Mehr lesen

Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Willkommensbehörde

Kulturhistorischer Führer 2018: Landesgartenschau Bad Iburg im Mittelpunkt

05.01.2018 Viele kulturelle Angebote rund um blühende Großveranstaltung

Osnabrück. Alle Jahre wieder ein neuer Zauber: Der traditionsreiche Kulturhistorische Führer für Stadt und Landkreis Osnabrück stellt in diesem Jahr die Landesgartenschau (LAGA) in Bad Iburg in den Mittelpunkt. Im redaktionellen Teil der renommierten Publikation aus dem Bissendorfer OsnaPlan-Verlag bilden die vielen kulturellen Angebote rund um die blühende Großveranstaltung im Südkreis den Schwerpunkt.

Maskottchen im Mittelpunkt: Der traditionsreiche Kulturhistorische Führer für das Osnabrücker Land setzt in diesem Jahr den Schwerpunkt auf die Landesgartenschau in Bad Iburg. Präsentiert wird der Veranstaltungskalender von Imma Schmidt (von links, Landesgartenschau), Burkhard Riepenhoff (Landkreis Osnabrück), Maskottchen RosaLotta, Anna-Magdalena Bilski (Stadt Bad Iburg) und Michael Gilsau (OsnaPlan-Verlag).

Augenfällige Vertreterin des diesjährigen Themenschwerpunktes war bei der Präsentation im Osnabrücker Kreishaus RosaLotta, das Maskottchen der LAGA. Als Geschäftsführer des OsnaPlan-Verlages bedankte sich Michael Gilsau für den Einsatz von Rosalotta: „Mit dem Maskottchen erhält unser Kalender in diesem Jahr erstmalig eine kunterbunte und charmante Unterstützung.“ Dem trage die aktuelle Ausgabe des Veranstaltungskalenders auch Rechnung, denn neben den Terminen finde sich auch ein übersichtlicher Lageplan zur LAGA in dem neuen Heft.

Der Kulturhistorische Führer 2018 als Veranstaltungskalender für das gesamte Osnabrücker Land ist kostenlos erhältlich bei der Stadt Osnabrück, der Bürgerberatung, dem Verkehrsverein, der Touristinfo, dem Landkreis Osnabrück, den Kommunen wie insbesondere Bad Iburg, Bad Essen, Belm, Bissendorf, Wallenhorst, Georgsmarienhütte, Melle und Bramsche, den Städtischen Bühnen Osnabrück, den Osnabrücker Museen, dem Automuseum Melle sowie den Geschäftsstellen der Neuen Osnabrücker Zeitung.

Sie haben eine Frage zu diesem Beitrag? Wir beantworten sie gerne: frag.landkreis-osnabrueck.de

Abonnieren Sie uns - das Wichtigste aus dem Landkreis Osnabrück als monatliche Zusammenfassung

Dateien: 

Beitrag teilen

Sie können Inhalte unserer Webseite in folgenden Sozialen Netzwerken teilen:

Beitrag auf Facebook teilen:

Beitrag twittern:

Da dabei Daten an den jeweiligen Social Media Dienst übermittelt werden, müssen Sie die Nutzung dieser Funktion zunächste bestätigen, indem Sie die Dienste aktivieren:

Datenschutzrichtlinien

Füllen Sie folgendes Formular aus, um diesen Beitrag per E-Mail zu versenden:

Sie können mehrere Empfänger mit Komma getrennt eingeben.