Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Willkommensbehörde

Pressemeldungen

31.08.2018 Wichtiger Schritt: Syrer fasst Fuß auf dem ersten Arbeitsmarkt
Melle. Der Bürgerkrieg in seinem Heimatland hat die beruflichen Pläne von Ali Kadalem durchkreuzt. „Nach dem Abitur habe ich zwei Jahre Elektrotechnik in Homs studiert“, erzählte er in einer Arbeitspause. Als sich 2011 die Demonstrationen in Syrien zum Krieg ausweiteten, floh Kadalem jedoch in den Libanon. Dort arbeitete er fünf Jahre im Hochbau als Vorarbeiter. „2015 bin ich dann über die Türkei nach Deutschland gekommen“, erzählt der junge Syrer. Es verschlug ihn zunächst nach Melle. Weil seine Qualifikationen in Deutschland nicht anerkannt wurden, versuchte er es im ersten Jahr mit der Jobsuche auf eigene Faust. „Das war nicht so erfolgreich, hat er uns später berichtet“, sagt [mehr]
31.08.2018 Gelungene Integration braucht viele Unterstützer
Osnabrück. Wie unterstützt das regionale Bildungssystem junge Menschen mit Zuwanderungsgeschichte im Übergang zwischen Schule und Beruf? Diese Frage beschäftigte jetzt auf Einladung des Landkreises Osnabrück, der niedersächsischen Landesschulbehörde, der MaßArbeit und der Volkshochschule Osnabrücker Land rund 100 Lehrer, Sozialarbeiter und Sozialpädagogen bei einer Fachtagung im Kreishaus. Dabei kamen auch fünf zugewanderte junge Erwachsene zu Wort: „Bitte lasst uns nicht nur eine Sprachkurs-Schleife nach der anderen machen, sondern setzt auf frühzeitige Eingliederung in Schule, Ausbildung und Beruf mit begleitender Sprachförderung“, wünschte sich die 20-jährige Syrerin Benita und erhielt [mehr]
31.08.2018 "Eltern wichtige Berater bei der Berufswahl"
Hagen. Ausbildungsberufe ganz praktisch zu erleben, selbst Hand anzulegen und mit Azubis über ihre Erfahrungen zu sprechen: Darum geht es bei der Veranstaltung „Talent trifft Ausbildung“, die am Donnerstag, 27. September, von 8 bis 19 Uhr in der Oberschule Hagen stattfindet. „Auch diesmal ist es uns ganz wichtig, die Eltern einzubeziehen, die nach wie vor einen großen Einfluss auf die Berufswahl ihrer Kinder haben“, so MaßArbeit-Vorstand Sabine Ostendorf. Organisiert wird „Talent trifft Ausbildung“ von der Servicestelle Schule-Wirtschaft der MaßArbeit, der Gemeinde Hagen und der Oberschule Hagen. Die Veranstaltung beginnt am 27. September mit dem Berufsorientierungsparcours für rund [mehr]
31.08.2018 Neue Broschüre: „Ein Tag in meinem Leben“
Osnabrück. Am 26. Mai 2019 steht die nächste Europawahl an. Doch wer wird überhaupt für die Region Osnabrück gewählt? Viele Menschen kennen auch hier die für sie zuständigen Abgeordneten im Europäischen Parlament nicht – das soll sich mit der Broschüre „Ein Tag in meinem Leben“ des Europe Direct Informationszentrums ändern. Dort stellen sich die Abgeordneten vor und berichten aus ihrem Alltag. Leserinnen und Leser erfahren unter anderem, wie  Jens Gieseke von der CDU einen typischen Tag zwischen Niedersachsen und Europa bestreitet oder was für den Osnabrücker Tiemo Wölken wichtig ist. Der Sozialdemokrat vertritt den Weser-Ems Raum seit November 2016 in Straßburg und Brüssel. [mehr]
30.08.2018 Drei Monate im UNESCO-Geopark
Osnabrück. Julia Kaiser mag es bunt. Die Malerei hat es ihr angetan. Sie kennt sich außerdem gut mit Böden aus: Sand, Lehm und Ton:  Daraus ist der Stoff, mit dem sie sich in ihrem Masterstudiengang „Böden – Gewässer – Altlasten“ beschäftigt. Bei ihrem Praktikum im Geopark TERRA.vita bekam sie jetzt die Chance, das eine mit dem anderen zu verknüpfen: Sie erforscht, aus welchen Böden sich Farben gewinnen lassen, die sich zum Malen eignen. Und sie entwickelt ein Konzept, wie man künstlerisch interessierten Menschen mit Bodenfarben die Böden unserer Region näher bringen kann. Denn wenn es darum geht, Menschen für die Erde zu begeistern, kann es nicht schaden, sich dem Thema auch ein wenig [mehr]
