Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Pressemeldungen 2020

18.02.2020 Landkreis Osnabrück bietet erneut Sicherheitstraining an
Osnabrück. Auch in diesem Frühjahr bietet der Landkreis Osnabrück ein Sicherheitstraining für Motorradfahrer an. Da die Räder oftmals mehrere Monate unbenutzt in der Garage gestanden haben und sich mancher Zweiradfahrer erst wieder an sein Fahrzeug gewöhnen muss, findet ab dem 21. März in Melle und Bersenbrück unter der Leitung qualifizierter Sicherheitstrainer wieder das Training statt. Der besondere Anreiz: Der Landkreis Osnabrück unterstützt jeden Teilnehmer mit 30 Euro finanziell, so dass sich der eigentliche Kostenbeitrag entsprechend reduziert. Für junge Fahranfänger zwischen 18 und 25 Jahren ist es noch etwas günstiger: Sie erhalten einen Zuschuss von 50 Euro. Inhaber der [mehr]
24.02.2020 Sperrmüll mit Ökostrom gepresst
Georgsmarienhütte. Ab sofort ist auf den Straßen des Osnabrücker Landes das erste Abfallsammelfahrzeug unterwegs, das nicht nur durch Dieselkraftstoff betrieben wird: Die zuständige AWIGO LOGISTIK, eine gemeinsame Tochtergesellschaft von AWIGO und REMONDIS, Region Nord, ergänzte ihre Lkw-Flotte jetzt um ein Fahrzeug mit elektrischem Aufbau. Es wird täglich bei der Sammlung von Sperrabfällen im Landkreis eingesetzt. Die Anschaffung eines zusätzlichen Lkw für die Sperrmülltouren wurde notwendig, um die Betriebsabläufe logistisch zu optimieren. Vor diesem Hintergrund entschieden sich die Verantwortlichen für eine Investition von 275.000 Euro in eine moderne Fahrzeuglösung, die [mehr]
24.02.2020 Geopark TERRA.vita veranstaltet erstmals Bildungskonferenz
Osnabrück. Im Kreishaus Osnabrück fand jetzt die Konferenz „Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in UNESCO Global Geoparks“ statt. Sie ist Teil des europäischen INTERREG-Projekts „UNESCO Global Geopark Kooperation Deutschland/Niederlande“, das eine enge Zusammenarbeit der beiden Geoparks TERRA.vita und De Hondsrug anstrebt. In der Auftaktveranstaltung waren sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einig, dass zukünftig jährlich Netzwerk-Treffen stattfinden sollen, um die Zusammenarbeit auszubauen. Veranstaltet wurde die Konferenz vom Natur- und UNESCO Global Geopark TERRA.vita und dem Landkreis Osnabrück. Landrätin und TERRA.vita-Vorsitzende Anna Kebschull eröffnete die Konferenz [mehr]
20.02.2020 380 kV-Leitung: Landkreis begrüßt Entschluss für Erdkabelabschnitte
Osnabrück. Vorbehaltlich einer genaueren Durchsicht und Prüfung der ins Internet gestellten Unterlagen nimmt der Landkreis Osnabrück folgende erste Bewertung der vom Amt für regionale Landesentwicklung (ArL) herausgegebenen Pressemitteilung vor: Der Landkreis begrüßt, dass es offenbar gelungen ist, im Zuge der geplanten 380 kV-Leitung von der Landesgrenze Nordrhein-Westfalen bis nach Osnabrück-Lüstringen Erdkabelabschnitte bei Placke (Melle-Wellingholzhausen) und Borgloh (Hilter) sowie in Bereichen der Gemeinde Bissendorf und der Stadt Georgsmarienhütte zu erreichen. Das ist ein deutlicher Vorteil gegenüber den ursprünglichen Amprion-Planungen, die – abgesehen von der sogenannten Einführung [mehr]
19.02.2020 Landkreis Osnabrück baut Oberstufengebäude für Greselius-Gymnasium in Bramsche
Bramsche. Die Umstellung von G8 auf G9 bedeutet auch für das Greselius-Gymnasium in Bramsche erhöhten Raumbedarf. Deshalb wird derzeit ein zusätzliches Gebäude für die Oberstufe gebaut. Die Fertigstellung ist zum Beginn des Schuljahres 2020/21 vorgesehen. Dabei liegen die Arbeiten sowohl zeitlich als auch vom Budget im Plan. Nach einem Planungsprozess unter Einbindung des Gymnasiums und der IGS Bramsche mit dem Architekturbüro Kornhage+Schubert aus Wallenhorst entsteht zurzeit auf dem Grundstück des Gymnasiums ein zweigeschossiges Gebäude mit 18 Klassenräumen. Hinzu kommen erforderliche Nebenräume, wie etwa WC-Anlagen oder Technik- und Lehrmittelräume. Derzeit wird das Obergeschoß [mehr]
