Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Pressemeldungen 2019

16.01.2019 Projekt bilnos sucht Lernbegleitende
Osnabrück. Schreiben, Rechnen, Lesen – nicht allen Schülerinnen und Schülern fällt es leicht, sich diese unverzichtbaren Kompetenzen anzueignen. Die Bildungs- und Lernberatung im Osnabrücker Land, bilnos, setzt genau hier an und bietet Mädchen und Jungen im Grundschulalter durch qualifizierte Lernbegleitende Unterstützung. Wer mehr über bilnos erfahren möchte und mit dem Gedanken spielt, sich zur Lernbegleiterin oder zum  Lernbegleiter weiterbilden zu lassen, ist bei der Informationsveranstaltung am Mittwoch, den 23. Januar genau richtig. Um 19 Uhr erhalten pädagogisch Interessierte einen Einblick in die Inhalte der Weiterbildungen. Veranstaltungsort ist das Haus des Lernens, Johann- [mehr]
15.01.2019 Alexanderschule für fünf weitere Jahre "Schule auf Kurs"
Wallenhorst. Die Alexanderschule Wallenhorst war 2015 die erste Schule im Landkreis Osnabrück, die sich mit  ihrem Engagement gegen Schulverweigerung als „Schule auf Kurs“ von der MaßArbeit zertifizieren ließ. Jetzt geht dieses Engagement in die Verlängerung: MaßArbeit-Bereichsleiterin Susanne Steiniger konnte Schulleiter Arne Willms das neue Zertifikat überreichen, das die Alexanderschule für weitere fünf Jahre zur „Schule auf Kurs“ macht. Das Zertifikat „Schule auf Kurs“ bezieht sich auf die „Handreichung zum Umgang mit Schulverweigerung“, die die MaßArbeit gemeinsam mit Schulen erarbeitet hat. Darin werden präventive Ansätze und Beispiele zur Reduzierung von Schulverweigerung [mehr]
15.01.2019 Sabine Söger experimentiert mit Formen, Techniken und Material
Farbintensive Bilder von Sabine Söger schmücken jetzt die 3. Ebene des Kreishauses Osnabrück. Titel der Ausstellung: „DIESE WELT ist bunt.“ Kreisrat Matthias Selle begrüßt die in Hilter am Teutoburger Wald lebende Künstlerin zu ihrer ersten Einzelausstellung: „Das ockerfarbene Rathaus auf einem der gezeigten Bilder zeigt gleich Ihre Heimat“, stellte Selle fest. Sabine Söger experimentiert mit Formen, Techniken und Material. Aber die Farbe ist immer Schwerpunkt ihres Ausdrucks. In den meisten Fällen hält sie ihre Bilder abstrakt. Lebendig werden sie für die Hobbykünstlerin vor allem durch ihren „persönlichen Kunstkreis“. Ihre Familienmitglieder tauchen auf vielfältigste Art und [mehr]
11.01.2019 Telemedizin und Mobilität: Landrat Lübbersmann mit Ausblick auf das neue Jahr
Osnabrück. Rückblick und Ausblick: In seiner Rede zum Neujahrsempfang des Landkreises Osnabrück zog Landrat Michael Lübbersmann vor den geladenen Gästen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft auch eine Bilanz des abgelaufenen Jahres, stellte vor allem aber die vielfältigen Aufgaben vor, die es im neuen Jahr zu bewältigen gelte. Dabei sei Tempo gefragt, so der Landrat: „Niemand wartet auf uns!“ In seinem Rückblick ging Lübbersmann auf die großen Herausforderungen ein, die sich 2018 vor allem in der Wirtschaft gestellt hatten: „Den Poker um Homann in Dissen haben alle verfolgt und kennen auch das Ergebnis: Homann bleibt nicht nur bei uns, sondern investiert sogar rund 200 Millionen [mehr]
11.01.2019 Nach der LaGa: Waldgeflüster, Myconet und Dr. Wood
Bad Iburg. Klingende Überschriften wie „Das Geheimnis der Riesen“, „Dr. Wood“ oder „Myconet“ und „Freundschaften“ hatten sie gewählt, die insgesamt 19 Studierenden im Projekt „Zauberwald“ im Studiengang Freiraumplanung der Hochschule Osnabrück unter Leitung von Professor Jürgen Milchert. Die sechs Präsentationen boten originelle, sehr unterschiedliche und vielfach gut umsetzbare Ideen für den Waldkurpark und den Bad Iburger Baumwipfelpfad selbst: Sie machten das unter- oder oberirdische System des Waldes sichtbar, auch die (nach Peter Wohlleben) angenommene Kommunikation der Bäume oder in „Freundschaften“ das „Sozialamt des Waldes“ – also die Vermutung, dass Bäume womöglich für Schwächere [mehr]
10.01.2019 Selbsthilfe bei Mediensucht
Osnabrück. An Menschen, die bei sich selbst einen problematischen Umgang mit Medien oder eine Mediensucht feststellen, richtet sich eine neu geplante Selbsthilfegruppe. Die Gruppe spricht dabei Personen mit Internetsucht, wie beispielsweise nach sozialen Netzwerken oder Streaming-Diensten, oder mit Handy- oder Computersucht an. Interessierte, die sich vertrauensvoll austauschen und gegenseitig unterstützen möchten, können sich an das Büro für Selbsthilfe und Ehrenamt unter Telefon 0541/501-8017 oder per E-Mail selbsthilfe@LKOS.de wenden. Alle Informationen werden vertraulich behandelt.  
