Mehr lesen

Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Willkommensbehörde

Landkreis schließt Sanierung im Sporttrakt der Berufsbildenden Schule Melle ab

09.08.2017 Gesamtkosten beliefen sich auf rund 275.000 Euro

Melle. Der zweite Bauabschnitt ist realisiert und damit die Sanierung abgeschlossen: In den Sommerferien hat der Landkreis Osnabrück die Duschen, WC-Anlagen und Lehrerumkleiden in der Sporthalle der Berufsbildenden Schule Melle saniert. Die Gesamtkosten beliefen sich auf rund 275.000 Euro.

Auf dem neuesten Stand der Technik: Hausmeister Franz Josef Hagedorn, der Erste Kreisrat Stefan Muhle sowie Schulleiter Hermann Krüssel (von links) nahmen die runderneuerte Turnhalle der BBS Melle in Augenschein.

Der Erste Kreisrat Stefan Muhle besuchte die BBS kurz vor Abschluss der Arbeiten. „Unser Ziel ist es, dass nicht nur die Ausstattung der Turnhallen sondern auch die weiteren Rahmenbedingungen für den Sportunterricht stimmen. Das ist in Melle nun gegeben.“

Nach zwei bereits im Jahr 2016 sanierten Duschbereichen wurde in den zurückliegenden Sommerferien der letzte Duschbereich der Sporthalle erneuert. Die Wände und Böden erhielten  großformatige Fliesen, die Duschen wassersparende Automatikarmaturen mit Verbrühschutz. Die integrierten WCs und die Waschbecken samt Armaturen wurden ebenfalls ausgetauscht. Außerdem sorgen großzügige Spiegel für eine freundliche Atmosphäre. Darüber hinaus wurde die Beleuchtung auf stromsparende LED-Leuchten umgestellt. Die beiden WC-Anlagen erhielten ebenfalls neue Sanitärtechnik samt Sanitärkeramiken sowie großformatige Wandfliesen und Spiegelflächen.

Die Lehrerumkleideräume verfügen jetzt jeweils über einen integrierten Umkleide-/Duschbereich mit wassersparenden Automatikarmaturen sowie einem integriertem Handwaschbecken. Teilbereiche der Umkleiden wurden, insbesondere in den Nassbereichen, mit großformatigen Wand- und Bodenfliesen versehen.

Von der Sanierung des Dusch- und Umkleidetraktes in der Sporthalle profitieren aber nicht nur die Schüler der BBS und IGS Melle, sondern auch die zahlreichen Nutzer der örtlichen Sportvereine.

Nun ist noch ein weiteres Bauvorhaben in Planung: In den kommenden Herbstferien folgt die energetische Sanierung an der Außenhülle des Gebäudes. Nach der bereits in den Jahren 2011/12 aufwendig durchgeführten Erneuerung des Turnhallendachs sowie des Halleninneren, steht dann im Herbst allen Nutzern eine runderneuerte Sporthalle zur Verfügung.

Sie haben eine Frage zu diesem Beitrag? Wir beantworten sie gerne: frag.landkreis-osnabrueck.de

Abonnieren Sie uns - das Wichtigste aus dem Landkreis Osnabrück als monatliche Zusammenfassung

Dateien: 

Beitrag teilen

Sie können Inhalte unserer Webseite in folgenden Sozialen Netzwerken teilen:

Beitrag auf Facebook teilen:

Beitrag twittern:

Da dabei Daten an den jeweiligen Social Media Dienst übermittelt werden, müssen Sie die Nutzung dieser Funktion zunächste bestätigen, indem Sie die Dienste aktivieren:

Datenschutzrichtlinien

Füllen Sie folgendes Formular aus, um diesen Beitrag per E-Mail zu versenden:

Sie können mehrere Empfänger mit Komma getrennt eingeben.