18.02.2020 Plastikmüll statt Urlaubsparadies
Osnabrück. Der Strandurlaub ist für viele Deutsche ein besonderes Erlebnis. Doch auch die Zeit am Meer ist nicht immer Idylle pur – etwa wegen der vermehrten Umweltverschmutzung durch Plastik. Auf diese Problematik machen die Schülerinnen und Schüler der Realschule Bramsche gemeinsam mit ihrer Lehrerin Kerstin Tieste und der Künstlerin Kerstin Wickel mit der Ausstellung „Urlaubserinnerung – Strandurlaub“ aufmerksam, die jetzt im Kreishaus Osnabrück eröffnet wurde. Die Ausstellung zeigt durch Malerei, Collagen, Fotografien und Installationen den Kontrast zwischen den Urlaubsparadiesen und den Auswirkungen unseres Verhaltens. Die Künstlerin Wickel war mehr als 100 Tage unterwegs, um [mehr]
18.02.2020 Familienbündnisse starten vierte Bewerbungsrunde
Osnabrück. Bereits im vierten Jahr bieten die Familienbündnisse von Stadt und Landkreis Osnabrück eine Überprüfung und Zertifizierung regionaler Unternehmen als „Familienfreundliche Arbeitgeber“ an. Ab sofort können Betriebe ihre Bewerbung einreichen. Dazu können sich Unternehmen, die 2017 erstmalig ausgezeichnet wurden, erneut überprüfen lassen. Hierfür werden diese eigens von den Familienbündnissen angeschrieben. Bislang wurden 90 Unternehmen ausgezeichnet. Die Familienbündnisse und ihre Kooperationspartner hoffen darauf, dass weitere Arbeitgeber die Kriterien für die Zertifizierung erfüllen und sich die Osnabrücker Region verstärkt als familienfreundlicher Standort des [mehr]
14.02.2020 Landkreis sucht erneut Gastfamilien für spanische Praktikantinnen und Praktikanten
Altkreis Wittlage/Melle. Mitte März beginnen spanische Berufsschüler ein knapp dreimonatiges Praktikum bei verschiedenen Firmen und Einrichtungen in der Osnabrücker Region. Der Landkreis Osnabrück sucht noch Gastfamilien insbesondere in Ostercappeln-Venne, Bad Essen und Melle-Buer. Die Praktikanten kommen aus berufsbildenden Schulen in Vigo in Galicien, Madrid und Almería in Andalusien, mit denen der Fachdienst Bildung, Kultur und Sport von der EU geförderte Erasmus+ Projekte durchführt.  Die spanischen Berufsschüler absolvieren hier ihr Auslandspraktikum und schließen mit diesem ihre Berufsausbildung in Spanien ab. Neben der Förderung der fachlichen, sprachlichen und [mehr]
14.02.2020 Frauenpower in der Wirtschaftsförderung
Osnabrück. Top Umfeld, Top Leistungen: So könnte man die sportlichen Erfolge von Marie Lienemann und Katja Bielefeld umschreiben. Beide gehören in ihren Altersklassen zu den herausragenden Läuferinnen in der Region. Grund genug, sie aktuell als Sportlerinnen des Jahres  zu nominieren. Während Marie Lienemann in die Osnabrücker Auswahlliste aufgenommen wurde, steht Katja Bielefeld in der Stadt Bramsche zur Wahl. „Die Nominierung ist für mich eine große Ehre und die Bestätigung eines sportlich sehr erfolgreichen Jahres“, freut sich Lienemann über ihre Aufstellung. Lienemann und Bielefeld eint ihre Beschäftigung im Geschäftsbereich Wirtschaft & Arbeit des Landkreises Osnabrück [mehr]
13.02.2020 Sozialdienst katholischer Frauen übernimmt Osnabrücker Hebammenzentrale
Osnabrück. Ende 2018 hat die ehramtlich getragene Hebammenzentrale in Osnabrück ihre Vermittlungstätigkeit eingestellt. Seitdem wurde die Aufgabe durch den Gesundheitsdienst für Landkreis und Stadt Osnabrück wahrgenommen. Parallel dazu hat der gemeinsame Gesundheitsdienst mit allen beteiligten Akteuren ein langfristig tragfähiges Konzept entwickelt und die Übernahme der Hebammenzentrale schließlich ausgeschrieben. Das Ergebnis: Ab dem 1. April wird die Einrichtung vom Sozialdienst Katholischer Frauen (SkF) betrieben. Dazu stellen der Landkreis und die Stadt Osnabrück in den kommenden drei Jahren 80.000 Euro zur Verfügung. „Bis zur Etablierung eines festen Angebotes haben wir diese [mehr]

Seiten