Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Pressemeldungen 2019

09.04.2019 Umweltbewusst in die Gartensaison starten
Georgsmarienhütte. Was kommt dabei heraus, wenn sich Vertreter von Abfallwirtschaftsbetrieben und Erdenherstellern aus dem Nordwesten an einen Tisch setzen? – Eine regionale Blumen- und Pflanzenerde ohne Torfzusatz! Das ist das Ziel des Förderprojekts „Nachhaltige Erden“, an dem die AWIGO mit rund 20 weiteren Partnern beteiligt ist. Seit Oktober 2017 wurde an der Produktentwicklung gearbeitet, jetzt geht das Substrat in den Verkauf. Zum Hintergrund: Warum torffreie Blumen- und Pflanzenerde? Torf ist der am meisten genutzte Rohstoff für Erden im Freizeit- und Erwerbsgartenbau. Er lässt sich in Mooren gewinnen, da er das Material ist, aus dem der Moorboden besteht. Gleichzeitig stellt [mehr]
08.04.2019 „Ausbildung ist die beste Fachkräftesicherung“
Hagen. Ralf Obermeyer geht optimistisch in die Zukunft: „Das Wachstum in der Investitionsgüterindustrie schwächt sich nach den Boomjahren leicht ab. Doch wir sind hervorragend aufgestellt und ich gehe davon aus, dass wir weiter wachsen können“, so der Chef des Unternehmens mabeo Obermeyer Maschinenbau in Hagen. Die Firma stellt Anlagen für die Verpackungs-, Lebensmittel-, Pharma- und Baustoffindustrie her: „Wir sind Auftragsfertiger und unsere Produkte finden sich in über 60 Ländern der Erde“, erläuterte der Geschäftsführer jetzt bei einem Unternehmensbesuch von Landrat Dr. Michael Lübbersmann, Bürgermeister Peter Gausmann und dem Geschäftsbereichsleiter Wirtschaft und Arbeit des [mehr]
08.04.2019 Spannende Geschichte der Stadt Melle
Osnabrück. Im vergangenen Jahr beging der Heimatverein Melle mit zahlreichen Aktionen sein 100-jähriges Bestehen. Einen Einblick in seine Arbeit gibt nun eine Vitrinenausstellung im Kreishaus Osnabrück. Kreisrat Matthias Selle begrüßte den Vorsitzenden Uwe Plaß und den zweiten Vorsitzenden Jürgen Krämer zur Eröffnung: „Schön, dass alle Gäste im Kreishaus die Möglichkeit erhalten, etwas über die spannende Geschichte der Stadt Melle zu erfahren“, sagte Selle. Die Exponate sind noch bis zum 28. Juni zu sehen. Verein für Heimatkunde des Kreises Melle lautete der Name bei Gründung 1918. Maßgeblich angestoßen wurde die Gründung durch den damaligen Meller Landrat, den Meller Bürgermeister [mehr]
08.04.2019 Landkreis Osnabrück erzielt 2018 Überschuss in Höhe von 4,7 Millionen Euro
Osnabrück. Der Landkreis Osnabrück hat das Jahr 2018 mit einem voraussichtlichen Überschuss in Höhe von rund 4,7 Millionen Euro abgeschlossen. Dieser Betrag übersteigt die Planungen um rund 2,7 Millionen Euro. Landrat Michael Lübbersmann legte jetzt den Jahresabschluss vor. Eigentlich falle der Überschuss sogar noch höher aus, erläuterte Lübbersmann: „Aber von der positiven Entwicklung des Landkreises sollen auch die kreisangehörigen Kommunen profitieren.“ Aus diesem Grund hatte der Kreistag des Landkreises Osnabrück noch im Dezember 2018 beschlossen, die kreisangehörigen Kommunen durch eine einmalige Soforthilfe in Höhe von 6 Millionen Euro durch das „Kommunale Kinder-, Bildungs- und [mehr]
08.04.2019 Landkreis Osnabrück appelliert an Netzbetreiber Amprion
Osnabrück. Erdverkabelung statt Zickzack-Trasse mit Freileitungen: In der Diskussion um den Verlauf der 380-kV-Höchstspannungsleitung, die derzeit vom Netzbetreiber Amprion geplant wird, hat sich der Landkreis Osnabrück kritisch zu den vorliegenden Plänen geäußert. Nach Einschätzung des zuständigen Kreisrats Winfried Wilkens ist es „erstaunlich und fragwürdig“, dass Amprion bei seinen Planungen eine Gesetzesänderung aus dem Jahr 2015 nicht ausreichend berücksichtigt habe. Diese Änderung mache die Trasse zwischen Wehrendorf und Gütersloh zu einem Pilotprojekt für eine teilweise Erdverkabelung. Mit Blick auf die aktuellen Pläne des Netzbetreibers müsse aber „leider festgestellt werden, [mehr]
