Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Pressemeldungen 2020

26.06.2020 Landkreis baut sechs weitere barrierefreie Bushaltestellen
Osnabrück. Ab der kommenden Woche beginnt der Umbau von sechs Bushaltstellen im Auftrag des Landkreis Osnabrück. Diese werden nach aktuellem Stand der Technik barrierefrei mit taktilen Leiteinrichtungen gestaltet. Begonnen wird mit den Haltestellen „Overschmitt“ an der K333 (Iburger Straße) in Hilter-Wellendorf (beide Fahrtrichtungen). Im Anschluss folgen die Haltestellen „Kreuzung Nord“ und „Kreuzung Süd“ sowie die beiden Haltestellen „Bahnhof“ an der K347 (Osnabrücker Straße) von Wellendorf in Richtung Hilter. Während der Bauarbeiten werden Ersatzhaltestellen eingerichtet. Der Verkehr wird mit Hilfe von Ampeln an der Baustelle vorbeigeführt.
26.06.2020 AWIGO-Aktionstag in Georgsmarienhütte am 11. Juli
Georgsmarienhütte. Am Samstag, 11. Juli 2020, können Privatpersonen aus dem Landkreis Osnabrück am AWIGO-Recyclinghof in Georgsmarienhütte (Niedersachsenstraße 19, Zufahrt über Osterheide 16) in der Zeit von 9 bis 11 Uhr alte Datenträger vom Aktenordner bis zur Festplatte datenschutzkonform und geheimniswahrend entsorgen. In Kooperation mit der documentus GmbH aus Harsewinkel, einem zertifizierten Fachbetrieb, schafft die AWIGO an diesem Aktionstag eine Abgabemöglichkeit für sensible Daten. Spezielle Sicherheitsbehälter werden aufgestellt, in die sich alte Datenträger einfüllen lassen, ohne dass sie einzusehen beziehungsweise noch zu entnehmen sind. Experten der Firma documentus, die [mehr]
24.06.2020 Keine Schikane, sondern Schutz vor Ansteckung
Osnabrück. Keine Schikane, sondern ein Appell an die Rücksicht auf die niedersächsischen Nachbarn: Landkreis und Stadt Osnabrück betonen noch einmal die Absicht, die hinter den strengen Vorgaben für Bewohner aus den vom Corona-Lockdown betroffenen Kreisen Gütersloh und Warendorf steckt. Die Verantwortlichen unterstreichen, dass die größtmögliche Verhinderung jeder Ansteckungsgefahr das gemeinsame Ziel dieser Verfügungen sei. Wenn schon die Gesundheitsämter der beiden NRW-Kreise einen Lockdown mit strengen Vorschriften für ihr Gebiet als notwendig ansähen, dann sei es nur logisch und fair, diese Vorschriften auch genau deckungsgleich auf Landkreis und Stadt Osnabrück zu übertragen und so zu [mehr]
24.06.2020 AWIGO-Schadstoffmobil kommt nach Bissendorf und nach Fürstenau
Bissendorf / Fürstenau. Wer seinen Keller entrümpelt hat und nun Sonderabfall in kleinen Mengen entsorgen möchte, ist beim Schadstoffmobil genau richtig. Die AWIGO Abfallwirtschaft Landkreis Osnabrück GmbH bietet allen privathaushalten am Freitag, den 03. Juli 2020, auf dem Parkplatz Am Schulzentrum in der Zeit von 16.00 bis 18.00 Uhr den kostenlosen Entsorgungsservice an. Und am Samstag, den 4. Juli 2020, kommt das Schadstoffmobil nach Fürstenau, zum Bauhof Settruper Straße 3, in der Zeit von 10.00 bis 12.00 Uhr. Aufgrund der Corona-Pandemie sollten die Anliefernden vor Ort bitte unbedingt die geltenden Abstands- und Hygieneregeln zum Infektionsschutz beachten. Folgendes kann in [mehr]
23.06.2020 Massiver Coronaausbruch: Strenge Vorschriften für Menschen aus Gütersloh und Warendorf
Osnabrück. Nach dem massiven Ausbruch von Corona rund um die Fleischfabrik Tönnies in Nordrhein-Westfalen und dem Lockdown in den Kreisen Gütersloh und Warendorf haben Landkreis und Stadt Osnabrück angeordnet, dass alle Vorschriften, die vom Land Nordrhein-Westfalen für die beiden betroffenen Kreise erlassen worden sind, für alle Menschen aus Gütersloh und Warendorf genau deckungsgleich ab Mittwoch, 24. Juni, und befristet bis zum 30. Juni 2020 auch in der gesamten Region Osnabrück gelten. Damit ist es Personen aus Gütersloh und Warendorf untersagt, in Landkreis und Stadt Osnabrück Freizeitanlagen aller Art oder Veranstaltungen wie Konzerte, Theateraufführungen, Kinovorstellungen oder [mehr]
