Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Pressemeldungen 2019

08.08.2019 Josanne Mifsud Pikutzki stellt Bilder im Kreishaus aus
Osnabrück. Josanne Mifsud Pikutzki liebt die Farbe Blau. In allen Schattierungen des Farbkreises, aber vor allem Türkis – die Farbe des Meeres. In einer Ausstellung im Kreishaus Osnabrück sind jetzt 30 ihrer Kunstwerke zu sehen. Mifsud Pikutzki wurde in Malta geboren und lebt mit kurzer Unterbrechung seit 1985 in Deutschland. Ihre Bilder sind vor allem geprägt durch Impressionen aus ihrer Heimat. Das herrliche Blau des sauberen Meeres, in dem sich die südländische Sonne spiegelt und die Maltesischen bunten Fischerboote, die Menschen im Alltag und das Leben am Meer sind einige der Themen, die Mifsud Pikutzki immer wieder auf Leinwand bringt. Die mittlerweile in Bad Essen lebende [mehr]
06.08.2019 Förderwettbewerb zur Energieeffizienzsteigerung im Unternehmen: Jetzt bewerben!
Landkreis Osnabrück. Noch bis zum 30. September diesen Jahres können sich Unternehmen um eine Förderung des Bundes von bis zu  fünf Millionen Euro pro Investitionsvorhaben für eine Steigerung der Energieeffizienz bewerben. Die Wirtschaftsförderung des Landkreises Osnabrück, WIGOS, weist darauf hin, dass das Programm auch für Unternehmen aus dem Osnabrücker Land von hohem Interesse sein kann.  „Der Förderwettbewerb des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie unterstützt die Maßnahmen mit der höchsten „Fördereffizienz“, erläutert Andrea Frosch vom UnternehmensService der  WIGOS den Ablauf des Wettbewerbs. Die „Fördereffizienz“ ergebe sich aus den veranschlagten [mehr]
02.08.2019 Landkreis appelliert: Achtsamkeit im Wald aufgrund extremer Trockenheit
Osnabrück. Die heimischen Buchenwälder sind durch den letztjährigen und diesen Sommer einem extremen Trockenheitsstress ausgesetzt. Der Landkreis Osnabrück macht in Abstimmung mit den Forstämtern der Landwirtschaftskammer und den Niedersächsischen Landesforsten auf die Gefahren aufmerksam: „Es ist ein bekanntes Phänomen, dass Buchen, die bei erster Betrachtung vital aussehen, ohne Vorwarnung Äste und Teilstämme verlieren“, betont Reinhard Ferchland vom Forstamt Ankum. Wer aufmerksam durch den Wald geht, dem fällt auf, dass viele Buchen ein schütteres Blattwerk aufweisen, die Blätter bereits komplett abgeworfen haben oder schon abgestorben sind. Hier erkennt auch der Laie, dass Gefahren [mehr]
31.07.2019 Land Niedersachsen fördert Natur- und Geopark TERRA.vita mit 150.000 Euro
Osnabrück. Die Sommerferien sind nicht immer die Zeit für außergewöhnliche Nachrichten für TERRA.vita. Anders in diesem Jahr: Der Natur- und UNESCO Geopark hat einen Förderbescheid der NBank über 150.000 Euro erhalten. Damit kann er im laufenden Jahr zusätzliche Projekte umsetzen, um die Sichtbarkeit und Wahrnehmbarkeit des Naturparks weiter zu erhöhen. „In gemeinsamer Anstrengung und mit hervorragender Unterstützung unserer Landtagsabgeordneten ist es gelungen, erstmalig eine Landesförderung für die zwei UNESCO Geoparks in Niedersachsen zu erhalten“, freut sich Michael Lübbersmann, Landrat im Landkreis Osnabrück sowie Vorsitzender des Natur- und Geoparkvereins. Denn neben TERRA.vita [mehr]
31.07.2019 Trotz eingetrübter Konjunktur: Zahl der Langzeitarbeitslosen stagniert
Osnabrück. Im Juli stagnierte die Zahl der Langzeitarbeitslosen im Landkreis Osnabrück: Die MaßArbeit registrierte im laufenden Monat 2.732 arbeitslose Empfänger von Arbeitslosengeld (ALG) II. Im Juni war es eine Person weniger. Die Zahl der  Bedarfsgemeinschaften, also der Familien und Lebensgemeinschaften im Leistungsbezug sank dagegen weiter von 6.152 im Vormonat auf 6.111 im Juli. Trotz der Eintrübung der Konjunktur und der Sorgen der Unternehmen mit Blick auf die internationalen Handelskonflikte bewertete MaßArbeit-Vorstand Siegfried Averhage die Lage auf dem Arbeitsmarkt grundsätzlich weiter positiv: „Das zeigt allein der Blick auf das Vorjahr: Im vergangenen Juli gab es im [mehr]
