Mehr lesen

Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Tag der Schulverpflegung: Tolle Knolle trifft auf Paradiesfrucht

30.09.2016 Geschmacks-Explosion in den Mensen

Osnabrück. Kartoffel trifft auf Apfel: Unter diesem Motto fand jetzt der zweite regionale Tag der Schulverpflegung 2016 statt. Zahlreiche Schulen nahmen mit eigenen kulinarischen Kreationen und Beiträgen an diesem Aktionstag in Osnabrück und im Osnabrücker Land teil.

Vitamine pur: Äpfel durften beim regionalen Tag der Schulverpflegung wie hier in der Cafeteria des Berufsschulzentrums Westerberg nicht fehlen. Dieser ist einer von zehn Standorten der Osnabrücker Werkstätten.

Ein gutes Schulessen braucht nicht nur Aufmerksamkeit und Wertschätzung, sondern auch eine gute Planung und begeisterte Esser. Die passende Werbung für mehr Nachahmer ermöglicht der regionale Tag der Schulverpflegung. Mit selbstkreierten Rezepten für Mittagsgericht, Frühstück, Snack oder Getränk konnten die Anbieter die Speisen auf ihre Bedürfnisse mit regionalen und saisonalen Lebensmitteln abstimmen. Dies ist die Idee des Netzwerkes Schulverpflegung, einer Expertenrunde der Gesundheitskonferenz Osnabrücker Land, das sich dem Thema als wiederkehrende Veranstaltung einmal im Jahr widmet und dazu aufruft, sich als Schule, Speisenanbieter oder Elternteil zu engagieren.

Verschiedene Schulen begleiteten den Tag mit selbstgestalteten Aktionen. Die Berufsbildenden Schulen in Bersenbrück entwarfen ein Apfel-Kartoffel-Quiz, während die Grundschule in Fürstenau die Schülerinnen und Schüler dazu einlud, Apfelbäume zu malen und die Bilder am Aktionstag ausstellte.

Unterstützt wurde das Netzwerk erneut durch den Gesundheitsdienst von Landkreis und Stadt Osnabrück. Eine Besonderheit ist der diesjährige Entwurf der Plakate und des Aktionslogos für den Tag: Jonas Osterbrink, Absolvent am Berufsschulzentrum Westerberg im Fachbereich Gestaltungstechnische Assistenten (GTA), gestaltete die Medien. Unterstützt wurde er von seinem Fachlehrer Uwe Korte-Termöllen. Aus rund 30 Plakaten wurde das Motiv für dieses Jahr ausgewählt und fertiggestellt. 

Der Sprecher des Netzwerkes, Milan Hollingshaus, ist Projektmitarbeiter bei der Vernetzungsstelle Schulverpflegung der Deutschen Gesellschaft Ernährung (DGE). Diese beteiligt sich auch an den bundesweiten Tagen der Schulverpflegung, die vom 27. September bis zum 28. Oktober dauern.

Interessierte finden im Internet weitere Ideen, wie eine Teilnahme aussehen kann . Die dort vorgeschlagenen Aktionen können mit dem regionalen Tag der Schulverpflegung kombiniert werden, genauso wie der Speisenplancheck, für den man sich bei der Vernetzungsstelle anmelden kann. Ebenfalls online kann überprüft werden, ob das Essen bereits von optimaler Qualität ist

Ein Archiv zur Auftaktveranstaltung und den Aktionen des letzten Jahres finden Interessierte unter hier.  Einen Filmbeitrag des regionalen Tages der Schulverpflegung und weitere Informationen über das Netzwerk sind erhältlich auf den Seiten der Gesundheitsregion.

Sie haben eine Frage zu diesem Beitrag? Wir beantworten sie gerne: frag.landkreis-osnabrueck.de

Abonnieren Sie uns - das Wichtigste aus dem Landkreis Osnabrück als monatliche Zusammenfassung

Dateien: 

Beitrag teilen

Sie können Inhalte unserer Webseite in folgenden Sozialen Netzwerken teilen:

Beitrag auf Facebook teilen:

Beitrag twittern:

Da dabei Daten an den jeweiligen Social Media Dienst übermittelt werden, müssen Sie die Nutzung dieser Funktion zunächste bestätigen, indem Sie die Dienste aktivieren:

Datenschutzrichtlinien

Füllen Sie folgendes Formular aus, um diesen Beitrag per E-Mail zu versenden:

Sie können mehrere Empfänger mit Komma getrennt eingeben.