23.06.2020 Tag der Daseinsvorsorge 2020
Georgsmarienhütte. Rund 550 Kilogramm Abfall produziert jeder Einwohner im Landkreis Osnabrück pro Jahr. Bei rund 360.000 Bürgern kommt dabei einiges zusammen, was die AWIGO-Unternehmensgruppe fachgerecht und verlässlich zu entsorgen hat. Sie bietet damit Daseinsvorsorge und trägt durch ihre Dienstleistungen wie die regelmäßige Müllabfuhr oder das Betreiben von Recyclinghöfen und Grünplätzen jeden Tag zur Lebensqualität im Osnabrücker Land bei. „Im Alltag werden die Leistungen der Daseinsvorsorge oft als selbstverständlich wahrgenommen. Sie funktionieren seit Jahrzehnten, bei Wind und Wetter, in der Stadt und auf dem Land – darauf können sich die Menschen verlassen. Hinter dieser [mehr]
22.06.2020 Coronaausbruch in Rheda-Wiedenbrück
Osnabrück. Seit dem Bekanntwerden der hohen Infektionszahlen in einem Schlachtbetrieb in Rheda-Wiedenbrück steht der Gesundheitsdienst für Landkreis und Stadt Osnabrück in engem Austausch mit dem betroffenen Unternehmen sowie dem zuständigen Kreis Gütersloh. Hintergrund ist, dass nach dem aktuellen Erkenntnisstand rund 30 Mitarbeiter des Betriebs ihren Wohnsitz in Stadt oder Landkreis Osnabrück haben. Eine Testung unter dieser Personengruppe ist veranlasst und zum Teil auch schon durchgeführt worden, wobei sich bislang keine Infektionsfälle ergeben haben. Für den Fall, dass es über die genannten 30 Personen hinaus weitere mit Arbeitsplatz bei Tönnies in Rheda-Wiedenbrück und Wohnsitz [mehr]
22.06.2020 Kontrolle der Alten- und Pflegeheime bei Hinweisen und Beschwerden vor Ort sichergestellt
Osnabrück. Kontrollen in Alten- und Pflegeheimen auch bei Corona gewährleistet: Das niedersächsische Sozialministerium hat zwar mit einem Erlass an die kommunalen Heimaufsichten schon am 16. März verfügt, dass die Regelkontrollen wegen der Ansteckungsgefahr bis auf weiteres ausgesetzt werden. Die Heimaufsicht des Landkreises Osnabrück betont aber wegen einiger Anfragen von Angehörigen, dass auch jetzt jederzeit allen Hinweisen und Beschwerden durch Kontrollen vor Ort in den Einrichtungen nachgegangen wird. Grundsätzlich werden alle 111 Alten- und Pflegeeinrichtungen im Landkreis Osnabrück einmal jährlich kontrolliert, entweder durch die Heimaufsicht selbst oder durch den Medizinischen [mehr]
22.06.2020 Chancen der digitalen Berufsorientierung
Südkreis.  Große Ausbildungsbetriebe wie Homann, Fuchs oder B.Braun waren dabei, doch auch kleinere Unternehmen, Vertreter von Schulen, Kammern sowie weitere Bildungs- und Arbeitsmarktakteure: Beim Online-Netzwerktreffen Schule-Wirtschaft für das südliche Osnabrücker Land (SOL) ging es um digitale Berufsorientierung und Ausbildungsvorbereitung. „Viele bewährte Projekte von Schulen und Unternehmen zur praxisnahen Berufsorientierung funktionieren in Corona-Zeiten aufgrund der Kontaktbeschränkungen einfach nicht. Doch der Beginn des neuen Ausbildungsjahres rückt näher und es müssen neue Wege der Nachwuchsgewinnung gefunden werden“, sagte Annika Schütte von der Servicestelle Schule- [mehr]
22.06.2020 Breitbandausbau verzögert sich
Osnabrück. Der Breitbandausbau im Landkreis Osnabrück läuft fast überall auf vollen Touren. Die landkreiseigene Infrastrukturgesellschaft TELKOS baut dort das schnelle Internet aus, wo dies private Telekommunikationsunternehmen aus wirtschaftlichen Gründen nicht tun. Dabei handelt es sich um das größte Investitionsprojekt in der Geschichte des Landkreises – und das auf freiwilliger Basis. Dies unterstreicht bereits den gewaltigen Umfang der Aufgabe, erläutert Landrätin Anna Kebschull: „Wir können nicht in kurzer Zeit das aufholen, was über viele Jahre versäumt worden ist.“ So verfügen im Landkreis mehr als 20.000 Adressen bislang Internetverbindungen von weniger als 30 Mbit/s. In fünf [mehr]

Seiten