Mehr lesen

Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Willkommensbehörde

Tourismusverband: Neuer Internetauftritt soll noch mehr Besucher ins Osnabrücker Land locken

11.09.2017 Auf neuestem technischen Stand, von Suchmaschinen optimal zu finden

Osnabrück. Er ist mobil, suchmaschinenoptimiert, reich bebildert, leicht zu handhaben und voller aktueller Informationen: der neue Internetauftritt des Tourismusverbandes Osnabrücker Land e.V. (TOL). Landrat Michael Lübbersmann und Fritz Brickwedde als Beigeordneter und CDU-Fraktionsvorsitzender im Rat der Stadt Osnabrück sowie Vertreterinnen des TOL und die Berater und Macher der Seite gaben nun offiziell den Startschuss.

Die neue Web-Seite des Tourismusverbandes Osnabrücker Land (TOL) präsentieren Landrat Michael Lübbersmann (von links), Annika Leopold (neusta destination solutions GmbH), Klaus Rehkämper (Bürgermeister Bad Rothenfelde), Petra Rosenbach (Geschäftsführerin TOL), Stefan Möhler (netzvitamine GmbH), Anja Hehmann (TOL), Adi Hadžimuratović (neusta destination solutions GmbH) und Fritz Brickwedde (Beigeordneter und CDU-Fraktionsvorsitzender im Rat Osnabrück).

„Die Seite lebt“, befand Lübbersmann als Vorsitzender des TOL und betonte, dass es sich nicht mehr um eine starre Seite handele, die nach zwei Jahren wieder überarbeitet werden müsse. Die neue Seite sei vielmehr ein lebendiger Auftritt, der sich durch redaktionelle Beiträge, spannendes „Geschichtenerzählen“, aktuelle Meldungen, neue Fotos und die ständige Anpassung von Informationen an das Nutzerverhalten laufend verändere und aktualisiere. Dabei sei die Seite auf neuestem technischen Stand, von Suchmaschinen optimal zu finden und für jedes mobile Endgerät passend eingestellt.

Auch Fritz Brickwedde zeigte sich begeistert: „Ich freue mich, dass hier die touristisch relevanten Informationen von Stadt und Landkreis so optimal zusammen geführt wurden.“ Der Gast unterscheide nicht nach Stadt und Land, sondern plane die Reise nach seinen Vorlieben. Dies sei über die neue Seite nicht nur möglich, sondern mache auch richtig Spaß, so Brickwedde.

Dabei sind die Inhalte der Seite auf die neuen Marketingschwerpunkte abgestimmt. So werden die Informationen und Angebote zum Radfahren, zu Gesundheit und Wellness sowie zum Stadterlebnis Osnabrück prominent dargestellt. „Selbstverständlich lassen sich alle Orte im Osnabrücker Land mit ihren wichtigsten touristischen Themen aufrufen“, so TOL-Geschäftsführerin Petra Rosenbach. „Herzstück“ der neuen Webseite sei eine umfangreiche Datenbank, die den Nutzern  die Reiseplanung leicht mache. Als besonders spannende Points of Interest seien dort alle relevanten Betriebe, Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten hinterlegt.

Dass die Macher der Seite neben der Nutzerfreundlichkeit vor allem die Auffindbarkeit bei Google und anderen Suchmaschinen im Blick hatten, schilderte Stefan Möhler von der Agentur netzvitamine aus Hamburg, die den Prozess beratend begleitet hatte. Er führte den Teilnehmern in seinem Vortrag die Chancen und Anforderungen der digitalen Zukunft eindrucksvoll vor Augen.

„In der immensen Flut professionell aufbereiteter Informationen im Internet überhaupt mit unseren Themen sichtbar zu werden, ist eine Herausforderung. Mit dem neuen Internetauftritt sind wir dafür sehr gut aufgestellt“, sagte Anja Hehmann, Projektkoordinatorin für Digitale Medien beim TOL. Bereits wenige Tage nach Freigabe der Seite sei der Sichtbarkeitsindex bei Google spürbar gestiegen. Die Webseitenbesuche über die organische Suche, also ohne hinterlegte Werbung, sei um 80 Prozent gestiegen.

Auch Adi Hadžimuratović  von der Agentur neusta destination solutions GmbH mit Sitz in Leer und Bremen zeigte am Beispiel der neuen Osnabrücker-Land-Seite die Ansprüche auf, die User heute an eine moderne Tourismusseite stellen. Er stellte auch den Mehrwert der Seite für die Orte im Landkreis vor, die die Daten aus der Datenbank ebenfalls nutzen können. „Über die Datenbank erleichtern wir auch deren Pflege. Einmal gepflegt, sind die Daten auf allen anderen Seiten auch aktuell“, so Hadžimuratović.

Der  Internetauftritt lässt sich über www.osnabruecker-land.de aufrufen.

Sie haben eine Frage zu diesem Beitrag? Wir beantworten sie gerne: frag.landkreis-osnabrueck.de

Abonnieren Sie uns - das Wichtigste aus dem Landkreis Osnabrück als monatliche Zusammenfassung

Dateien: 

Beitrag teilen

Sie können Inhalte unserer Webseite in folgenden Sozialen Netzwerken teilen:

Beitrag auf Facebook teilen:

Beitrag twittern:

Da dabei Daten an den jeweiligen Social Media Dienst übermittelt werden, müssen Sie die Nutzung dieser Funktion zunächste bestätigen, indem Sie die Dienste aktivieren:

Datenschutzrichtlinien

Füllen Sie folgendes Formular aus, um diesen Beitrag per E-Mail zu versenden:

Sie können mehrere Empfänger mit Komma getrennt eingeben.