Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Pressemeldungen 2020

08.05.2020 Online-Gesundheitsförderung für Arbeitslose
Osnabrück. Gesundheitsförderung ist in Zeiten der Corona-Pandemie wichtiger denn je. Das gilt besonders für Menschen, die etwa aus gesundheitlichen Gründen zurzeit keine Arbeit haben und dadurch einer hohen psychischen Belastung ausgesetzt sind.  Mitglieder des von der kommunalen Arbeitsvermittlung MaßArbeit unterstützen Projektes GKV-Bündnis für Gesundheit bieten jetzt täglich in der Zeit vom 11. Mai bis zum 12. Juni unter dem Motto „Gesund zu Hause“ ein Online-Angebot an, das präventiv das Wohlbefinden stärken soll. „Eine gute Initiative, auf die wir unsere Kunden aufmerksam machen möchten“, so die Bewertung von MaßArbeit-Vorstand Lars Hellmers. Der GKV-Spitzenverband ist die [mehr]
08.05.2020 Jugendwerkstätten unterstützen MaßArbeit beim Infektionsschutz in Außenstellen
Osnabrück. Seit einigen Wochen sind die acht Außenstellen der MaßArbeit für den Kundenverkehr geschlossen. Doch mit Unterstützung der Jugendwerkstätten im Landkreis Osnabrück bereitet sich die kommunale Arbeitsvermittlung auf die schrittweise Öffnung der Einrichtungen vor. „Vorrang hat dabei natürlich der Infektionsschutz für die Kunden und unsere Mitarbeitenden“, so MaßArbeit-Vorstand Lars Hellmers. Deshalb würden die Räumlichkeiten zurzeit mit Plexiglas-Trennwänden ausgestattet – komplett angefertigt von den Jugendwerkstätten Georgsmarienhütte, Noller Schlucht in Dissen und Deula in Fürstenau. „Eine tolle Aktion der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Einrichtungen, die ihre [mehr]
08.05.2020 Informationen zur TÖLWI-Challenge während COVID 19
Osnabrück. Sport treiben, obwohl Schulen und Vereine geschlossen hatten: Dieses Angebot ermöglichte der Kreissportbund Osnabrück-Land (KSB) in den vergangenen Wochen mit dem Online-Minisportabzeichen „TÖLWI-Challenge“. Die Videos hatten auf verschiedenen Social Media-Kanälen zusammen mehr als 6000 Zugriffe. Unter den Kindern, die bis zum 4. Mai Ihre Mitmachkarten eingesendet haben, wurden jetzt tolle Preise verlost, die in der kommenden Woche mit den Urkunden verschickt werden. 97 Kinder haben beim KSB Ihre Mitmachkarten eingeschickt. Die TÖLWI-„Challenge“ wurde in Kooperation mit dem Landkreis Osnabrück zum Zeitpunkt gestartet, als Kindergärten und Schulen schließen mussten und sollte [mehr]
08.05.2020 Trotz Corona: Sicher reisen ins Osnabrücker Land!
Die starke Lobbyarbeit des Gastgewerbes sowie der Kultur- und Freizeitanbieter hat Früchte getragen. Ab sofort greift der Drei-Stufen-Plan der Niedersächsischen Landesregierung, der erste maßvolle Öffnungen vorsieht, allerdings unter hohen Sicherheits- und Hygieneauflagen. Dem fühlen sich die Betriebe in Stadt und Landkreis Osnabrück gewachsen. Auch die neue Tourismusgesellschaft Osnabrücker Land hatte sich mit einem Statement Richtung Hannover an der Überzeugungsarbeit beteiligt und dabei nicht nur die existenzielle Not der Branche geschildert, sondern auch auf die Professionalität, Flexibilität und Kreativität der Unternehmer gesetzt und viele konkrete Vorschläge gemacht. „Das [mehr]
08.05.2020 Ab Montag: AWIGO-Grünplätze verkaufen wieder Humus, Mulch und Pflanzerde
Landkreis Osnabrück. Ab Montag, 11. Mai, wird auf den AWIGO-Grünplätzen unter Berücksichtigung geltender Schutzmaßnahmen wieder Bargeld angenommen. Damit werden den Kunden auch sämtliche kostenpflichtige Dienstleistungen erneut zur Verfügung stehen. Auf allen Plätzen (außer in Hagen a.T.W.) liegen ab der kommenden Woche AWIGO-Humus und -Mulch zum Kauf bereit (Humus: 8,00 Euro/m³, Mulch: 12,00 Euro/m³, Kleinmengen Humus oder Mulch bis 150 Liter: 1,00 Euro). Auch die 45-Liter-Säcke der beliebten torffreien regionalen Blumen- und Pflanzerde sind für 5,50 Euro pro Stück erhältlich. Darüber hinaus nehmen die Standorte kostenpflichtige Abfälle wie Bauschutt, größere Mengen Grünabfall [mehr]
