Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Pressemeldungen

21.11.2018 Spannendes über Weihnachtskrippen im Osnabrücker Land
Osnabrück. Die Abbildungen auf dem Einband des neu erschienenen Buches geben bereits einen ersten Eindruck: Hier sind Weihnachtskrippen zu sehen, die im Besitz von Familien im Osnabrücker Land waren oder sind. Entsprechend lautet der Titel des Werks „Familienkrippen im Osnabrücker Land“. Insgesamt werden in dem Buch 88 Darstellungen der Geburt Christi auf 240 Seiten mit Bild und Text präsentiert. Die Beschreibung erfolgt in chronologischer Reihenfolge. Allerdings wurden die ältesten Weihnachtskrippen nicht in Osnabrück hergestellt. Vielmehr sind sie Produkte der Kunstwerkstätten sozialer Einrichtungen wie etwa in Züllchow/Stettin, von den Schwestern vom armen Kinde Jesus in Aachen, [mehr]
21.11.2018 Grünplätze der AWIGO öffnen im Winter am zweiten Samstag im Monat
Georgsmarienhütte. In den Wintermonaten öffnen die Grünplätze der AWIGO Abfallwirtschaft Landkreis Osnabrück GmbH dreimal ihre Tore: Grün- und Gartenabfälle werden jeweils am zweiten Samstag im Monat von 09.00 bis 13.00 Uhr angenommen, also am 08. Dezember, 12. Januar sowie 09. Februar. Alternativ können die Kunden die AWIGO-Recyclinghöfe in Ankum, Melle, Ostercappeln und Wallenhorst ansteuern. Diese Standorte nehmen die Gartenabfälle das ganze Jahr zu den gewohnten Öffnungszeiten (montags bis freitags von 08.00 bis 17.00 Uhr sowie samstags von 08.00 bis 13.00 Uhr) entgegen. Rückfragen beantwortet das Service Center gerne unter der Telefonnummer (0 54 01) 36 55 55.  
19.11.2018 Verkehrsexperten beraten bei Fahrradkommunalkonferenz über Fördermöglichkeiten
Die nunmehr zum zwölften Mal stattfindende Konferenz wird vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur gefördert und von der Fahrradakademie am Deutschen Institut für Urbanistik (Difu) durchgeführt. Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur: „Wir wollen den Anteil des Radverkehrs am Gesamtverkehr weiter steigern. Gerade im Alltagsverkehr ist hier noch Luft nach oben. Das Bundesverkehrsministerium baut seine Fördermöglichkeiten weiter aus – zum Beispiel 2019 mit fünf Millionen Euro für den Abbiegeassistenten für Lastkraftwagen oder 20 Millionen Euro für investive Modellvorhaben. Für Radschnellwege der [mehr]
19.11.2018 Landkreis bietet Migrationsberatung in Neuenkirchen an
Samtgemeinde Neuenkirchen. Das Migrationszentrum des Landkreises Osnabrück bietet ab sofort regelmäßig eine Beratung in der Drehscheibe, Lindenstr. 2 in Neuenkirchen an. Das Angebot findet an jedem ersten Montag im Monat statt: Migrationsberaterin Stefanie Gelli unterstützt von 10 Uhr bis 12 Uhr neu aus dem Ausland zugewanderte Menschen sowie Migranten, die schon länger vor Ort leben. Haupt- und ehrenamtliche Akteure im Migrationsbereich sind in der Beratung ebenfalls willkommen. Die nächste Beratung findet am 3. Dezember statt. Ziel der Arbeit des Migrationszentrums ist die langfristige und nachhaltige Integration aller Zuwanderer in den ersten Arbeitsmarkt. Im Rahmen der Beratung [mehr]
19.11.2018 Roboter nach eigenen Ideen bauen und programmieren
Bersenbrück. „Unser Roboter soll dieser Linie folgen und wir wollen noch einen Greifarm anbauen. Wir arbeiten also gerade an zwei Sachen gleichzeitig“, so erläutern Paul (13 Jahre) und Hannes (11 Jahre) die anspruchsvollen Aufgaben, denen sich unter anderem insgesamt 16 Kinder in kleinen Teams jeden zweiten Donnerstagnachmittag für zwei bis drei Stunden widmen. Die beiden Schüler nehmen seit August am Robotics-Kurs teil, den das Schüler-Forschungs-Zentrum Osnabrück (SFZ) in Kooperation mit der Volkshochschule Osnabrücker Land (vhs) in Bersenbrück anbietet. „Wir haben Schülerinnen und Schüler verschiedener Schulen rund um Bersenbrück angesprochen, die Interesse am Bauen von Robotern [mehr]
