Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Pressemeldungen

23.11.2018 Social Media auch als Gründer richtig nutzen
Osnabrück. Wie Existenzgründer und junge Unternehmen „Social Media“ für ihren Unternehmenserfolg nutzen können, war Thema eines Fachvortrages im InnovationsCentrum Osnabrück (ICO). Das Gründerhaus Osnabrück.Osnabrücker Land und die IHK Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim hatten zu der Veranstaltung eingeladen. Rund 50 Interessierte nutzen die Möglichkeit, sich rund um Facebook, Youtube, Twitter, Xing und anderen Plattformen zu informieren. Referent Rene von der Haar von der Werbeagentur „Medienweite“ aus Osnabrück zeigte dabei auf, welche Möglichkeiten die neuen Medien bei der Generierung neuer Kunden und Interessenten bieten, beleuchtete jedoch auch, worauf man achten sollte, um [mehr]
23.11.2018 AWIGO-Lerntheater: Richtige Abfalltrennung spielerisch lernen
Georgsmarienhütte/Bad Iburg. Die AWIGO GmbH hat ihr Angebot in der Abfallberatung für Kinder erweitert. In Zusammenarbeit mit JOJOS KINDERMUSIK wurde in den vergangenen Monaten ein 90-minütiges Programm entwickelt, das für Schulklassen der Jahrgangsstufen 1 bis 6 aller Schulformen konzipiert ist. Auf abwechslungsreiche Art wird den jungen Teilnehmenden interessantes Wissen aus der Welt des Abfalls, insbesondere zur richtigen Abfalltrennung, vermittelt. Anlässlich der aktuell laufenden Europäischen Woche der Abfallvermeidung (17. bis 25. November), die passenderweise unter dem Motto „Bewusst konsumieren – richtig entsorgen!“ steht, verlost die AWIGO drei Ausgaben des Lerntheaters [mehr]
22.11.2018 Erasmus+ Projekt zum Erwerb berufsbezogener Deutschkenntnisse abgeschlossen
Osnabrück. Von 2015 bis 2018 leitete der Fachdienst Bildung, Kultur und Sport des Landkreises Osnabrück ein von der Europäischen Union finanziertes Erasmus+ Projekt zum Thema  „Berufsorientierte Vermittlung von Deutsch als Fremdsprache (DaF)“.  Das Projekt verfolgte im Wesentlichen zwei Ziele: Die Durchführung berufsbezogenen Deutschunterrichts an berufsbildenden Partnerschulen der katalanischen Region Lleida durch Studierende der Universitäten Jena (DaF) und Bremen (Romanistik) sowie die Erstellung von interaktivem Selbstlernmaterial zum Training berufsbezogenen Wortschatzes und berufsbezogener Wendungen der deutschen Sprache. Die Webseite www.deutschfürdenberuf.de bietet ein [mehr]
22.11.2018 Umfrage der Uni Osnabrück zeigt: Ökonomische Effekte durch Geopark Terravita weiter gestiegen
Osnabrück. Dem Natur- und Geopark Terravita kommt eine zunehmende Bedeutung als weicher Standortfaktor  in der Region zwischen Bielefeld, Rheine, Porta Westfalica und Fürstenau zu. Dies ist das Ergebnis einer dritten repräsentativen Studie der Universität Osnabrück. Nach 2007 und 2012 wurden erneut  Besucher an sechs Wanderparkplätzen wie etwa am Freeden in Bad Iburg, den Dörenther Klippen bei Ibbenbüren oder den Saurierfährten in Barkhausen umfangreich gezählt und befragt. Projektleiter Joachim Härtling, Professor am Institut für Geographie der Universität Osnabrück, stellt nach Auswertung der jüngsten Ergebnisses fest, dass die Besucherresonanz einen sehr positiven Trend [mehr]
21.11.2018 Spannendes über Weihnachtskrippen im Osnabrücker Land
Osnabrück. Die Abbildungen auf dem Einband des neu erschienenen Buches geben bereits einen ersten Eindruck: Hier sind Weihnachtskrippen zu sehen, die im Besitz von Familien im Osnabrücker Land waren oder sind. Entsprechend lautet der Titel des Werks „Familienkrippen im Osnabrücker Land“. Insgesamt werden in dem Buch 88 Darstellungen der Geburt Christi auf 240 Seiten mit Bild und Text präsentiert. Die Beschreibung erfolgt in chronologischer Reihenfolge. Allerdings wurden die ältesten Weihnachtskrippen nicht in Osnabrück hergestellt. Vielmehr sind sie Produkte der Kunstwerkstätten sozialer Einrichtungen wie etwa in Züllchow/Stettin, von den Schwestern vom armen Kinde Jesus in Aachen, [mehr]
21.11.2018 Grünplätze der AWIGO öffnen im Winter am zweiten Samstag im Monat
Georgsmarienhütte. In den Wintermonaten öffnen die Grünplätze der AWIGO Abfallwirtschaft Landkreis Osnabrück GmbH dreimal ihre Tore: Grün- und Gartenabfälle werden jeweils am zweiten Samstag im Monat von 09.00 bis 13.00 Uhr angenommen, also am 08. Dezember, 12. Januar sowie 09. Februar. Alternativ können die Kunden die AWIGO-Recyclinghöfe in Ankum, Melle, Ostercappeln und Wallenhorst ansteuern. Diese Standorte nehmen die Gartenabfälle das ganze Jahr zu den gewohnten Öffnungszeiten (montags bis freitags von 08.00 bis 17.00 Uhr sowie samstags von 08.00 bis 13.00 Uhr) entgegen. Rückfragen beantwortet das Service Center gerne unter der Telefonnummer (0 54 01) 36 55 55.  
