Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Pressemeldungen 2019

04.06.2019 Neues Projekt: Pflegekräfte finden und binden
Bad Laer. Im Pflegebereich ist der Fachkräftemangel bereits deutlich spürbar: Viele Einrichtungen können nicht so viel Personal ausbilden, wie benötigt wird. Genau hier setzt ein neues Projekt des GewiNet Kompetenzzentrums Gesundheitswirtschaft e.V. an, das auf Initiative der kommunalen Arbeitsvermittlung MaßArbeit und der WIGOS Wirtschaftsförderung des Landkreises Osnabrück gestartet wurde: „Finden und Binden - Nachwuchsförderung in der Pflege“ will verstärkt Schülerinnen und Schüler für den Pflegeberuf gewinnen und die Auszubildenden gezielt unterstützen, um Abbrüche zu vermeiden. „Der Pflegeberuf hat gerade bei den jungen Menschen ein eher negatives Image“, so Landrat Dr. Michael [mehr]
04.06.2019 Landkreis informiert über Elektromobilität
Bohmte. Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr bot der Landkreis im Rahmen einer bunten Veranstaltung seinen Bürgern einen umfassenden Einblick in das Thema Elektromobilität. Nachdem das erste „e-vent“ im April in Wallenhorst bereits viele Interessierte Besucher angelockt hatte, wurden nun in Bohmte am Bahnhofsvorplatz die Ausstellungszelte aufgeschlagen. An zahlreichen Informationsständen gab es Wissenswertes über aktuelle Fahrzeugmodelle, Ladetechnik und Stromspeicher zu entdecken. Landrat Michael Lübbersmann, der die Besucherinnen und Besucher auf dem Gelände begrüßte, betonte die Verantwortung des Landkreises für seine Bürgerinnen und Bürger: „Wir müssen uns Gedanken machen, [mehr]
04.06.2019 Wege zur Pflege: Landkreis Osnabrück will Versorgungssicherheit erzielen
Osnabrück/Georgsmarienhütte. Im Landkreis Osnabrück leben derzeit gut 360.000 Menschen, rund 20 Prozent davon sind älter als 65 Jahre. Ihr Anteil wird bis 2025 um bis zu 15 Prozent steigen. Was bedeutet das für die pflegerische Versorgung der Zukunft? Um diese Frage drehte sich der Workshop „Verbund Pflege – Versorgungssicherheit im Landkreis Osnabrück“, der in der Katholischen Landvolkhochschule Oesede stattfand. Ein wichtiges Zeichen setzten die gut 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Ende der Veranstaltung: Sie sicherten zu, sich an einem Verbund Pflege zu beteiligen. Handlungsbedarf besteht aus mehreren Gründen, verdeutlichte Kreisrat Matthias Selle in seiner Begrüßung: Nicht [mehr]
03.06.2019 Mehr Hantavirus-Erkrankungen in Stadt und Landkreis Osnabrück
Osnabrück. Der Gesundheitsdienst für Landkreis und Stadt Osnabrück in Verbindung mit dem Niedersächsischen Landesgesundheitsamt teilt mit, dass in diesem Jahr in Niedersachsen bereits 45 Hantavirus-Erkrankungen gemeldet wurden, von denen 29 im Krankenhaus behandelt werden mussten. Im vergangenen Jahr waren es im gleichen Zeitraum nur neun Fälle. Die meisten Infektionen wurden bisher aus der Stadt und dem Landkreis Osnabrück (34) sowie aus dem Emsland (4) berichtet. Diese Regionen sind regelmäßig am stärksten betroffen. Hantaviren werden von infizierten Rötelmäusen mit dem Speichel, Kot oder Urin ausgeschieden und bleiben in den Ausscheidungen mehrere Tage ansteckend. Werden diese z.B. [mehr]
29.05.2019 Landkreis Osnabrück führt Mäharbeiten an Kreisstraßen durch
Osnabrück. Derzeit führt der Landkreis Osnabrück an den Fahrbahnrändern der Kreisstraßen Mäharbeiten durch. Diese sind notwendig, um die Verkehrssicherheit weiter zu gewährleisten. Wegen des intensiven Graswachstums arbeiten die Kreisstraßenmeistereien in Bersenbrück und in Bissendorf in zwei Schichten täglich in der Zeit von 6 bis 22 Uhr. Insbesondere die reflektierenden Leitpfosten sollen auch weiter erkennbar sein, um die Gefahr eines Abkommens von der Fahrbahn zu vermindern. Darüber müssen Sichtfelder an Einmündungen und im Bereich von Innenkurven freigemacht werden, um ausreichende Sichtverhältnisse auf andere Verkehrsteilnehmer zu haben. Aus Gründen des Naturschutzes werden [mehr]