19.11.2018 AWIGO Abfallwirtschaft unterstützt Repair Café Georgsmarienhütte mit 250 Euro
Georgsmarienhütte. Anlässlich der diesjährigen Europäischen Woche der Abfallvermeidung (EWAV), die vom 17. bis 25. November stattfindet, besuchte die AWIGO GmbH am vergangenen Samstag das ehrenamtliche Repair Café in Georgsmarienhütte und unterstützte die Organisatoren mit einer Spende von 250,00 Euro. „Erfreulicherweise entstehen im Landkreis seit geraumer Zeit immer mehr Repair Cafés in der Ehrenamtsarbeit: Im vergangenen Jahr besuchten wir bereits die Standorte in Bad Iburg, Bramsche, Bramsche-Engter, Hagen a.T.W. und Ostercappeln, nun hat sich auch in Georgsmarienhütte eine Reparaturinitiative entwickelt. Hier wird Hilfe zur Selbsthilfe geboten, das eine oder andere Gerät [mehr]
16.11.2018 Naturschutzpreis 2018: Landkreis würdigt Artenschutz an Haus und Hof
Osnabrück. Jedes Jahr vergibt die Naturschutzstiftung des Landkreises Osnabrück den Naturschutzpreis: 2018 wurden Akteure ausgezeichnet, die Artenschutz an ihrem Wohn- und Hofgebäuden durchgeführt haben und so wildlebenden und schützenswerten Tierarten Quartiere bieten. Ausgezeichnet wurden acht Bewerber. Die Preisverleihung fand statt im Kulturgeschichtlichen Museum/Felix-Nussbaum-Haus in Osnabrück. „Bei der Modernisierung von Wohnraum spielt heutzutage der Artenschutz nur selten eine Rolle. Umso mehr freue ich mich, dass die Bewerberinnen und Bewerber gezeigt haben, dass sich Sanierung und Umweltschutz nicht ausschließen“, sagte Kreisrat Winfried Wilkens. Bei der Veranstaltung [mehr]
16.11.2018 Landrat Michael Lübbersmann beteiligte sich erneut am Vorlesetag
Belm. Teilen will gelernt sein: Durch das  Buch „Zwei für mich, einer für dich“ von Jörg Mühle erfuhren die Kinder im Montessori-Kinderhaus in Belm-Haltern, wie wichtig es ist, auch mal etwas abzugeben. Landrat Michael Lübbersmann las dort zum diesjährigen Bundesweiten Vorlesetag rund 20 Kindern vor. Eine lehrreiche und unterhaltsame Kurzgeschichte stellte Lübbersmann den Kindern im Montessori-Kinderhaus vor. Gebannt lauschten die Mädchen und Jungen der Geschichte um einen Bären und ein Wiesel, die lernen mussten zu teilen. Der Landrat las mit „Zwei für mich, einer für dich“ nicht zum ersten Mal am Bundesweiten Vorlesetag vor. Auch in den vergangenen Jahren besuchte er Schulen [mehr]
16.11.2018 Infoveranstaltung „Die Pflegeberufe der Zukunft“ fand im Kreishaus statt
Osnabrück. Ein Berufsbild im Wandel: Mit der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für die Pflegeberufe ändern sich künftig die Anforderungen an den beruflichen Nachwuchs. Die Neuerungen stellte Kathrin Hirchert vom Beratungsteam Pflegeausbildung (Niedersachsen) im Kreishaus Osnabrück vor. Eingeladen waren alle ambulanten und stationären Pflegedienste im Landkreis Osnabrück. Titel der Infoveranstaltung: „Die Pflegeberufe der Zukunft.“ Ein besonders positiver Aspekt sei, dass die Ausbildung ab 2020 kostenfrei sein werde. Dies werde durch das gesetzliche Schulgeldverbot garantiert, sagte die Referentin: „Damit hat jeder, der möchte, die Möglichkeit, den Pflegeberuf zu erlernen, ohne [mehr]
15.11.2018 Blutzucker messen und Blutdruck bestimmen
Bad Laer. Im Pflegebereich fehlen Nachwuchskräfte: Grund genug für die Oberschule Bad Laer, die Schülerinnen und Schüler intensiv über Ausbildungsmöglichkeiten in dieser Branche zu informieren. Beim Kooperationsprojekt „Berufe im Unterricht“ kamen Daniela Sühlmann, Heimleitung der Caritas-Pflegeeinrichtung St. Antonius Haus Bad Laer, und Marion Holkenbrink, Altenpflegerin im St. Franziskus Haus Bad Iburg sowie eine Studentin des Dualen Studiums Pflege in die Schule und stellten dem Profilkurs Gesundheit und Soziales den Beruf des Altenpflegers vor. Unterstützt wurde die Aktion von der Servicestelle Schule-Wirtschaft der MaßArbeit. „Gerade die praktischen Einblicke in Ausbildungsberufe sind [mehr]

Seiten