Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Pressemeldungen 2019

18.02.2019 Dauerkarten-Aktion: Baumwipfelpfad Bad Iburg
„Unser Ziel ist - genau wie Anfang 2017 bei der Landesgartenschau -, die Bad Iburger Bürgerinnen und Bürger und alle Gäste im Osnabrücker Land mitzunehmen! Deswegen starten wir jetzt die besondere Dauerkartenaktion 2019 für unseren Bad Iburger Baum-wipfelpfad!“, erklärt Ursula Stecker, die BWP-Geschäftsführerin heute. „Für die Dauer von rund vier Wochen, vom 4. Februar bis zum 6. März 2019, sind Dauerkarten-Voucher zum attraktiven Starterpreis von 29,90 Euro erhältlich – der reguläre Dauerkartenpreis wird dann 34,90 Euro im Jahr betragen. Ein tolles Geschenk zu Ostern und für Menschen, die den Wald und das Außergewöhnliche lieben“, so Stecker. Mit der Wiedereröffnung des BWP werden [mehr]
18.02.2019 Neubau am Kreishaus: 120 Büros für Beteiligungen und Gesundheitsdienst
Osnabrück. Das Kreishaus am Osnabrücker Schölerberg wird größer: Um dem gestiegenen Bedarf an Bürofläche Rechnung zu tragen, erweitert der Landkreis Osnabrück sein Verwaltungsgebäude. In Zukunft werden hier auch die vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit kurzen Wegen zentral zusammenarbeiten, die derzeit noch an anderen Standorten untergebracht sind. Landrat Michael Lübbersmann legte jetzt gemeinsam mit Vertretern von Politik, der kreiseigenen Beteiligungsgesellschaft BEVOS sowie dem Bauunternehmen MBN den Grundstein für den Anbau, der noch in diesem Jahr bezogen werden soll. Zur Vorgeschichte: Nachdem der Kreistag im Juni 2017 die Entscheidung zur Erweiterung des Kreishauses [mehr]
17.02.2019 Althusmann überreicht Förderbescheid: Fünf Millionen Euro für schnelles Internet im Nordkreis
Merzen. Plaggenschale geht auf die Überholspur der Datenautobahn: Mit einem Förderbescheid über fünf Millionen Euro hat Bernd Althusmann, niedersächsischer Minister für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit und Digitalisierung, jetzt den Breitbandausbau im Merzener Ortsteil gestartet. „Schnelles Internet ist Grundvoraussetzung für die digitale Transformation Niedersachsens – gerade auch außerhalb der Großstädte und Ballungsräume. Diese Landesregierung hat sich ehrgeizige Ziele gesetzt: Schnelles Internet für alle Haushalte in Niedersachsen bis 2025 und schon Ende 2021 flächendeckend im 4G-Mobilfunkstandard. Der Netzausbau hier im Landkreis Osnabrück ist ein wichtiger Schritt, um dies zu erreichen“, [mehr]
15.02.2019 Landkreis Osnabrück bietet wieder Motorrad-Sicherheitstraining an
Osnabrück. Wenn jetzt die Temperaturen wieder steigen, heißt es für viele Motorradfahrer: Start in die neue Saison. Da die Räder oftmals mehrere Monate unbenutzt in der Garage gestanden haben und sich die Zweiradfahrer erst wieder an ihr Fahrzeug gewöhnen müssen, bietet der Landkreis Osnabrück auch in diesem Frühjahr einen besonderen Service an. In Zusammenarbeit mit der Landesverkehrswacht findet an mehreren Wochenenden wieder ein Sicherheitstraining für Motorradfahrer in Melle und Bersenbrück statt. Das erste Sicherheitstraining ist am 23. März in Bersenbrück. Der besondere Anreiz: Der Landkreis Osnabrück unterstützt jeden Teilnehmer mit 30 Euro, so dass sich der tatsächliche [mehr]
14.02.2019 „Ausbildungen bei prolabor passen in unsere Profilbildung“
Hilter. Als einer der führenden Spezialisten in den Bereichen Palliativ- und Home-Care sorgt das Unternehmen B. Braun prolabor in Hilter dafür, dass Patienten, aber auch Arztpraxen, Kliniken, ambulante OP-Zentren, Pflegedienste oder Altenheime individuell und just-in-time mit allem notwendigen Medizinbedarf versorgt werden. Dazu sucht das Unternehmen engagierte Nachwuchskräfte: Im Rahmen einer Zusammenarbeit mit der Oberschule (OBS) Hilter können Schülerinnen und Schüler jetzt das Unternehmen und seine Ausbildungsberufe näher kennen lernen. Begleitet wird die Kooperation von der Servicestelle Schule-Wirtschaft der MaßArbeit. Die Schulleiterin der OBS Hilter, Ute Haehnel, sieht viel [mehr]
