Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Willkommensbehörde

Pressemeldungen

04.06.2018 Erlebnispfad "Wasser.Natur.Umwelt." in Bad Iburg eröffnet
Bad Iburg. Die ganze Vielfalt der Natur – und das mitten in der Stadt: Im Herzen Bad Iburgs hat sich entlang des Kolbachs ein außerordentliches ökologisches Kleinod entwickelt, das die Heimat zahlreicher Tier- und Pflanzenarten ist. Der neue Erlebnispfad „Wasser.Natur.Umwelt.“ des Natur- und Geoparks TERRA.vita bringt Wanderern und Spaziergängern auf informative und spannende Weise Einblicke in ökologische Zusammenhänge und die reichhaltige Flora und Fauna näher. Der etwa 1,1 Kilometer lange Erlebnispfad führt Besucher entlang der sechs Stationen mitten durch die abwechslungsreiche Landschaft entlang des Kolbachs. Vom Rand der südlichen Tegelwiese/B51 beginnt alles mit einem Blick [mehr]
01.06.2018 Syrischer Lederexperte ist „Glücksfall“ für Firma Interbelt in Fürstenau
Fürstenau. Das Material Leder begleitet Mahmoud Sido seit seinem neunten Lebensjahr. Damals begann der heute 34-Jährige damit, in einer Schuhfabrik in Syrien Geld für seine Familie zu verdienen. Nun geht der syrische Flüchtling auch in seiner neuen Heimat wieder jeden Tag mit dem hochwertigen Naturprodukt um: Bei der Firma Interbelt in Fürstenau stellt er vor allem Ledertaschen her. Geschäftsführer Rolf Ihmels ist begeistert: „Mahmoud ist handwerklich ein absoluter Fachmann. Ich hoffe, dass er künftig einmal die Abteilung Taschenmanufaktur leiten wird“, so der Unternehmer. In Syrien hatte sich Mahmoud Sido mit seinem Handwerk eine solide Existenz aufgebaut: In den letzten fünf Jahren [mehr]
31.05.2018 Schüler aus Melle bauen mit Azubis von Huning Maschinenbau eine Garderobe
Melle. Das Lob für die Jugendlichen und ihre neu erworbenen Fähigkeiten hätte nicht größer ausfallen können: „Eine super Truppe. Ich hätte gerne von allen eine Bewerbung im nächsten Jahr", so die Bilanz von Rolf Kaumkötter, Ausbildungsleiter des Unternehmens Huning Maschinenbau, zum Abschluss eines Praxisprojektes mit vier Schülern der Wilhelm-Fredemann-Oberschule in Melle. Im Rahmen der von der Servicestelle Schule-Wirtschaft der MaßArbeit begleiteten Kooperation von Schule und Unternehmen hatten die Jugendlichen an vier Nachmittagen im Betrieb eine Metall-Garderobe gebaut. Dafür erhielten sie jetzt ein Zertifikat für Ihre zukünftige Bewerbungsmappe. Die Schüler, die sich freiwillig [mehr]
31.05.2018 Ausstellung mit Karikaturen von Fritz Wolf und Sammlerstücken: Fußball-WM zu Gast im Kreishaus
Osnabrück. Die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland rückt näher und die Vorfreude steigt. Mit einem Besuch der Ausstellung „Fußball-Weltmeisterschaften – ein Rückblick“, die jetzt im Kreishaus eröffnet wurde, lässt sich das Warten auf den Anpfiff verkürzen. In Vitrinen sind private Sammlerstücke der WM-Historie ausgestellt. Dafür bedankte sich Kreisrat Matthias Selle herzlich bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landkreises, sowie beim VfL-Museum, die diese Sammlung zusammengetragen haben. So können die Besucherinnen und Besucher eine Reise durch die WM-Geschichte seit 1954 erleben: Dazu gehört etwa die Möglichkeit, die deutsche Finalmannschaft von 1954 auf [mehr]
31.05.2018 Projekt „eMedCare“ der Gesundheitsregionen Osnabrück und Emsland geht an den Start
Osnabrück. Das Projekt „eMedCare Emsland-Osnabrück – digitale Brücke zwischen Hausarzt und Pflege“ wird mit Fördergeldern des Landes Niedersachsen in Höhe von 80.000 Euro ausgestattet, wie das Lenkungsgremium „Gesundheitsregionen Niedersachsen“ jetzt mitteilte. In Kooperation mit dem Landkreis Emsland wird das Projekt ab Juni 2018 umgesetzt und kostet insgesamt 91.200 Euro. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit dem Projekt eMedCare die digitale Zusammenarbeit in den Bereichen Hausarzt und Pflege nachhaltig über Landkreisgrenzen hinweg voranbringen können.“, sagt Landrat Michael Lübbersmann. Das Projekt „eMedCare“ soll die Schnittstelle zwischen pflegerischer und ärztlicher Versorgung von [mehr]
