Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Pressemeldungen 2020

30.05.2020 Alle 50 Corona-Tests am Greselius-Gymnasium in Bramsche negativ
Bramsche. Erste Entwarnung am Greselius-Gymnasium in Bramsche: Alle fünfzig Corona-Tests, die nach der Erkrankung eines Schülers der Jahrgangsstufe 12 am Freitag bei dessen Kontaktpersonen notwendig geworden waren, sind negativ ausgefallen. Offen ist dagegen noch der Test bei einem Familienmitglied des Schülers, weil dieser Test von einem anderen Labor als die fünfzig anderen untersucht wird und hier bisher noch kein Ergebnis vorliegt.
29.05.2020 Schüler des Greselius-Gymnasiums in Bramsche hat Corona
Bramsche. Ein Fall von Corona am Greselius-Gymnasium in Bramsche: Nachdem ein Schüler der Jahrgangsstufe 12 Symptome einer Erkrankung aufgewiesen hatte, ist er positiv auf das Virus getestet worden. Nach Bekanntwerden dieses Falls am Donnerstagabend hat der Gesundheitsdienst direkt am Freitag die Abstriche von fünfzig Mitschülern und Lehrern genommen und ins Labor geschickt. Mit den Ergebnissen wird im Laufe des Samstags gerechnet.
29.05.2020 Investitionsprogramm für kleine Kultureinrichtungen geht in die nächste Runde
Osnabrück. Zahlreiche kleine Kultureinrichtungen prägen in Niedersachsen die kulturelle Vielfalt und Teilhabe. Das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) unterstützt diese Einrichtungen mit einem Investitionsprogramm, für das insgesamt 2,5 Millionen Euro zur Verfügung stehen. Der Landschaftsverband Osnabrücker Land e. V. (LVO) wird von dieser Summe rund 71.000 Euro in Stadt und Landkreis Osnabrück vergeben. „Ob Amateurtheater, Kulturzentrum oder ehrenamtlich organisiertes Museum – kleine Kultureinrichtungen sorgen für ein breites Kulturangebot und fördern das soziale Miteinander. Sie sind damit von großer Bedeutung für die Attraktivität und Entwicklung ihrer [mehr]
29.05.2020 Coronavirus: Erste Reihenuntersuchung in Pflegeeinrichtungen
Osnabrück. Der Gesundheitsdienst für Landkreis und Stadt Osnabrück hat mit der Reihenuntersuchung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Pflegeeinrichtungen und besonderen Wohnformen für Menschen mit Behinderung begonnen. In einer ersten Abstrichaktion wurden rund 520 Beschäftigte in vier Einrichtungen getestet. Das Ergebnis: Eine Mitarbeiterin einer Osnabrücker Einrichtung ist mit dem Coronavirus infiziert. Allerdings war die Mitarbeiterin während der kritischen Phase nicht im stationären Bereich eingesetzt worden und befindet sich nun in häuslicher Absonderung. Somit bestand keine Ansteckungsgefahr für die Bewohnerinnen und Bewohner der Einrichtung. Mit der Testung wollen [mehr]
29.05.2020 Spanische Auszubildende absolvieren Online-Praktikum bei Bad Essener Agentur Semsites
Osnabrück. Seit mehreren Jahren führt der Fachdienst Bildung, Kultur und Sport des Landkreises Osnabrück Praktika für Berufsschüler und Studierende aus Spanien und Italien durch. Allerdings: Die Corona-Pandemie hat alle ab April und Juni geplanten Praktika durchkreuzt. Nun gibt es eine Alternative. Die Agentur Semsites in Bad Essen stellt zwei Online-Praktikumsplätze für Auszubildende der Informatik der spanischen Partnerschule in Vigo zur Verfügung, die noch bis Ende Juni laufen. Vorbild für das Angebot ist ein Online-Praktikum, das Helena Cordreio Martínez absolvierte: Die Studentin des Fachbereichs Übersetzen/Dolmetschen der Universität Vigo übertrug zwei Monate lang Text eines [mehr]
29.05.2020 Datenträger sicher entsorgen