26.07.2019 Neue Außenstelle des Senioren- und Pflegestützpunktes
Bramsche. Informationen rund ums Alter aus erster Hand: Ab dem 15. August 2019 ist es Ratsuchenden auch in Bramsche möglich, sich über das Thema „Pflege und Älterwerden“ zu informieren. Zu diesem Zeitpunkt öffnet eine neue Außenstelle des Senioren- und Pflegestützpunktes des Landkreises Osnabrück in der Maschstraße 8a in Bramsche. Der Senioren- und Pflegestützpunkt bietet seit vielen Jahren für Pflegebedürftige, ihre Angehörigen und Senioren unabhängige, kostenfreie und anonyme Beratungen an. In der Maschstraße 8a in Bramsche unterstützen ab Mitte August die Krankenschwester und Diplom Sozialpädagogin Susanne Markmeyer sowie die Krankenschwester und Pflegewissenschaftlerin Gesa [mehr]
25.07.2019 Landkreis nutzt Sommerferien für Bauarbeiten an Gymnasien
Osnabrück. Ferienzeit ist Bauzeit an den Schulen: Der Landkreis Osnabrück nutzt traditionell die Sommerferien für Sanierungen und notwendige Umbauten an seinen Schulen. Derzeit wird an den sieben Gymnasien teils aufwändig gearbeitet, wobei neben klassischen Sanierungen mit Blick auf die Isolierungen und Brandschutz oder den Einbau von Aufzügen wegen der Inklusion auch neue Netzwerke für den Computereinsatz oder Elektroinstallationen auf dem Programm stehen. Gymnasium Melle Im Gymnasium Melle  werden neun Unterrichtsräume  mit schallabsorbierenden Decken ausgestattet, die dafür sorgen, dass die Nachhallzeiten herabgesetzt werden. Der verminderte Geräuschpegel und die [mehr]
23.07.2019 Ausstellung "25 Jahre Reggae Jam" in Bersenbrück eröffnet
Bersenbrück. Am Freitag, den 19. Juli 2019, wurde im Klosterinnenhof in Bersenbrück die Eröffnung der Sonderausstellung „Out of many, one people – 25 Jahre Reggae Jam Festival“ gefeiert, die bis zum 29 September im „Museum im Kloster“ besucht werden kann. Zu sehen sind alle Gegenstände, die mit dem Reggae Jam Festival verbundenen sind, unter anderem die jährlichen Plakate, bis hin zu den von der Polizei beschlagnahmten Gepäckstücken. Mit dem Auftritt des Reggae- Sängers Ganjaman wurde die Ausstellung eröffnet. Vor gut 150 Besucherinnen und Besuchern eröffnete zunächst der Musikverein Rote Heide die Veranstaltung, bevor Musikjournalist Helmut Philipps als Moderator übernahm. Im Laufe [mehr]
22.07.2019 Landkreis verbietet Wasserentnahme aus Bächen und Flüssen bis Ende August
Osnabrück. Kein Ende der Dürre in Sicht: Aufgrund der anhaltenden Trockenheit haben sich in den Gewässern des Landkreises Osnabrück extrem niedrige Wasserstände eingestellt. Deshalb werden Wasserentnahmen aus Gewässern 2. und 3. Ordnung zu Bewässerungs- und Beregnungszwecken ab Dienstag, 23. Juli, bis einschließlich 31. August 2019, untersagt. Zu Erklärung: Gewässer 1. Ordnung sind die größeren Flüsse mit erheblicher Bedeutung für die Wasserwirtschaft, Gewässer 2. Ordnung haben überörtliche Bedeutung für das Gebiet eines Unterhaltungsverbandes und  Gewässer 3. Ordnung sind alle kleineren Bäche. Bisher waren in erster Linie die Oberläufe und kleinere Gewässer von der Trockenheit [mehr]
19.07.2019 Internationales Jugendfeuerwehr-Zeltlager der Landkreise Olsztyn und Osnabrück
Sorkwity (Polen). Zu einem länderübergreifenden Jugendzeltlager reiste die Kreisjugendfeuerwehr Osnabrück zur Partner-Jugendfeuerwehr des Landkreises Olsztyn nach Polen. Der Zeltplatz lag an einem der vielen Seen in der Ortschaft Sorkwity in der Region Masuren. Mit von der Partie waren 56 deutsche Teilnehmer aus den Jugendfeuerwehren Bad Essen, Berge, Bohmte und Bramsche. Nach erfolgreicher Anreise wurden die Jugendlichen in fünf Gruppen aufgeteilt und konnten ihre Zelte beziehen.  Am nächsten Tag stand eine Wanderung in der näheren Umgebung des Zeltplatzes auf dem Plan. Im Anschluss daran fanden eine Evakuierungsübung und Kennenlernspiele statt. Höhepunkt des Abends war das [mehr]

Seiten