30.08.2018 Mehr Langzeitarbeitslose im August
Landkreis Osnabrück. Die Zahl der langzeitarbeitslosen Menschen im Landkreis Osnabrück ist im laufenden Monat gestiegen: Die MaßArbeit registrierte im August 3.252 arbeitslose Empfänger von Arbeitslosengeld (ALG) II, im Vormonat waren es 3.171 Menschen. „Wir erleben damit die klassische Sommerflaute: Die Unternehmen beginnen erst nach der Ferienzeit wieder damit, Personal einzustellen“, so MaßArbeit-Vorstand Siegfried Averhage. Davon sei auszugehen, denn die Konjunktur sei weiter stabil und auch die zahlreichen stark exportorientierten Unternehmen im Landkreis Osnabrück seien nach wie vor zufrieden. Das zeige auch die jüngste Statistik der Industrie- und Handelskammer Osnabrück – Emsland – [mehr]
30.08.2018 Landschaftsverband vergibt Fördermittel für Kulturprojekte
Der Landschaftsverband Osnabrücker Land e. V. (LVO) fördert auch 2019 kulturelle Projekte in der Fläche von Stadt und Landkreis Osnabrück in insgesamt 15 Sparten – von Museen über Niederdeutsch, Heimatpflege, Denkmalschutz, Naturkunde und Umweltschutz bis hin zu den Künsten und zur Soziokultur. Die nächste Antragsabgabefrist endet wegen des vorausgehenden Wochenendes am 17. September 2018. Förderanträge können für Projekte gestellt werden, die im gesamten Jahr 2019 stattfinden. Dazu stehen insgesamt knapp 230.000,00 Euro aus Verbandsmitteln bzw. Mitteln des Landes Niedersachsen zur Verfügung. Druckkostenzuschüsse und Denkmalpflegemaßnahmen können nur gefördert werden, wenn eine [mehr]
30.08.2018 Cornelis van de Water bleibt Kreisbrandmeister
Der alte Kreisbrandmeister bleibt der neue: Cornelis van de Water aus Bramsche wird das Ehrenamt des höchsten Feuerwehrmannes im Landkreis Osnabrück weitere sechs Jahre übernehmen. Landrat Dr. Michael Lübbersmann überreichte im Rahmen einer kleinen Feierstunde jetzt die dazugehörige Ernennungsurkunde an den 51-jährigen Bramscher Feuerwehrmann, dessen erste Amtszeit als Kreisbrandmeister zum 31. August endet. Bereits in seiner Märzsitzung hatte der Kreistag einstimmig beschlossen, die Amtszeit van de Waters bis zum 31.08.2024 zu verlängern. Die Kommunalpolitiker waren damit dem ebenfalls einstimmigen Votum aller Stadt-, Gemeinde- und Ortsbrandmeister, die nach dem niedersächsischen [mehr]
29.08.2018 AWIGO-Schadstoffmobil kommt nach Bissendorf-Schledehausen, Hasbergen und Melle-Gesmold
Bissendorf-Schledehausen/Hasbergen/Melle-Gesmold. Wer seinen Keller entrümpelt hat und nun Sonderabfall in kleinen Mengen entsorgen möchte, ist beim Schadstoffmobil genau richtig. Die AWIGO Abfallwirtschaft Landkreis Osnabrück GmbH bietet allen Privathaushalten in Bissendorf-Schledehausen am Freitag, den 07. September 2018, auf dem Parkplatz an der Waldsporthalle, in der Zeit von 16:00 bis 18:00 Uhr den kostenlosen Entsorgungsservice an. Am Samstag, den 08. September 2018, steht das Schadstoffmobil dann in Hasbergen auf dem Dorfplatz an der Feuerwache in der Zeit von 10:00 bis 12:00 Uhr. Sowie in Melle-Gesmold, wo der Sonderabfall am Dienstag, den 11. September 2018, am [mehr]
28.08.2018 Breitbandausbau: Glasfaser von Rulle über Icker nach Vehrte
Belm. Nächstes Ausbaulos, nächster Bagger im Einsatz: Die neue Glasfasertrasse führt von Wallenhorst-Rulle durch Icker und dann weiter in das Gewerbegebiet Vehrte, wo damit rund 50 Unternehmen einen Glasfaserdirektanschluss erhalten können. Außerdem werden etwa 25 Privatadressen „Hinter dem Gewerbegebiet“ im Bereich Osterberg und Ellerkamp ebenfalls mit Glasfaserdirektanschlüssen ausbauen. Darüber hinaus dient die Leitung auch der Versorgung aller weiteren unterversorgten Adressen in der Umgebung. So ist beabsichtigt, in einem zweiten Bauabschnitt ab Mitte kommenden Jahres die Glasfasertrasse über die Icker Landstraße und den Power Weg zu verzweigen, um dort weitere unterversorgte [mehr]

Seiten