Mehr lesen

Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Willkommensbehörde

vhs Osnabrücker Land: Kurse jetzt online buchbar

20.12.2017 Neues Semester startet am 1. Februar, neues Programmheft ab 15. Januar erhältlich

Osnabrück. Sich für den Beruf weiter zu qualifizieren, neue Wege zu Gesundheit und Wohlbefinden zu entdecken oder links und rechts über den Tellerrand zu schauen – dazu lädt das neue Programm der Volkshochschule Osnabrücker Land (vhs) für das 1. Semester 2018 ein. „Das vhs-Team hat gemeinsam mit den Dozentinnen und Dozenten ‚den Blick geweitet‘, um neuen Entwicklungen, Ideen und Trends Raum zu geben“, sagte vhs-Geschäftsführer Jörg Temmeyer bei der Vorstellung des Semesterprogramms.

Im Winter schon das Frühjahr im Blick: In der (winterlichen) Weite des Osnabrücker Landes weisen die Programmbereichsleitungen (von links) Regula Püschel, Thorsten Feltkamp, Tanja Pöhler, Carola Köster, Barbara Radinger-Dombert und vhs-Geschäftsführer Jörg Temmeyer auf das nun erhältliche Programmheft hin.

Einer dieser Trends sei die zunehmende Digitalisierung im Alltags- und Arbeitsleben. „Auf diese Entwicklung reagiert auch die vhs Osnabrücker Land. Im Programmbereich Fremdsprachen erproben wir zunächst den Einsatz von digitalen Bestandteilen. Die neuen Angebote setzen auf den Wechsel von Präsenz- und Online-Phasen, so dass die Teilnehmenden unabhängiger von festen Kursterminen sind und mit Hilfe von online nutzbaren Inhalten ihren Lernfortschritt eigenverantwortlich vorantreiben können“, erläuterte Temmeyer. Neuerungen gebe es aber auch im regulären Kursangebot. Im Bereich Fremdsprachen wurden die Bildungsurlaubsveranstaltungen um neue Sprachen wie Althebräisch, Arabisch und Niederländisch erweitert. Wieder im Angebot sind Schwedisch- und Norwegisch-Anfängerkurse, ganz neu sind Finnisch sowie die Medical English-Kurse für Menschen, die im Pflegebereich arbeiten.

Begleitend zur Landesgartenschau in Bad Iburg hat das vhs-Team ein Bildungsprogramm zusammengestellt, das auf Themen rund um Garten und Wald, Natur und Entdecken abgestimmt ist. „Unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer können ihr Gartenwissen vertiefen, sich auf dem Gelände der Landesgartenschau kreativ betätigen oder an einer Tagesfahrt im Frühjahr, Sommer oder Herbst teilnehmen“, berichtete Temmeyer.

Yogadancing oder Faszio-Yoga lauten die Titel neuer Kursangebote im Bereich Gesundheit, die z.B. in Melle oder Bad Laer in das Programm aufgenommen wurden. Ergänzt werden sie von vielen bewährten Angeboten zur Bewegung, Entspannung oder Ernährung. Die beruflichen Fortbildungen für Kräfte in der Altenpflege und Betreuungsarbeit wurden um Themen wie Sturzprophylaxe, Kommunikation mit Angehörigen oder Ernährung bei Schluckstörungen ergänzt. Für Auszubildende bietet die vhs Osnabrücker Land Kurse in unterschiedlichen Formaten an, die auf die Abschlussprüfungen vorbereiten.

„Kein Semester ist wie das andere. Das vhs-Programm schafft Orte der Begegnung für Generationen, Nationalitäten und Kulturen und gibt Raum für Austausch. Das vhs-Team freut sich auf die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die ihren Blick weiten für die vielfältigen Themen und Angebote im Osnabrücker Land“, betonte Temmeyer.

Das Angebot der vhs erstreckt sich über alle Städte, Gemeinden und Samtgemeinden im Landkreis Osnabrück. Das Semesterheft ist ab Montag, 15. Januar, bei den Außenstellen vor Ort, in den Rathäusern und Gemeindeverwaltungen sowie vielen weiteren Auslagestellen erhältlich. Die neuen Kurse beginnen ab Donnerstag, 1. Februar. Fragen beantwortet der vhs-Kundenservice gerne (Telefon 0541/501-7777).

Ab sofort sind die Kurse des ersten Semesters 2018 bei der Volkshochschule Osnabrücker Land (vhs) online buchbar. Unter www.vhs-osland.de ist das neue Angebot verfügbar. Die Internetseite bietet umfassende Suchmöglichkeiten und sortiert die Kurse thematisch in verschiedene Kategorien ein.

Sie haben eine Frage zu diesem Beitrag? Wir beantworten sie gerne: frag.landkreis-osnabrueck.de

Abonnieren Sie uns - das Wichtigste aus dem Landkreis Osnabrück als monatliche Zusammenfassung

Beitrag teilen

Sie können Inhalte unserer Webseite in folgenden Sozialen Netzwerken teilen:

Beitrag auf Facebook teilen:

Beitrag twittern:

Da dabei Daten an den jeweiligen Social Media Dienst übermittelt werden, müssen Sie die Nutzung dieser Funktion zunächste bestätigen, indem Sie die Dienste aktivieren:

Datenschutzrichtlinien

Füllen Sie folgendes Formular aus, um diesen Beitrag per E-Mail zu versenden:

Sie können mehrere Empfänger mit Komma getrennt eingeben.