Mehr lesen

Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Willkommensbehörde

Neue Ideen für die Museen im Landkreis Osnabrück

19.04.2017 Arbeitstreffen auf Averbecks Hof

Bad Iburg. Die Leiterinnen und Leiter der Museen und Sammlungen im Landkreis Osnabrück nahmen an einem Arbeitstreffen im Schlossmuseum Iburg teil. Dieses stand im Zeichen der Überlegungen für das Jahr 2018.

Mehr als 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim Treffen der Museumsleitungen zeigen sich beeindruckt von dem aufwendig restaurierten Hauptgebäude von Averbecks Hof in Glane.

Zunächst führte Agnes Wiemann vom Heimatverein Glane die Teilnehmer bei sommerlichem Wetter über die Anlage, durch die Ausstellung in Averbecks Speicher und die hochwertig renovierte alte Wohnung der Familie Averbeck. Anschließend berichtete Fabian Schröder vom Kulturbüro des Landkreises Osnabrück in der ebenfalls aufwendig neugestalteten Diele Averbecks über die Planungen für eine Sonderausstellung, eine neue Broschüre und ein Kinderheft für vierte Klassen. Diese sollen 2018 erscheinen und werden die Museen und Sammlungen der Region vorstellen. Die fokussierte Darstellung der Museen im Jahr 2018 passt in den Kontext des geplanten Jahreshighlights: die Neueröffnung des landkreiseigenen Museums in Bersenbrück. Schröder berichtete auch vom Vorankommen von Sanierung und Renovierung des ehemaligen Klostergebäudes.

Darüber hinaus besprach die Runde Themen wie den Internationalen Museumstag am 21. Mai 2017, die Pläne für eine Neustrukturierung der Sammlungsinventarisierung, den neu eingerichteten Fonds für kleine Kultureinrichtungen des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur sowie eine mögliche gemeinsame Präsentation auf der Landesgartenschau 2018 in Bad Iburg.

Anschließend informierten weitere Teilnehmerinnen und Teilnehmer von aktuellen Projekten. So berichtete Susanne Tauss vom Landschaftsverband Osnabrücker Land von der bereits am ersten Standort (Badbergen) eröffneten Wanderausstellung zur Reformationsgeschichte im Osnabrücker Land, die in verschiedenen Kirchen gezeigt wird. Jürgen Schwietert aus Fürstenau trug die Pläne zur Einrichtung eines Feuerwehrmuseums vor und warb um Unterstützung.

Abschließend übernahm erneut Agnes Wiemann das Wort, um den Interessierten noch die weiteren Räumlichkeiten von Averbecks Hof samt dem modernen, neuen Heimatarchiv zu präsentieren.

Das kommende Treffen den Museumsleitungen wird im Herbst 2017 im nördlichen Osnabrücker Land stattfinden. Der genaue Ort wird noch bekanntgegeben.

Abonnieren Sie uns - das Wichtigste aus dem Landkreis Osnabrück als monatliche Zusammenfassung

Beitrag teilen

Sie können Inhalte unserer Webseite in folgenden Sozialen Netzwerken teilen:

Beitrag auf Facebook teilen:

Beitrag twittern:

Da dabei Daten an den jeweiligen Social Media Dienst übermittelt werden, müssen Sie die Nutzung dieser Funktion zunächste bestätigen, indem Sie die Dienste aktivieren:

Datenschutzrichtlinien

Füllen Sie folgendes Formular aus, um diesen Beitrag per E-Mail zu versenden:

Sie können mehrere Empfänger mit Komma getrennt eingeben.