29.05.2019 Weniger Menschen auf Arbeitslosengeld II angewiesen
Landkreis Osnabrück. Im Mai ist die Zahl der langzeitarbeitslosen Menschen im Landkreis Osnabrück leicht gesunken. Aktuell registrierte die MaßArbeit 2756 arbeitslose Empfänger von Arbeitslosengeld (ALG) II. Im Vormonat hatte die Zahl bei 2783 gelegen. Auch die Zahl der Bedarfsgemeinschaften, also der Familien und Lebensgemeinschaften, die auf den Leistungsbezug angewiesen seien, sei von 6274 auf 6184 gesunken - ein erfreuliches Ergebnis, so MaßArbeit-Vorstand Siegfried Averhage. „Nach dem leichten Knick im vergangenen Jahr ist die deutsche Wirtschaft im ersten Quartal um 0,4 Prozent gegenüber dem Vorquartal gewachsen“, erläuterte Averhage weiter. Allerdings bereite vor allem die Eskalation [mehr]
28.05.2019 Naturschutzpreis 2019 der Naturschutzstiftung des Landkreises und der Stadt Osnabrück
Osnabrück. Dieses Jahr suchen die Naturschutzstiftung des Landkreises Osnabrück und die Stadt Osnabrück – unterstützt durch die Haarmann Stiftung – Firmen, die auf ihrem Gelände ökologische Projekte verwirklicht haben. Sind auf Ihrem Firmengelände Blühwiesen angelegt, Verkehrsflächen nachhaltig gestaltet,  Fassaden- oder Dachbegrünungen etabliert oder verwenden Sie eine faunafreundliche Beleuchtung? Dann bewerben Sie sich! Ihre Chancen hängen nicht von der Größe des Projektes, sondern von der ökologischen Nachhaltigkeit ab. Unsere Natur in ihrer vielfältigen Eigenart soll auch zukünftigen Generationen erhalten bleiben. Firmen können ihren Beitrag dazu leisten. Sie stehen im [mehr]
28.05.2019 Aktionswoche "Alkohol? Weniger ist besser!" schließt mit Veranstaltung auf Osnabrücker Markt
Osnabrück. Das Betriebsklima leidet, dazu werden Arbeitsqualität und Arbeitssicherheit beeinträchtigt: Diese Erfahrungen machen Unternehmen, wenn Alkohol im Job konsumiert wird. „Kein Alkohol am Arbeitsplatz!“, lautete deshalb ein Schwerpunktthema, das bei der Abschlussveranstaltung der Aktionswoche „Alkohol? Weniger ist besser!“ auf dem Marktplatz behandelt wurde. Neben vielen Informationen rund um das Thema Sucht hatte der Gesundheitsdienst für den Landkreis und die Stadt Osnabrück ein buntes Rahmenprogramm mit Musik, Hüpfburg und (nichtalkoholischen) Getränken organisiert. Die Grußworte von Friedemann Pannen (Diakonisches Werk Osnabrück Stadt und Land), Gerrit Schulte ( [mehr]
28.05.2019 Einbürgerungsfeier am Jubiläumstag des Grundgesetzes
Osnabrück. Am 23. Mai wurde das Grundgesetz runde 70 Jahre alt. Ein besonderes Datum ist dies auch für 18 Menschen im Landkreis Osnabrück: Sie erhielten im Rahmen einer Feierstunde ihre Einbürgerungsurkunde. Im Mittelpunkt der Festrede von Winfried Wilkens stand entsprechend das Grundgesetz. Der Kreisrat unterstrich dessen Bedeutung als „Spielregeln unseres Zusammenlebens“. Wilkens bezog sich zudem auf Stephan Harbarth. Der Vizepräsident am Bundesverfassungsgericht hatte gesagt, dass das Grundgesetz die Grundwerte unseres Gemeinwesens wie kein anderes Symbol verkörpere. Wilkens rief die eingebürgerten Menschen zudem dazu auf, die politischen Mitwirkungsrechte schon bei den kommenden [mehr]
27.05.2019 Museum für alle in Bersenbrück
Bersenbrück. Das Museum im Kloster schreitet voran auf dem Weg, ein Museum für alle zu sein. Im Rahmen der Sanierung wurden bereits sämtliche Zugänge barrierefrei gestaltet und ein Aufzug eingebaut, mit dem alle Etagen der Ausstellungsflächen erreicht werden können. Jetzt stellten das Kulturbüro und der Behindertenbeirat des Landkreises Osnabrück ein Taktiles Buch für Menschen mit einer Sehbehinderung vor. „Jeder Besuch im Museum im Kloster ist eine Freude. Es gibt immer etwas Neues zu entdecken“, sagt Landrat Michael Lübbersmann, der nach der Neueröffnung schon einige Male zu Besuch war. Dieser Ansatz soll möglichst für alle Interessierten gelten, also auch für Menschen, deren [mehr]

Seiten