06.05.2020 Baumwipfelpfad Bad Iburg wird am Donnerstag, 7. Mai wiedereröffnet
Bad Iburg. Ab Donnerstag, 7. Mai 2020, öffnet der Baumwipfelpfad in Bad Iburg zu den regulären Zeiten – täglich von 9:30 Uhr bis 17:30 Uhr (Verweildauer bis 19 Uhr). Der Spaziergang in den Wipfeln ist aufgrund der aktuellen Kontaktbeschränkungen und Abstandsregelungen als Einbahnstraße organisiert. „Da der Wipfelpfad fast zwei Meter breit ist, ist bei gegenseitiger Rücksichtnahme das Überholen problemlos möglich“, erklärt Veit Engelker, der Geschäftsführer der Baumwipfelpfad UG. Der Zugang zum Wipfelpfad ist mit Wahrung des Abstands (mind. 1,5 Meter) problemlos zu organisieren. Das Gelände vor den Kassen bietet ausreichend Platz, so dass es nicht zu Staus im Kassen- und [mehr]
06.05.2020 Corona: Schulbusse als Nadelöhr
Osnabrück. Die Schulbusse sind das Nadelöhr, wenn in den kommenden Wochen nach und nach die Schulen wieder öffnen. Denn wegen der weiterhin geltenden Abstandsregeln zur Corona-Prävention können die Busse nicht so viele Schülerinnen und Schüler mitnehmen wie bisher und es ist nach Einschätzung der Verkehrsplaner von Landkreis und Stadt Osnabrück sowie der VOS-Partnerunternehmen faktisch nicht möglich, die Transportkapazitäten so stark zu erhöhen, wie sie wegen der gewünschten Abstände zwischen den Fahrgästen gebraucht würden. Schulwege neu denken in Zeiten von Corona ist also die Aufgabe: Landkreis und Stadt Osnabrück appellieren daher gemeinsam mit den Busunternehmen an alle [mehr]
06.05.2020 Flächendeckende Tests bei Bewohnern und Beschäftigten in der Altenhilfe „derzeit nicht machbar“
Osnabrück. Flächendeckende, nicht risikoorienterte Corona-Tests ohne Anlass für Bewohner und Beschäftigte von Einrichtungen der Altenpflege und Eingliederungshilfe sind aktuell schlicht nicht realisierbar: Der Leiter des gemeinsamen Gesundheitsdienstes von Landkreis und Stadt Osnabrück, Dr. Gerhard Bojara, bewertet entsprechende Forderungen nach einem generellen und dauerhaften Screening als „derzeit noch nicht machbar.“ Der morgen vom Bundestag in erster Lesung beratene Gesetzesentwurf werde unter anderem Regelungen zur Steigerung und Finanzierung von Tests symptomloser Personen beinhalten und hierfür Chancen schaffen. Zur Begründung verweist der Mediziner auf die Zahlen: „Wenn alle [mehr]
06.05.2020 AWIGO-Schadstoffmobil kommt nach Bad Laer und nach Ankum
Bad Laer/Ankum. Wer seinen Keller entrümpelt hat und nun Sonderabfall in kleinen Mengen entsorgen möchte, ist beim Schadstoffmobil genau richtig. Die AWIGO Abfallwirtschaft Landkreis Osnabrück GmbH bietet allen Privathaushalten am Freitag, den 8. Mai 2020, auf dem Parkplatz Sportplatz, Weststraße (neuer Parkplatz gegenüber Schule/Freibad) in der Zeit von 10.00 bis 12.00 Uhr den kostenlosen Entsorgungsservice an. Aufgrund der Corona-Pandemie sollten die Anliefernden vor Ort bitte unbedingt die geltenden Abstands- und Hygieneregeln zum Infektionsschutz beachten. Am Samstag, den 9. Mai 2020 steht das Schadstoffmobil dann in Ankum an  der Aslager Straße, Neuer Marktplatz in der Zeit [mehr]
05.05.2020 Varusschlacht-Museum in Kalkriese ab 9. Mai wieder geöffnet
Bramsche-Kalkriese. Ab Samstag, 9. Mai 2020 ist das Varusschlacht-Museum wieder für BesucherInnen geöffnet. „Wir freuen uns endlich öffnen zu können. Die Schließung des Museums war ein notwendiger, aber auch einschneidender Schritt für uns. Jetzt kann es wieder losgehen.“, freut sich Museumspark-Geschäftsführer Dr. Stefan Burmeister. Mit einem umfassenden Hygienekonzept und einer Vielzahl an Maßnahmen haben Museum und Park Kalkriese Vorkehrungen getroffen, um das Ansteckungsrisiko mit dem Coronavirus auf ein Minimum zu begrenzen. In den Ausstellungen gibt es eine Obergrenze für BesucherInnen. Es gelten die üblichen Abstandsregeln und die BesucherInnen müssen einen Mund-Nasen-Schutz tragen [mehr]

Seiten