31.05.2018 Berufsorientierungsparcour: Beim B.O.P. Melle testen Jugendliche ihre beruflichen Neigungen
Melle. Lina Mey, Schülerin am Gymnasium Melle, war überrascht: „Unerwartet  aufschlussreich und gar nicht langweilig“, so das Fazit der Jugendlichen nach ihrem Besuch des Berufsorientierungskurses B.O.P. in Melle. In den Berufsbildenden Schulen (BBS) hatten jetzt mehr als 550 Jugendliche der achten Klassen aus Melle und Bissendorf die Gelegenheit, typische Handgriffe und Arbeitsabläufe in unterschiedlichen Ausbildungsberufen kennen zu lernen. „Ich habe auf jeden Fall neue Ideen für meinen beruflichen Werdegang erhalten und könnte mir auch eine Ausbildung vorstellen“, sagte die Schülerin. 37 Unternehmen waren in die BBS gekommen, um den Schülern sich und ihre Ausbildungsberufe [mehr]
31.05.2018 Gesunde Stunde organisiert Kochnachmittag in der Heiligenwegschule in Osnabrück
Osnabrück. Er gehört zu den bekanntesten Slogans der Werbeindustrie: „Milch macht müde Männer munter“, hieß es schon in den fünfziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts. Nun wurde das Motto in der Osnabrücker Heiligenwegschule um ein Wort abgewandelt, so dass es hieß „Milch macht müde Kinder munter“. Der Hintergrund: Bei einem Kochnachmittag bildeten Milchprodukte die Grundlage der Rezepte. Die Veranstaltung war eine neue Zusammenarbeit zwischen der Osnabrücker Grundschule und der Gesunden Stunde. Die Initiatoren hatten die Landfrauen Renate Mügge und Mareile Herm-Stapelberg vom Kreisverband Bersenbrück für den Kochnachmittag gewinnen können. Die steuerten originelle Rezepte bei, [mehr]
31.05.2018 Einbürgerung am Tag des Grundgesetzes
Osnabrück. Der 23. Mai ist der Tag des Grundgesetzes. Nun hat dieses Datum auch für 20 Menschen aus dem Landkreis Osnabrück  eine besondere Bedeutung: Sie nahmen an der feierlichen Einbürgerung im Kreishaus teil. „Angekommen im Landkreis Osnabrück“, lautete das Motto der Veranstaltung. Mit dem „Angekommen“ wird ausgedrückt, dass die Menschen in die Gesellschaft integriert sind, die vollständigen politischen Rechte innehaben und zeigen, dass die neuen Bürgerinnen und Bürger gerne in Deutschland leben und sich insbesondere im Osnabrücker Land wohlfühlen. Mit der Veranstaltung möchte der Landkreis zudem ein Zeichen für den gesellschaftlichen Zusammenhalt setzen. Landrat Michael [mehr]
31.05.2018 Mobilität ohne Limit mit dem neuen LandkreisTicket Schüler On Top
Osnabrück. Nach den Sommerferien, zum Start des Schuljahres 2018/2019, bietet die Verkehrsgemeinschaft Osnabrück (VOS) allen Schülerinnen und Schülern ab der 11. Klasse (Oberstufenschüler)  und Vollzeitschülern der öffentlichen Berufsbildenden Schulen mit Wohnsitz im Landkreis Osnabrück das LandkreisTicket Schüler im Abonnement an. Das  neue Ticket ist in Kooperation mit dem Landkreis Osnabrück entwickelt worden und bietet für die Schüler einen echten Mehrwert.   Für nur 23,60 Euro rund um die Uhr mobil „Wir freuen uns, dass wir es den Schülerinnen und Schülern, gemeinsam mit den Busunternehmen der VOS im Landkreis ermöglichen können, mit dem neuen [mehr]
30.05.2018 Zahl der Langzeitarbeitslosen gesunken
Landkreis Osnabrück. Im Mai ist die Zahl der langzeitarbeitslosen Menschen im Landkreis Osnabrück zurückgegangen. Die MaßArbeit registrierte im laufenden Monat 3215 arbeitslose Bezieher von Arbeitslosengeld (ALG) II, im Vormonat waren es 3233 Personen. „Die wirtschaftliche Entwicklung gestaltet sich weiter positiv. Dennoch profitieren die Langzeitarbeitslosen proportional am wenigsten von der starken Wirtschaftskonjunktur“, sagte MaßArbeit-Vorstand Siegfried Averhage. Erfreulich sei dagegen, dass sich zunehmend Unternehmen der Beschäftigung von Flüchtlingen öffneten: „Die Betriebe erleben, dass die berufliche Eingliederung der Menschen mit Fluchthintergrund oft ein langer Weg ist. Doch mit [mehr]

Seiten