Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Pressemeldungen 2019

14.02.2019 „Ausbildungen bei prolabor passen in unsere Profilbildung“
Hilter. Als einer der führenden Spezialisten in den Bereichen Palliativ- und Home-Care sorgt das Unternehmen B. Braun prolabor in Hilter dafür, dass Patienten, aber auch Arztpraxen, Kliniken, ambulante OP-Zentren, Pflegedienste oder Altenheime individuell und just-in-time mit allem notwendigen Medizinbedarf versorgt werden. Dazu sucht das Unternehmen engagierte Nachwuchskräfte: Im Rahmen einer Zusammenarbeit mit der Oberschule (OBS) Hilter können Schülerinnen und Schüler jetzt das Unternehmen und seine Ausbildungsberufe näher kennen lernen. Begleitet wird die Kooperation von der Servicestelle Schule-Wirtschaft der MaßArbeit. Die Schulleiterin der OBS Hilter, Ute Haehnel, sieht viel [mehr]
14.02.2019 Positive Jahresbilanz der MaßArbeit im Nordkreis
Nordkreis. Die kommunale Arbeitsvermittlung MaßArbeit konnte 2018 in den vier Samtgemeinden Artland, Bersenbrück, Fürstenau und Neuenkirchen insgesamt 1623 Menschen beruflich integrieren. 568 Empfänger der so genannten Hartz-IV-Leistungen wurden in den ersten Arbeitsmarkt vermittelt, 50 Leistungsempfänger in eine Ausbildung. Die Integrationsquote der MaßArbeit insgesamt liegt bei 30,4 Prozent, die Integrationsquote für alle niedersächsischen Jobcenter liegt bei nur 25,2 Prozent.     „Wir freuen uns darüber, dass die MaßArbeit mit diesem Ergebnis auf Rang 4 von 45 Jobcentern steht – das zeigt ihre Leistungsfähigkeit“, so Landrat Dr. Michael Lübbersmann jetzt in der [mehr]
14.02.2019 Auch Eltern sind beim B.O.P. Wallenhorst gefordert
Wallenhorst. Praxisnahe Berufsorientierung ist das Markenzeichen des Berufsorientierungsparcours B.O.P.. In Wallenhorst können Schülerinnen und Schüler am 28. Februar zum zweiten Mal von 8 bis 13 Uhr im Schulzentrum wieder 40 regionale Unternehmen und eine Vielzahl von unterschiedlichen Ausbildungsberufen ganz praktisch kennen lernen. Zum ersten Mal wird es aber auch spannend für die Eltern: Bereits am Vorabend sind sie zwischen 18 und 20 Uhr eingeladen, gemeinsam mit ihren Kindern Ausbildungsmöglichkeiten und Karriere-chancen bei 32 teilnehmenden Betrieben auszuloten, Bewerbungsmappen abzugeben oder sich von Vertretern der Jugendberufsagentur beraten zu lassen. „Die Eltern [mehr]
14.02.2019 Offizielle Kooperation: TERRA.vita und der Lernstandort Noller Schlucht unterzeichnen Vereinbarung
Osnabrück. Für beide Institutionen ist Umweltbildung ein Kernthema. Ein folgerichtiger Schritt: Natur- und Geopark TERRA.vita und der Lernstandort Noller Schlucht sind nun nach langjähriger Zusammenarbeit auch offiziell Kooperationspartner. Hartmut Escher, Geschäftsführer des Natur- und Geoparks TERRA.vita, und Derk van Berkum, Geschäftsführer des Lernstandortes Noller Schlucht, unterzeichneten die Kooperationsvereinbarung.  „Das regionale Umweltbildungszentrum, die Holzwerkstatt und die vielen anderen nachhaltigen Aktivitäten dieses Hauses machen die Einrichtung zu einem besonders wertvollen Partner in unserem Bildungsnetzwerk“, freut sich Escher über die Kooperation. Auch van [mehr]
08.02.2019 Klassenzimmer der Zukunft: Landkreis Osnabrück treibt Digitalisierung der Schulen voran
Bersenbrück. Über das W-LAN im Klassenzimmer digitale Unterrichtsmaterialien teilen und bearbeiten: Das wird bald in den Schulen in Trägerschaft des Landkreises Osnabrück möglich sein. Der Startschuss fiel nun im Gymnasium Bersenbrück, das als erste Schule bald über eine vollständige IT-Infrastruktur verfügt. „Digitalisierung bedeutet eine Investition in die Zukunft, unsere Zukunft liegt in unseren Schulen. Dass bald alle Schülerinnen und Schüler die Digitalen Möglichkeiten im Unterrichtsalltag nutzen können, ist ein wichtiger und notwendiger Schritt.  Damit startet der Landkreis Osnabrück im Bereich Bildung ins Digitale Zeitalter“, sagte Landrat Michael Lübbersmann. Auf Basis [mehr]
