Mehr lesen

Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Willkommensbehörde

Schülerfirmen zeigen Bandbreite ihrer Angebote

21.04.2016 Gemeinsame Ausstellung im "Berliner Carré" in Osnabrück

Osnabrück. Früh übt sich: In Schülerfirmen lernen Mädchen und Jungen eigenverantwortliches Arbeiten und bekommen so schon während ihrer Schulzeit einen realistischen Eindruck vom späteren Berufsleben, wenn sie etwa ihre Produkte herstellen und auch Preise kalkulieren. Mit einer Ausstellung im „Berliner Carré“ der Sparkasse Osnabrück am Berliner Platz in Osnabrück stellen die Schülerfirmen in den kommenden Wochen die ganze Bandbreite ihrer Angebote vor und zeigen, warum das Osnabrücker Land in Sachen Quantität und Qualität die niedersächsische Hochburg der Schülerfirmen ist.

Erste Besucher der Ausstellung der Schülerfirmen. Von links: Ralf Holzgrefe, Regionalkoordinator Nachhaltiger Schülerfirmen für Stadt und Landkreis Osnabrück der Landesschulbehörde Niedersachsen, Initiator Andreas Viehoff, Schulleiter der Comeniusschule, Landrat Michael Lübbersmann Johannes Hartig, Vorstand der Sparkasse Osnabrück

Wie im wahren Wirtschaftsleben ist auch bei den Schülerfirmen die Orientierung am Markt und an den Wünschen und Bedürfnissen der Kunden entscheidend. Dabei reichen die Angebote der Schülerfirmen über das Catering, die Gestaltung von Werbematerialien oder auch ganz praktische Arbeiten wie das Reparieren von Fahrrädern bis hin zu Gartenarbeiten.

Erstmals präsentiert sich im Konzert der Schülerfirmen aus Stadt und Landkreis Osnabrück im Rahmen dieser Ausstellung auch eine Grundschule: Die Heinrich-Schüren-Schule aus Osnabrück produziert und vermarktet mit ihrer Schülerfirma „KREATIV 33“ Bio-Frottee-Handtücher mit Stickereien.

Außerdem dabei sind folgende Schülerfirmen:

  • „Alles Logo“ (Hauptschule Innenstadt, Osnabrück),
  • „Bienen in der Wüste“ (Gymnasium in der Wüste, Osnabrück),
  • „Manufakt“ (Montessori Schule, Osnabrück),
  • „Bienengarten“ (Johannes-Vincke-Schule, Belm),
  • „Forum AG“ (OBS Bad Laer),
  • „Gartencrew/Panini“ (Ludwig-Windthorst-Schule, Glandorf),
  • „Meet & Eat“ (OBS am Sonnenberg, Berge),
  • „Eat & Drink, PEN-Shop, Farbe und Fantasie“ (Schule an der Rolandsmauer, Osnabrück),
  • „BSB Allstars Schülergenossenschaft“ (BBS Bersenbrück)
  • „Woodpecker“ (Comenius-Schule, Georgsmarienhütte).

Die Ausstellung mit Exponaten, Plakaten, Stellwänden und Filmen wird gezeigt vom 18. April bis zum 3. Mai  2016 in den großen Schaufenstern im Erdgeschoss des Sparkassen-Hochhauses am Berliner Platz, ein Betreten des Gebäudes ist nicht möglich. Direkt im Anschluss an die Ausstellung findet im Kreishaus am Schölerberg eine neue Auflage der etablierten Fortbildungsveranstaltung „Wir AG“ für die Schülerfirmen aus Stadt und Landkreis Osnabrück statt.

Sie haben eine Frage zu diesem Beitrag? Wir beantworten sie gerne: frag.landkreis-osnabrueck.de

Abonnieren Sie uns - das Wichtigste aus dem Landkreis Osnabrück als monatliche Zusammenfassung

Dateien: 

Beitrag teilen

Sie können Inhalte unserer Webseite in folgenden Sozialen Netzwerken teilen:

Beitrag auf Facebook teilen:

Beitrag twittern:

Da dabei Daten an den jeweiligen Social Media Dienst übermittelt werden, müssen Sie die Nutzung dieser Funktion zunächste bestätigen, indem Sie die Dienste aktivieren:

Datenschutzrichtlinien

Füllen Sie folgendes Formular aus, um diesen Beitrag per E-Mail zu versenden:

Sie können mehrere Empfänger mit Komma getrennt eingeben.