Mehr lesen

Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Verein "Gesunde Stunde" arbeitet mit Schullandheim Mentrup-Hagen zusammen

26.10.2017 "Kleines Erlebniswochenende" für Kinder und Eltern

Osnabrück/Hagen. Premiere im Schullandheim Mentrup-Hagen: Kinder der Grundschule am Schölerberg und ihre Eltern nahmen an einem Erlebniswochenende teil. Das Schullandheim ist neuer Partner des Vereins Gesunde Stunde.

Beim „Kleinen Erlebniswochenende“ im Schullandheim Mentrup-Hagen bewährten sich die Teilnehmer auch als Köche.

Vor allem Väter nutzten das Angebot, um ihre Kinder zu begleiten. Begrüßt wurden die kleinen und großen Besucher von Christel Pohlmann, Vorsitzende des Trägervereins des Schullandheims. Dieses liegt am Waldrand oberhalb von Hagen, umgeben von Wald, Obstbäumen, Spielplatz, Bolzplatz und Feuerstelle. Die Erst- bis Viertklässler erwartete ein tolles Programm.

Nach einer Begrüßung mit warmen Getränken, Kuchen, Keksen und Obst ging es auf eine Wanderung durch den Herbstwald bis zur sogenannten Teufelsquelle. Die nächste Etappe reichte bis zur Forellenzuchtanlage Kasselmann. Hier erwartete die Gruppe eine informative Führung zu Fütterung, Aufzucht und Forellenarten – abgeschlossen mit einer Verkostung.

Zurück im Schullandheim folgte die nächste Aktion: Alle Teilnehmer des „Kleinen Erlebniswochenendes“ bereiteten gemeinsam das Abendessen vor. Das Ergebnis: Kürbissuppe, Focaccia, Gemüselasagne und Obstsalat standen auf der Menüliste. Nach dem Abendessen wurden Gesellschaftsspiele, Kicker und Tischtennis gespielt. Später machten sich Eltern und Kinder mit Taschenlampen auf eine geheimnisvolle Nachtwanderung auf. Bis zur Almhütte wagten sich alle vor und genossen anschließend einen tollen Blick auf das beleuchtete Hagen und die Ausläufer von Osnabrück.

Nach dem Frühstück am nächsten Morgen begann eine Aktion mit dem Umweltpädagogen Christian Pösse: Das Teambildungsprogramm „Vertrauen und Verantwortung“ band die ganze Gruppe ein. Gesichert über einen Becken- und einen Brustgurt und durch Sicherung und Absprachen mit den anderen Teilnehmern kletterten alle eine steile Leiter hoch. Diese wurde auf ein Stichwort abgesenkt, sodass der Kletterer dann in den „Seilen hing“. Alle meisterten diese Aufgabe mit Bravour.

Zu den Teilnehmern gehörte Renata Blaszkowski mit ihrem siebenjährigen Sohn Dennis. Ihr Resümee lautete, dass sie sich so wohlgefühlt habe, dass sie gerne länger geblieben wäre. Silke Tegeder-Perwas, Organisatorin der Gesunden Stunde, zog eine positive Bilanz: „Dank der großzügigen finanziellen Unterstützung der Stiftung Stahlwerk Georgsmarienhütte war es uns möglich, dieses tolle Programm den Eltern und Kindern anzubieten. Ich freue mich sehr auf die Folgeveranstaltungen mit anderen Kooperationsschulen, die in diesem Herbst und im kommenden Frühjahr stattfinden.“

Hintergrund der Gesunden Stunde: Der Verein will Familien dazu anregen, weniger Zeit vor dem Fernseher oder dem Computer zu verbringen und stattdessen mehr gemeinsam zu unternehmen. Dazu gibt es verschiedene Veranstaltungen zu den Themen Bewegung, Ernährung und Entspannung im Programm. Die Gesunde Stunde wird getragen vom Landkreis Osnabrück, dem Christlichen Kinderhospital, der Stiftung der Sparkassen im Landkreis Osnabrück, der Stiftung Stahlwerk Georgsmarienhütte, der AudiBKK, der PronovaBKK, der BKK firmus und der VGH Versicherungen Osnabrück. An vierzehn Schulen im Osnabrücker Land finden regelmäßig Aktivitäten aus den Themenfeldern Bewegung, Ernährung und Entspannung für die Familie statt. Der Verein ist offen für weitere Kooperationsschulen. Ebenso willkommen sind weitere Förderer, um die Gesundheitsförderung für Familien in der Region Osnabrück zu stärken.

Sie haben eine Frage zu diesem Beitrag? Wir beantworten sie gerne: frag.landkreis-osnabrueck.de

Abonnieren Sie uns - das Wichtigste aus dem Landkreis Osnabrück als monatliche Zusammenfassung

Dateien: 

Beitrag teilen

Sie können Inhalte unserer Webseite in folgenden Sozialen Netzwerken teilen:

Beitrag auf Facebook teilen:

Beitrag twittern:

Da dabei Daten an den jeweiligen Social Media Dienst übermittelt werden, müssen Sie die Nutzung dieser Funktion zunächste bestätigen, indem Sie die Dienste aktivieren:

Datenschutzrichtlinien

Füllen Sie folgendes Formular aus, um diesen Beitrag per E-Mail zu versenden:

Sie können mehrere Empfänger mit Komma getrennt eingeben.