06.02.2019 Mit der vhs zur Hauswirtschafterin
Osnabrück. Leckere Speisen mit vorgegebenen Budgets zaubern, organisatorisch alles im Blick behalten, hygienische Vorschriften beachten und vieles mehr: In zwölf Monaten erlernten die Teilnehmerinnen des Lehrgangs Hauswirtschaft der Volkshochschule Osnabrücker Land (vhs) die Grundlagen des Berufes. Mit Erfolg: Elf Teilnehmerinnen bestanden am 31. Januar die Prüfung vor der Landwirtschaftskammer Niedersachsen. Dauern die Ausbildungen zur Hauswirtschafterin bzw. Hauswirtschafter in der Regel meistens drei Jahre, so konnten die Besucherinnen des Lehrgangs an der vhs den beruflichen Abschluss nach rund zwölf Monaten erreichen. Eine Teilnehmerin sagt: „Als ausgebildete Hauswirtschafterin [mehr]
06.02.2019 Landkreis sieht zusätzliche Stromtrassen in der Region skeptisch
Osnabrück. Der Entwurf des neuen Bundes-Netzentwicklungsplans 2019 liegt vor. Von dem Ausbau könnte auch das Osnabrücker Land mit möglicherweise zwei zusätzlichen Höchstspannungsleitungen betroffen sein. Der Landkreis Osnabrück spricht sich gegen weitere Trassen in der Region aus. Kreisrat Winfried Wilkens führt insbesondere zwei Gründe an, warum für die Leitungen andere Trassen gewählt werden sollten: „Der Landkreis Osnabrück leistet nicht nur einen erheblichen Beitrag zur Energiewende durch den Ausbau erneuerbaren Energien. Im Osnabrücker Land wurden beziehungsweise werden auch bereits mehrere 380-Kilovolt-Leitungen gebaut.“ Der Landkreis Osnabrück hatte erst vor wenigen Tagen eine [mehr]
05.02.2019 Landkreis Osnabrück unterstützt Waldbauern mit 100.000 Euro
Osnabrück. Das vergangene Jahr hat für die Waldbauern zahlreiche Herausforderungen mit sich gebracht: Hitzewellen, Stürme und Borkenkäferbefall sorgten auch für die Waldbesitzer im Osnabrücker Land für große Schäden. Der Landkreis Osnabrück hat darauf schon Ende 2018 reagiert: Er unterstützt die Betroffenen mit 100.000 Euro. Diese werden für die Bekämpfung der Borkenkäfer sowie den Einsatz von zusätzlichen Kontrolleuren verwendet. Waldbesitzer hatten zuletzt kritisiert, dass die Politik keine Hilfsprogramme aufgelegt hatten. Dieser Vorwurf kann allerdings nicht für den Landkreis Osnabrück gelten, der bereits im letzten Quartal 2018 in Aussicht gestellt hatte, auf zwei Wegen zu helfen. So [mehr]
05.02.2019 Leiber GmbH aus Bramsche will weiter expandieren
Bramsche. Bierhefe ist ein wertvoller Rohstoff: Die Leiber GmbH in Bramsche veredelt ihn für Anwendungen in der Lebensmittelherstellung, der Futtermittelproduktion, für den Gesundheitsbereich sowie die Biotechnologiebranche. Landrat Dr. Michael Lübbersmann und der Leiter des Geschäftsbereichs Wirtschaft & Arbeit des Landkreises Osnabrück, Siegfried Averhage, konnten sich jetzt im Bierhefeextraktionswerk in Bramsche-Engter ein Bild von den Produktionsprozessen der Hefe-Spezialprodukte machen. Geschäftsführer Michael von Laer und Verwaltungsratsvorsitzender Bernd Schmidt-Ankum machten dabei deutlich, dass das Familienunternehmen weiter expandieren wolle, jedoch auch zunehmend [mehr]
04.02.2019 Neuer Ehrenbeamter des Landkreises Osnabrück ernannt
Osnabrück. Im Anschluss an die jüngste Sitzung des Ausschusses für Feuerschutz, Integration und Ordnung des Landkreises erfolgte die offizielle Bestellung von Michael Janböke in die Funktion des stellvertretenden Abschnittsleiters Süd und die Ernennung zum Ehrenbeamten des Landkreises Osnabrück. Kreisrat Winfried Wilkens überreichte die dazugehörigen Urkunden und nahm den Amtseid ab. Zu den ersten Gratulanten zählten neben Kreisbrandmeister Cornelis van de Water sowie den übrigen Kameraden des Kreiskommandos auch Ausschussvorsitzender Detert Brummer-Bange und der stellvertretende Ausschussvorsitzende Peter Kovermann sowie der Fachdienstleiter Ordnung in der Kreisverwaltung Volker [mehr]

Seiten