19.11.2018 Verkehrsexperten beraten bei Fahrradkommunalkonferenz über Fördermöglichkeiten
Die nunmehr zum zwölften Mal stattfindende Konferenz wird vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur gefördert und von der Fahrradakademie am Deutschen Institut für Urbanistik (Difu) durchgeführt. Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur: „Wir wollen den Anteil des Radverkehrs am Gesamtverkehr weiter steigern. Gerade im Alltagsverkehr ist hier noch Luft nach oben. Das Bundesverkehrsministerium baut seine Fördermöglichkeiten weiter aus – zum Beispiel 2019 mit fünf Millionen Euro für den Abbiegeassistenten für Lastkraftwagen oder 20 Millionen Euro für investive Modellvorhaben. Für Radschnellwege der [mehr]
19.11.2018 Landkreis bietet Migrationsberatung in Neuenkirchen an
Samtgemeinde Neuenkirchen. Das Migrationszentrum des Landkreises Osnabrück bietet ab sofort regelmäßig eine Beratung in der Drehscheibe, Lindenstr. 2 in Neuenkirchen an. Das Angebot findet an jedem ersten Montag im Monat statt: Migrationsberaterin Stefanie Gelli unterstützt von 10 Uhr bis 12 Uhr neu aus dem Ausland zugewanderte Menschen sowie Migranten, die schon länger vor Ort leben. Haupt- und ehrenamtliche Akteure im Migrationsbereich sind in der Beratung ebenfalls willkommen. Die nächste Beratung findet am 3. Dezember statt. Ziel der Arbeit des Migrationszentrums ist die langfristige und nachhaltige Integration aller Zuwanderer in den ersten Arbeitsmarkt. Im Rahmen der Beratung [mehr]
19.11.2018 Roboter nach eigenen Ideen bauen und programmieren
Bersenbrück. „Unser Roboter soll dieser Linie folgen und wir wollen noch einen Greifarm anbauen. Wir arbeiten also gerade an zwei Sachen gleichzeitig“, so erläutern Paul (13 Jahre) und Hannes (11 Jahre) die anspruchsvollen Aufgaben, denen sich unter anderem insgesamt 16 Kinder in kleinen Teams jeden zweiten Donnerstagnachmittag für zwei bis drei Stunden widmen. Die beiden Schüler nehmen seit August am Robotics-Kurs teil, den das Schüler-Forschungs-Zentrum Osnabrück (SFZ) in Kooperation mit der Volkshochschule Osnabrücker Land (vhs) in Bersenbrück anbietet. „Wir haben Schülerinnen und Schüler verschiedener Schulen rund um Bersenbrück angesprochen, die Interesse am Bauen von Robotern [mehr]
19.11.2018 AWIGO Abfallwirtschaft unterstützt Repair Café Georgsmarienhütte mit 250 Euro
Georgsmarienhütte. Anlässlich der diesjährigen Europäischen Woche der Abfallvermeidung (EWAV), die vom 17. bis 25. November stattfindet, besuchte die AWIGO GmbH am vergangenen Samstag das ehrenamtliche Repair Café in Georgsmarienhütte und unterstützte die Organisatoren mit einer Spende von 250,00 Euro. „Erfreulicherweise entstehen im Landkreis seit geraumer Zeit immer mehr Repair Cafés in der Ehrenamtsarbeit: Im vergangenen Jahr besuchten wir bereits die Standorte in Bad Iburg, Bramsche, Bramsche-Engter, Hagen a.T.W. und Ostercappeln, nun hat sich auch in Georgsmarienhütte eine Reparaturinitiative entwickelt. Hier wird Hilfe zur Selbsthilfe geboten, das eine oder andere Gerät [mehr]

Seiten