Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Pressemeldungen 2020

06.05.2020 Baumwipfelpfad Bad Iburg wird am Donnerstag, 7. Mai wiedereröffnet
Bad Iburg. Ab Donnerstag, 7. Mai 2020, öffnet der Baumwipfelpfad in Bad Iburg zu den regulären Zeiten – täglich von 9:30 Uhr bis 17:30 Uhr (Verweildauer bis 19 Uhr). Der Spaziergang in den Wipfeln ist aufgrund der aktuellen Kontaktbeschränkungen und Abstandsregelungen als Einbahnstraße organisiert. „Da der Wipfelpfad fast zwei Meter breit ist, ist bei gegenseitiger Rücksichtnahme das Überholen problemlos möglich“, erklärt Veit Engelker, der Geschäftsführer der Baumwipfelpfad UG. Der Zugang zum Wipfelpfad ist mit Wahrung des Abstands (mind. 1,5 Meter) problemlos zu organisieren. Das Gelände vor den Kassen bietet ausreichend Platz, so dass es nicht zu Staus im Kassen- und [mehr]
06.05.2020 Corona: Schulbusse als Nadelöhr
Osnabrück. Die Schulbusse sind das Nadelöhr, wenn in den kommenden Wochen nach und nach die Schulen wieder öffnen. Denn wegen der weiterhin geltenden Abstandsregeln zur Corona-Prävention können die Busse nicht so viele Schülerinnen und Schüler mitnehmen wie bisher und es ist nach Einschätzung der Verkehrsplaner von Landkreis und Stadt Osnabrück sowie der VOS-Partnerunternehmen faktisch nicht möglich, die Transportkapazitäten so stark zu erhöhen, wie sie wegen der gewünschten Abstände zwischen den Fahrgästen gebraucht würden. Schulwege neu denken in Zeiten von Corona ist also die Aufgabe: Landkreis und Stadt Osnabrück appellieren daher gemeinsam mit den Busunternehmen an alle [mehr]
06.05.2020 Flächendeckende Tests bei Bewohnern und Beschäftigten in der Altenhilfe „derzeit nicht machbar“
Osnabrück. Flächendeckende, nicht risikoorienterte Corona-Tests ohne Anlass für Bewohner und Beschäftigte von Einrichtungen der Altenpflege und Eingliederungshilfe sind aktuell schlicht nicht realisierbar: Der Leiter des gemeinsamen Gesundheitsdienstes von Landkreis und Stadt Osnabrück, Dr. Gerhard Bojara, bewertet entsprechende Forderungen nach einem generellen und dauerhaften Screening als „derzeit noch nicht machbar.“ Der morgen vom Bundestag in erster Lesung beratene Gesetzesentwurf werde unter anderem Regelungen zur Steigerung und Finanzierung von Tests symptomloser Personen beinhalten und hierfür Chancen schaffen. Zur Begründung verweist der Mediziner auf die Zahlen: „Wenn alle [mehr]
06.05.2020 AWIGO-Schadstoffmobil kommt nach Bad Laer und nach Ankum
Bad Laer/Ankum. Wer seinen Keller entrümpelt hat und nun Sonderabfall in kleinen Mengen entsorgen möchte, ist beim Schadstoffmobil genau richtig. Die AWIGO Abfallwirtschaft Landkreis Osnabrück GmbH bietet allen Privathaushalten am Freitag, den 8. Mai 2020, auf dem Parkplatz Sportplatz, Weststraße (neuer Parkplatz gegenüber Schule/Freibad) in der Zeit von 10.00 bis 12.00 Uhr den kostenlosen Entsorgungsservice an. Aufgrund der Corona-Pandemie sollten die Anliefernden vor Ort bitte unbedingt die geltenden Abstands- und Hygieneregeln zum Infektionsschutz beachten. Am Samstag, den 9. Mai 2020 steht das Schadstoffmobil dann in Ankum an  der Aslager Straße, Neuer Marktplatz in der Zeit [mehr]
05.05.2020 Varusschlacht-Museum in Kalkriese ab 9. Mai wieder geöffnet
Bramsche-Kalkriese. Ab Samstag, 9. Mai 2020 ist das Varusschlacht-Museum wieder für BesucherInnen geöffnet. „Wir freuen uns endlich öffnen zu können. Die Schließung des Museums war ein notwendiger, aber auch einschneidender Schritt für uns. Jetzt kann es wieder losgehen.“, freut sich Museumspark-Geschäftsführer Dr. Stefan Burmeister. Mit einem umfassenden Hygienekonzept und einer Vielzahl an Maßnahmen haben Museum und Park Kalkriese Vorkehrungen getroffen, um das Ansteckungsrisiko mit dem Coronavirus auf ein Minimum zu begrenzen. In den Ausstellungen gibt es eine Obergrenze für BesucherInnen. Es gelten die üblichen Abstandsregeln und die BesucherInnen müssen einen Mund-Nasen-Schutz tragen [mehr]
