Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Pressemeldungen 2019

22.08.2019 Bündnis gegen Depression in Stadt und Landkreis Osnabrück gegründet
Osnabrück. Über Depressionen spricht man nicht – auch in der Zeit nach den Erfahrungen rund um die Erkrankung und den Suizid des Nationaltorhüters Robert Enke. Um Betroffenen schnell und unkompliziert zu helfen, hat sich deshalb unter dem Dach der Stiftung Deutsche Depressionshilfe das Regionale Bündnis gegen Depression in Stadt und Landkreis Osnabrück e.V. gegründet. Das Netzwerk besteht aus Institutionen aus allen relevanten Bereichen der psychosozialen Versorgung, Interessierten und Betroffenen. Rund fünf Millionen Menschen sind in Deutschland von Depressionen betroffen. Die Weltgesundheitsorganisation schätzt, dass Depressionen im Jahr 2020 die zweithäufigste Ursache für [mehr]
22.08.2019 Roadshow Elektromobilität gastiert am 8. September in Glandorf
Glandorf. CO2-Bepreisung, Erhöhung der Umweltprämie, SUV-Steuer: Während in Berlin noch diskutiert wird, wie die Elektromobilität im Lande vorangebracht werden kann, können sich Interessierte im Landkreis Osnabrück schon das ganze Jahr über intensiv mit dem Thema auseinandersetzen: Die „Roadshow Elektromobilität“ tourt seit Mai durch die Region und gibt Einblicke in alle Teilbereiche des Fahrens mit Strom. Am Sonntag, 8. September, werden von 11 bis 17 Uhr erneut alle Aspekte von den Fahrzeugen über die Ladetechnik bis hin zur Stromversorgung gezeigt. Veranstaltungsort ist dieses Mal Glandorf. Um 12 Uhr findet die offizielle Begrüßung statt. Wer sich heute ein Elektroauto anschafft, [mehr]
20.08.2019 Engagementförderung durch Aktion „Ehrenamt überrascht“
„Finden, Gewinnen und Binden“ von freiwillig und ehrenamtlich Engagierten ist und bleibt die zentrale Zukunftsaufgabe für unsere Sportvereine! Um dies zu unterstützen führt die Sportregion Osnabrück Stadt und Land e.V. die Aktion „Ehrenamt überrascht“ durch. Beginnend mit der Woche des Bürgerschaftlichen Engagements am 13.09. sollen freiwillig und ehrenamtlich Engagierte aus den Sportvereinen in Stadt und Landkreis Osnabrück mit einer besonderen Aktion überrascht werden: Kinder stürmen den Rasen und überraschen den Platzwart; Jugendliche stehen Spalier mit Sportgeräten bevor die Trainerin die Halle betritt; Vereinsmitglieder "crashen" die Vorstandssitzung und überraschen den Vorsitzenden [mehr]
20.08.2019 Freies WLAN an den Bahnsteigen des Haller Willem
Osnabrück. Die Verkehrsgesellschaft Landkreis Osnabrück GmbH (VLO) präsentiert eine weitere Neuerung: Im vergangenen Jahr waren an den Bahnsteigen des Haller Willem DFI-Anzeiger (Dynamische Fahrgast-Informationsanzeiger) installiert worden. Nun gibt es an den Bahnsteigen in Hilter, Wellendorf, Kloster Oesede, Oesede und Sutthausen einen weiteren Service mit freiem WLAN. Darüber hinaus modernisierte die VLO die Videoüberwachungsanlage. Für mehr Sicherheitsgefühl sorgt die Videoanlage bei den Fahrgästen. Darüber hinaus ist die Technik ein Mittel gegen Sachbeschädigung am Bahnsteig. Ein zusätzliches Plus für die Reisenden ist das freie WLAN: So können sie sich per Smartphone und Tablet [mehr]
20.08.2019 Digitalbonus fördert Digitalisierungsprozesse in Unternehmen
Das niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung will mit dem „Digitalbonus.Niedersachsen“ künftig die anstehenden Digitalisierungsprozesse im niedersächsischen Mittelstand stärken und beschleunigen. Darauf weist die Wirtschaftsförderung des Landkreises, WIGOS, hin. „Der Digitalbonus richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen (KMU) der gewerblichen Wirtschaft, der Life Sciences, aus dem Bereich eHealth, des Handwerks und kleine freiberufliche Planungsbüros im Bereich des digitalen Bauens mit einer Betriebsstätte in Niedersachsen“, erläutert Andrea Frosch, Digitalexpertin der WIGOS. Der „Digitalbonus.Niedersachsen“ ist als Förderinstrument [mehr]