05.04.2019 Bundeswehr investiert sieben Millionen Euro in moderne Infrastruktur der Artlandkaserne
Quakenbrück. Hoher Besuch in der Artlandkaserne: Staatssekretär Gerd Hoofe aus dem Bundesverteidigungsministerium ließ sich gemeinsam mit Landrat Michael Lübbersmann über das Versorgungsinstandsetzungszentrum Sanitätsmaterial sowie über den aktuellen Stand der Investitionen in den Bundeswehrstandort im Nordkreis informieren, die nach seinen Worten erheblich seien: „In den vergangenen fünf Jahren wurden hier bereits vier Millionen Euro investiert und in den nächsten Jahren wollen wir weitere rund sieben Millionen Euro besonders für neue und moderne Unterkünfte ausgeben.“ Landrat Lübbersmann stellte die Bedeutung des Versorgungsinstandsetzungszentrums in Quakenbrück für das Osnabrücker [mehr]
05.04.2019 AWIGO-Schadstoffmobil kommt nach Belm, nach Bad Essen und nach Gesmold
Belm/Bad Essen/Gesmold. Wer seinen Keller entrümpelt hat und nun Sonderabfall in kleinen Mengen entsorgen möchte, ist beim Schadstoffmobil genau richtig. Die AWIGO Abfallwirtschaft Landkreis Osnabrück GmbH bietet allen Privathaushalten den kostenlosen Entsorgungsservice an: am Freitag, den 12. April 2019, in Belm auf dem Parkplatz an der Sporthalle, Heideweg 25 in der Zeit von 16 bis 18 Uhr. am Samstag, den 13. April 2019, in Bad Essen auf dem Schulhof der Grundschule, Niedersachsenstraße 24 in der Zeit von 10 bis 13 Uhr am Dienstag, den 16. April 2019, in Melle-Gesmold am Recyclinghof Melle-Gesmold (Im Gewerbepark 19) in der Zeit von 15 bis 18 Uhr Folgendes kann in [mehr]
05.04.2019 Firma Motion Media ist 1.000ster Nutzer der WIGOS Facebook-Seite
Osnabrück. Bereits seit mehreren Jahren nutzt die WIGOS soziale Medien wie Facebook, XING oder auch Twitter, um den Unternehmen aus dem Landkreis Osnabrück ein breites Informationsangebot rund um die Wirtschaft im Osnabrücker Land zu bieten. „Neben Printmedien, Internetauftritt und Online-Newsletter sind die sozialen Medien zu einem festen Teil unseres Kommunikationsmixes geworden“, erklärt Siegfried Averhage, Geschäftsführer der WIGOS, den Hintergrund der Social-Media-Aktivitäten der WIGOS. Dabei setzt die Wirtschaftsförderungsgesellschaft auf einen Mix eigener Beträgen sowie externen Quellen wie zum Beispiel die Neue Osnabrücker Zeitung, die Metropolregion Nordwest oder die [mehr]
04.04.2019 BBS Brinkstraße: Angehende Mechatroniker testen Zusatzqualifikation in Spanien
Osnabrück. Was haben Mechatroniker aus den Unternehmen der Region Osnabrück, der Logistiker Koch International, das europäische Förderprogramm Erasmus+ und die Berufsbildenden Schulen des Landkreises Osnabrück-Brinkstraße gemeinsam? Auf den ersten Blick wenig. Aber aus einer Idee wurde Realität und durch die Unterstützung des Logistikers Koch International wurde ein Projekt zum Thema „Industrie 4.0“ erst möglich. Gerade kommen 19 angehende Mechatroniker des 3. Ausbildungsjahres aus Vigo in Spanien zurück. Was sie dort vollbracht haben, erlernen sie in ihrer Ausbildung nur ansatzweise. An einem „Industrie 4.0-Modell“, das an der BBS-Brinkstraße entwickelt wurde und demnächst auch [mehr]
04.04.2019 Die Digitalisierung im Alter nutzen
Osnabrück. Das Thema ist nicht neu – und doch hat sich vieles verändert: Im Herbst 2014 hatte sich der Landkreis Osnabrück bereits bei einer Veranstaltung mit den „schönen Seiten der digitalen Welt“ beschäftigt. Im Rahmen der Reihe „Auf gute Nachbarschaft“ fand jetzt im Kreishaus Osnabrück die Neuauflage unter dem Titel „Älterwerden und Digitalisierung“ statt. Was für Chancen und Möglichkeiten bietet die Digitalisierung für Seniorinnen und Senioren? „Es geht um Teilhabe im Alter“, betonte Kreisrat Matthias Selle in seiner Begrüßung. Die Technik helfe bei Kommunikation, Haustechnik und Sicherheit, Gesundheitsmonitoring insbesondere für ländliche Räume sowie Pflege. Dabei gehe es aber [mehr]

Seiten