05.05.2020 Baugebiet „Heggenbrede“ in Belm wird vermarktet
Belm. Startschuss für die Vermarktung des neuen Gewerbegebietes „Heggenbrede“ in Belm: Die Gemeinde und die Osnabrücker Land-Entwicklungsgesellschaft oleg kooperieren dabei, die richtigen Unternehmen für das 5,9 Hektar große Gebiet an der neuen B 51 in Vehrte zu finden. Denn ökologische Kriterien spielen eine wichtige Rolle bei der künftigen Nutzung der Fläche, erläuterten jetzt Bürgermeister Viktor Hermeler und oleg-Prokuristin Susanne Menke. So sind für die entstehenden Gebäude nachhaltige Dachbegrünungen vorgesehen und eine Kombination der Begrünungen mit Photovoltaikanlagen wird empfohlen. „Die wirtschaftliche Entwicklung ist für unsere Gemeinde wichtig, um zukunftssichere Arbeitsplätze [mehr]
05.05.2020 Design-Oscar für Carbontisch „thickless“ der Firma Vacopro
Merzen. Große Ehre für das Unternehmen Vacopro aus Merzen: Der Carbon-Designtisch „thickless“ hat den Oscar der internationalen Designwelt, den „Red Dot 2020“, erhalten. Als einer der Ersten gratulierte Robert Kampmann vom UnternehmensService der Wirtschaftsförderungsgesellschaft WIGOS des Landkreises Osnabrück jetzt Vacopro-Geschäftsführer Heiko Brinkmann zur Auszeichnung. Der Red Dot Award ist einer der renommiertesten Designwettbewerbe weltweit und vergibt bereits seit 65 Jahren jährlich seine Auszeichnungen. In diesem Jahr hatten Gestalter und Unternehmen aus 60 Nationen mehr als 6.500 Wettbewerbsbeiträge eingereicht, darunter war auch der „thickless“ aus Merzen. Die [mehr]
05.05.2020 Anmeldetermine für künftige Fünftklässler
Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie erfolgt die Anmeldung für die zukünftigen Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen an den weiterführenden Schulen in Trägerschaft des Landkreises Osnabrück nur postalisch. Das Anmeldeformular erhalten Eltern von der jeweiligen Schule. Die Tabelle enthält eine Auflistung, welche Informationen dem Anmeldeformular beizufügen sind. Alle Unterlagen können in Kopie eingereicht werden, sofern die Schule es nicht anders vorgibt. Einsendeschluss der Anmeldungen ist der 15. Mai. Weitere Informationen zum Anmeldeverfahren können bei der jeweiligen Schule telefonisch erfragt werden oder sind über die Internetauftritte erhältlich.
04.05.2020 47 Kinder aus griechischen Lagern werden auf neun Bundesländer verteilt
Bad Essen. Start in eine sichere Zukunft: Die 47 unbegleiteten minderjährigen Kinder und Jugendlichen aus Afghanistan, Eritrea und Syrien, die aus Flüchtlingslagern auf den griechischen Inseln kommen und die ihre Quarantäne in Bad Essen im Landkreis Osnabrück verlebt haben, werden in dieser Woche auf neun verschiedene Bundesländer verteilt. Um die Kinder zu verabschieden und sich bei den Betreuern vor Ort zu bedanken, haben der niedersächsische Innenminister Boris Pistorius, die Osnabrücker Landrätin Anna Kebschull und Bad Essens Bürgermeister Timo Natemeyer das Haus Sonnenwinkel in Trägerschaft des Verbunds sozialer Dienste (VSD) besucht. Gleich zu Beginn hatte VSD-Geschäftsführer [mehr]
30.04.2020 Kreisverwaltung öffnet ab Montag, 4. Mai, mit allen Dienstleistungen und neuen Hygieneregeln
Osnabrück. Öffnung mit Auflagen: Ab Montag, 4. Mai, wird das Kreishaus am Schölerberg in Osnabrück wieder für Besucher geöffnet. Dabei gelten wegen der Ansteckungsgefahr mit dem Coronavirus besondere Verhaltensregeln zum Schutz der Bürger und auch der Mitarbeiter der Kreisverwaltung. Diese Regeln gelten auch für alle Außenstellen des Landkreises Osnabrück. Die Öffnungszeiten sind unverändert wieder von Montag bis Mittwoch von 8 bis 13 Uhr, Donnerstag von 8 bis 17:30 Uhr und Freitag von 8 bis 13:00 Uhr. Eine Ausnahme bildet die KfZ-Zulassungsstelle, die telefonisch bereits um 7:30 Uhr zu erreichen und von Montag bis Mittwoch bis 15 Uhr geöffnet ist. Die Samstagsöffnung bleibt zunächst [mehr]

Seiten