Melle. Am Samstag, 13. Juni, können Privatpersonen aus dem Landkreis Osnabrück am AWIGO-Recyclinghof in Melle-Gesmold (Im Gewerbepark 19) in der Zeit von 09.00 bis 11.00 Uhr alte Datenträger vom Aktenordner bis zur Festplatte datenschutzkonform und geheimniswahrend entsorgen. In Kooperation mit der documentus GmbH aus Harsewinkel, einem zertifizierten Fachbetrieb, schafft die AWIGO an diesem Aktionstag eine Abgabemöglichkeit für sensible Daten. Spezielle Sicherheitsbehälter werden aufgestellt, in die sich alte Datenträger einfüllen lassen, ohne dass sie einzusehen beziehungsweise noch zu entnehmen sind. Experten der Firma documentus, die nach EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) [mehr]
28.05.2020 380-kV-Höchstspannungsleitung bei Bissendorf wird teilweise als Erdkabel ausgeführt
Osnabrück. Entscheidung bei der Planung der 380-kV-Höchstspannungsleitung, die bis zur Umspannanlage Osnabrück/Lüstringen führt: So hat das Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems (ArL) das Raumordnungsverfahren abgeschlossen. Der Landkreis Osnabrück begrüßt, dass nennenswerte Teile der Trasse als Erdkabel ausgeführt werden. Allerdings: Die Amprion GmbH als Netzbetreiber sei bei ihrer „Strategie der maximalen Erdkabelvermeidung geblieben“, kritisiert Kreisrat Winfried Wilkens. Das Raumordnungsverfahren war im Mai 2019 mit einer Beteiligung von Kommunen, Behörden, Verbänden und der Öffentlichkeit eingeleitet worden. Dabei wurden mehrere Varianten geprüft. Der Landkreis hatte sich [mehr]
28.05.2020 Testungen in Schlacht- und Zerlegebetrieben
Osnabrück. Der Gesundheitsdienst für Landkreis und Stadt Osnabrück hat die Beschäftigten in einem Schlachthof im Nordkreis auf das Coronavirus getestet. Das Ergebnis ist erfreulich: Keiner der getesteten 158 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist infiziert. In ganz Niedersachsen werden derzeit Schlacht- und Zerlegebetriebe getestet, die Werkvertragsarbeiter beschäftigen. Hintergrund sind die umfangreichen Corona-Ausbrüche in mehreren Betrieben des Bundeslands. Den Auftakt im Osnabrücker Land machte nun der Schlachthof im Nordkreis. Im Anschluss wird der Gesundheitsdienst sechs weitere Betriebe mit rund 700 Beschäftigten überprüfen. Derzeit erfolgt die Abstimmung mit den jeweiligen [mehr]
28.05.2020 WIGOS informiert mit neuem Webinarformat zu Fachthemen
Osnabrück. „Unternehmen.Wissen to go!“, unter diesem Namen präsentiert die Wirtschaftsförderung des Landkreises Osnabrück (WIGOS) ein neues Webinarformat, in dem Expertinnen und Experten im Rahmen von halbstündigen Interviews zu verschiedenen Fachthemen informieren.   Den Start macht am 11. Juni 2020 das Thema „Rechtssicher werben“. Rechtsanwalt Christian Heermeyer von der Sozietät Dr. Rudel, Schäfer & Partner aus Osnabrück wird dabei von der WIGOS-Moderatorin Sandra Schürmann interviewt. Anschließend bietet das Format Raum für Fragen der Teilnehmenden. „Mit der Corona-Pandemie kam, wie überall in Deutschland, auch bei uns das Seminarprogramm gänzlich zum Erliegen. [mehr]
27.05.2020 AWIGO-Schadstoffmobil kommt nach Oldendorf und nach Rulle
Oldendorf/Rulle. Wer seinen Keller entrümpelt hat und nun Sonderabfall in kleinen Mengen entsorgen möchte, ist beim Schadstoffmobil genau richtig. Die AWIGO Abfallwirtschaft Landkreis Osnabrück GmbH bietet allen Privathaushalten am Freitag, den 29. Mai 2020, in Oldendorf am Grönegausee auf dem Parkplatz Turnhalle in der Zeit von 16.00 bis 18.00 Uhr den kostenlosen Entsorgungsservice an. Am Samstag, den 30. Mai 2020, steht das AWIGO-Schadstoffmobil dann in Rulle im St. Bernhardsweg, Parkplatz an der Wittekindhalle in der Zeit von 10.00 bis 12.00 Uhr. Aufgrund der Corona-Pandemie sollten die Anliefernden vor Ort bitte unbedingt die geltenden Abstands- und Hygieneregeln zum Infektionsschutz [mehr]

Seiten