19.08.2019 Ausstellung im Kreishaus Osnabrück: Wie junge Frauen MINT-Berufe für sich entdecken
Osnabrück. Beruflicher Nachwuchs ist gewünscht: Insbesondere in den sogenannten MINT-Berufen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) suchen Unternehmen mit Hochdruck Arbeitskräfte. Allerdings: Gerade junge Frauen ziehen oftmals gar nicht in Betracht, in diesen Bereichen tätig zu werden. Dabei ermöglichen MINT-Berufe hervorragende Karriereperspektiven. Jetzt wurde im Kreishaus Osnabrück die Wanderausstellung „NEUES AUSPROBIEREN!“ eröffnet: Sie zeigt junge Frauen in Berufen in Technik, Handwerk, Ingenieurs- und Naturwissenschaften sowie IT – die damit beispielgebend sind für die nächste Generation an Schülerinnen. In seiner Begrüßung betonte Kreisrat Winfried Wilkens, dass [mehr]
15.08.2019 Roadshow Elektromobilität kommt am 31. August ins Artland
Quakenbrück. CO2-Steuer, Dieselverbot, Feinstaubbelastung – die Mobilität muss sauberer werden. Während in der Energiewirtschaft die Energiewende bereits begonnen hat, steht die Mobilitätswende noch ganz am Anfang. Da der Verzicht auf einen eigenen Pkw im ländlichen Raum noch keine Alternative ist, muss ein schrittweiser Umstieg auf emissionsärmere Technologien erfolgen. Am Samstag, 31. August, stellt der Landkreis Osnabrück im Rahmen der „Roadshow Elektromobilität“ anschaulich Elektromobilität vor. Welche Elektrofahrzeuge sind bereits auf dem Markt? Wie funktioniert die Ladetechnik? Was leisten Stromspeicher? Und wie hilft mein Stromanbieter weiter? Von 11 bis 17 Uhr stehen am [mehr]
15.08.2019 40 Unternehmen bei „Azubis werben Azubis“ in Hilter
Hilter. Mit den Händen lernen – darum geht es bei der Ausbildungsmesse „Azubis werben Azubis“, die am 6. September von 8.30 Uhr bis 13 Uhr im Unternehmen Höcker Polytechnik GmbH in Hilter stattfindet. 40 Unternehmen aus der Region präsentieren sich und ihre Ausbildungsberufe rund 450 Schülerinnen und Schülern der weiterführenden Schulen aus sechs Südkreiskommunen. Die Jugendlichen haben dabei die Gelegenheit, ihre beruflichen Neigungen und Fertigkeiten anhand von typischen Arbeitsproben der jeweiligen Ausbildungen auf die Probe zu stellen. Veranstalter sind die kommunale Arbeitsvermittlung MaßArbeit, die Gemeinde Hilter und die Firma Höcker Polytechnik. „Wir organisieren die Messe [mehr]
15.08.2019 Gefahr von Botulismus: Entwarnung für fünf Fischsorten
Osnabrück. Neue Erkenntnisse: Die Warnung vor dem Verzehr von Trockenfisch des Großhändlers Ozean GmbH aus Ostercappeln im Landkreis Osnabrück kann aktuell eingeschränkt werden und besteht nur noch für Plötze (rutilus rutilus) unausgenommen, getrocknet und gesalzen, mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 12. November 2019, Chargennummer LOT180219. Anlass der ersten Warnung am 6. August war die Erkrankung eines Patienten im Landkreis Lippe in Nordrhein-Westfalen, bei dem eine lebensgefährliche Vergiftung (Botulismus) im Blut nachgewiesen worden war. Der von dem Patienten verzehrte Trockenfisch, in dem der Erreger nachgewiesen wurde, stammte von einem Einzelhändler, der seine Ware von der [mehr]
15.08.2019 Ausstellung „Vorsicht Urne“ wechselt vom Museum im Kloster ins Kreishaus
Osnabrück. Frühzeit im Kreishaus: Die Ausstellung „Vorsicht Urne“ war bereits im Frühjahr 2019 im Museum im Kloster in Bersenbrück zu sehen und wurde nun von Kreisrat Selle im Kreishaus eröffnet. Aufgrund des großen Erfolgs wurde die Ausstellung der Fundstücke aus der jüngeren Bronze- und vorrömischen Eisenzeit für die Ausstellungsvitrinen beim Landkreis neu konzipiert. Der Warnhinweis „Vorsicht Urne“ mag erst einmal verwundern. Im archäologischen Kontext erscheint er jedoch angemessen und im Fall der Ausgrabungen in Ankum und Bersenbrück auch zutreffend. Was genau das Gräberfeld auf der Nöschkenheide in Bersenbrück und den Bestattungsplatz an der Kastanienallee in Ankum verbindet, [mehr]

Seiten