zweites Leben erhalten und Abfälle vermieden werden. Konkret wirken die Teams vom Repair Café aus Hagen a.T.W. sowie vom Reparaturtreff Ostercappeln an der Aktion mit. Die Idee für das neue Projekt entstand aufgrund des Austauschs mit der AWIGO, der sich anlässlich der Europäischen Woche der Abfallvermeidung bereits im Winter 2017 ergeben hatte. „Sicherlich [mehr]
16.05.2019 Vorreiter im Kampf gegen multiresistente Keime
Osnabrück. Erfolgreiche Bilanz: Vor zehn Jahren wurde im Osnabrücker Land das MRE Netzwerk gegründet. Das Ziel, multiresistente Keime zu bekämpfen, ist dabei gelungen: So konnte die Infektionsrate in den vergangenen Jahren gesenkt werden. Der Rückblick war Teil einer Veranstaltung im Kreishaus Osnabrück anlässlich des zehnjährigen Bestehens des Netzwerks. Bei Gründung lautete die Bezeichnung noch MRSA Netzwerk. Die Umbenennung erfolgte, um der Ausweitung auf alle multiresistenten Erreger Rechnung zu tragen. Landrat Michael Lübbersmann benannte in seiner Begrüßung zentrale Wegmarken der vergangenen zehn Jahren: Dazu gehörten etwa die Untersuchung von Krankenhauspatienten auf Keime, [mehr]
16.05.2019 Umgang mit nicht heimischen Pflanzenarten
Bersenbrück. Sie haben eine gute Anpassungsfähigkeit und breiten sich massenhaft aus: Auch im Landkreis Osnabrück finden sich zunehmend nichtheimische Pflanzenarten, sogenannte Neophyten. Ziel des Neophytenmanagements im nördlichen Landkreis Osnabrück ist, dass die Landschaft und insbesondere die FFH-Gebiete vor einer Überprägung dieser Pflanzenarten geschützt werden. Dazu gehörte die eintägige Schulung „Umgang mit invasiven Neophyten“, die jetzt in Bersenbrück stattfand. Die Gebietskooperation Artland/Hase, betreut durch den Natur- und Geopark TERRA.vita, hatte die Veranstaltung organisiert. Sie richtete sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Gemeindebauhöfen, [mehr]
16.05.2019 Künstlergruppe Bunte Hunde gestaltet geologische Wand neu
Osnabrück. Im Jahr 2000 wurde der Erlebnispark Boden im Rahmen der damaligen EXPO eingeweiht. Ein Highlight ist die geologische Wand, die Einblicke in die Gesteinsschichten im Untergrund des Osnabrücker Landes gibt. Nun wurde das Erscheinungsbild der Wand auf besondere Weise aufgewertet: Die Osnabrücker Künstlergruppe „Bunte Hunde“ hat Lebendrekonstruktionen seit Millionen von Jahren ausgestorbener Tiere auf die rund 120 Quadratmeter große Fläche gesprayt. Dinosaurier, Meeresreptilien oder Mammuts: Die geologische Wand bietet echte Hingucker. Davon überzeugten sich jetzt auch Kreisrat Winfried Wilkens (Geschäftsführer der Naturschutzstiftung), Fachdienstleiter Hans-Hartmut Escher, [mehr]
16.05.2019 TERRA.vita stellt neue Rundkurse im Südkreis fertig
Bissendorf. Halbzeit, aber keine halben Sachen: mit 41 neuen Wanderwegen im südlichen Osnabrücker Land sind 50 Prozent des sogenannten Masterplans Wandern durch den Natur- und Geopark TERRA.vita umgesetzt worden. Bei bestem Ausflugswetter gab Landrat Michael Lübbersmann im Beisein zahlreicher Akteure symbolisch den Weg frei und eröffnete mit dem TERRA.track „Zittertal“ in Bissendorf stellvertretend eine der attraktiven, bestens markierten Wandermöglichkeiten der Region. „Allein anhand der vielen Beteiligten können Sie schon erahnen, wie umfangreich und wie vielschichtig dieses sehr ehrgeizige Projekt mit der Erschließung der vielzähligen TERRA.tracks im gesamten Osnabrücker Land ist [mehr]

Seiten