14.02.2019 Positive Jahresbilanz der MaßArbeit im Nordkreis
Nordkreis. Die kommunale Arbeitsvermittlung MaßArbeit konnte 2018 in den vier Samtgemeinden Artland, Bersenbrück, Fürstenau und Neuenkirchen insgesamt 1623 Menschen beruflich integrieren. 568 Empfänger der so genannten Hartz-IV-Leistungen wurden in den ersten Arbeitsmarkt vermittelt, 50 Leistungsempfänger in eine Ausbildung. Die Integrationsquote der MaßArbeit insgesamt liegt bei 30,4 Prozent, die Integrationsquote für alle niedersächsischen Jobcenter liegt bei nur 25,2 Prozent.     „Wir freuen uns darüber, dass die MaßArbeit mit diesem Ergebnis auf Rang 4 von 45 Jobcentern steht – das zeigt ihre Leistungsfähigkeit“, so Landrat Dr. Michael Lübbersmann jetzt in der [mehr]
14.02.2019 Auch Eltern sind beim B.O.P. Wallenhorst gefordert
Wallenhorst. Praxisnahe Berufsorientierung ist das Markenzeichen des Berufsorientierungsparcours B.O.P.. In Wallenhorst können Schülerinnen und Schüler am 28. Februar zum zweiten Mal von 8 bis 13 Uhr im Schulzentrum wieder 40 regionale Unternehmen und eine Vielzahl von unterschiedlichen Ausbildungsberufen ganz praktisch kennen lernen. Zum ersten Mal wird es aber auch spannend für die Eltern: Bereits am Vorabend sind sie zwischen 18 und 20 Uhr eingeladen, gemeinsam mit ihren Kindern Ausbildungsmöglichkeiten und Karriere-chancen bei 32 teilnehmenden Betrieben auszuloten, Bewerbungsmappen abzugeben oder sich von Vertretern der Jugendberufsagentur beraten zu lassen. „Die Eltern [mehr]
14.02.2019 Offizielle Kooperation: TERRA.vita und der Lernstandort Noller Schlucht unterzeichnen Vereinbarung
Osnabrück. Für beide Institutionen ist Umweltbildung ein Kernthema. Ein folgerichtiger Schritt: Natur- und Geopark TERRA.vita und der Lernstandort Noller Schlucht sind nun nach langjähriger Zusammenarbeit auch offiziell Kooperationspartner. Hartmut Escher, Geschäftsführer des Natur- und Geoparks TERRA.vita, und Derk van Berkum, Geschäftsführer des Lernstandortes Noller Schlucht, unterzeichneten die Kooperationsvereinbarung.  „Das regionale Umweltbildungszentrum, die Holzwerkstatt und die vielen anderen nachhaltigen Aktivitäten dieses Hauses machen die Einrichtung zu einem besonders wertvollen Partner in unserem Bildungsnetzwerk“, freut sich Escher über die Kooperation. Auch van [mehr]
08.02.2019 Klassenzimmer der Zukunft: Landkreis Osnabrück treibt Digitalisierung der Schulen voran
Bersenbrück. Über das W-LAN im Klassenzimmer digitale Unterrichtsmaterialien teilen und bearbeiten: Das wird bald in den Schulen in Trägerschaft des Landkreises Osnabrück möglich sein. Der Startschuss fiel nun im Gymnasium Bersenbrück, das als erste Schule bald über eine vollständige IT-Infrastruktur verfügt. „Digitalisierung bedeutet eine Investition in die Zukunft, unsere Zukunft liegt in unseren Schulen. Dass bald alle Schülerinnen und Schüler die Digitalen Möglichkeiten im Unterrichtsalltag nutzen können, ist ein wichtiger und notwendiger Schritt.  Damit startet der Landkreis Osnabrück im Bereich Bildung ins Digitale Zeitalter“, sagte Landrat Michael Lübbersmann. Auf Basis [mehr]
06.02.2019 Mit der vhs zur Hauswirtschafterin
Osnabrück. Leckere Speisen mit vorgegebenen Budgets zaubern, organisatorisch alles im Blick behalten, hygienische Vorschriften beachten und vieles mehr: In zwölf Monaten erlernten die Teilnehmerinnen des Lehrgangs Hauswirtschaft der Volkshochschule Osnabrücker Land (vhs) die Grundlagen des Berufes. Mit Erfolg: Elf Teilnehmerinnen bestanden am 31. Januar die Prüfung vor der Landwirtschaftskammer Niedersachsen. Dauern die Ausbildungen zur Hauswirtschafterin bzw. Hauswirtschafter in der Regel meistens drei Jahre, so konnten die Besucherinnen des Lehrgangs an der vhs den beruflichen Abschluss nach rund zwölf Monaten erreichen. Eine Teilnehmerin sagt: „Als ausgebildete Hauswirtschafterin [mehr]

Seiten