10.01.2019 Neue Arbeitshilfe Kinderschutz für Kindertageseinrichtungen im Landkreis Osnabrück
Osnabrück. Eine neue, überarbeitete Arbeitshilfe Kinderschutz für Kindertageseinrichtungen im Landkreis Osnabrück liegt vor. Die Broschüre dient speziell Fachkräften, die in der Tagesbetreuung für Kinder tätig sind, als Orientierungsleitfaden bei der Wahrnehmung  des gesetzlichen Schutzauftrages bei Kindeswohlgefährdung. Damit Kinder in unserer Gesellschaft gesund und gewaltfrei aufwachsen können, wirken Fachkräfte in den Kindertageseinrichtungen bei der Bildung, Erziehung und Betreuung ergänzend und unterstützend mit den Familien der Kinder eng zusammen. In der Regel arbeiten sie Hand in Hand mit Müttern und Vätern, die ihrerseits ihre Erziehungskompetenz ernsthaft und [mehr]
09.01.2019 Qualifikation zum Museumsführer für das Museum im Kloster Bersenbrück
Bersenbrück. Das Kloster Bersenbrück zählt zu den touristischen Höhepunkten im Landkreis Osnabrück. Frisch saniert und mit einer neuen Dauerausstellung zieht es zahlreiche Besucherinnen und Besucher in das historische Wahrzeichen des Ortes. Die Volkshochschule Osnabrücker Land (vhs) bietet ab Samstag, den 19. Januar eine Qualifizierung zum Museumsführer/-in an. Kursleiter ist Historiker Arnold Beuke, der auch die neue Ausstellung konzeptionell erarbeitet hat. Die Qualifikation findet an neun Samstagen im zweiwöchentlichen Rhythmus zwischen 10.15 Uhr und 12 Uhr statt. Die Anmeldefrist endet am Mittwoch, den 16. Januar. Ziel des Kursangebotes ist, Museumsführerinnen und Museumsführer  [mehr]
08.01.2019 Kulturhistorischer Führer setzt aufs Pferd
Hagen a.T.W.. Alle Jahre wieder volles Kulturprogramm: Der traditionsreiche Kulturhistorische Führer für Stadt und Landkreis Osnabrück stellt in diesem Jahr das renommierte Reitsport- und Lifestyle-Festival „Horses & Dreams“ auf dem Hof Kasselmann in Hagen a.T.W. in den Mittelpunkt. Im redaktionellen Teil des renommierten Veranstaltungskalenders aus dem Bissendorfer OsnaPlan-Verlag bildet die sportliche und gesellschaftliche Top-Veranstaltung mit ihren vielen Attraktionen im Südkreis den aktuellen Schwerpunkt. Bei der Präsentation der neuen Publikation verwies Gastgeber Ullrich Kasselmann auf die vielen Highlights in der Geschichte von „Horses & Dreams“, das sich von einem [mehr]
07.01.2019 Unterwegs mit der Römerin Laetitia
Bramsche/Kalkriese.  Einen Blick auf die Varusschlacht durch die Augen einer Zeitzeugin: Das verspricht das neue Führungsangebot des Museums und Parks Kalkriese. In der öffentlichen Rollenführung „Unterwegs mit der Römerin Laetitia“ nimmt die gleichnamige Händlerin Besucher mit auf eine Reise in die Zeit vor 2000 Jahren. Als Zeitzeugin erlebte „die Fröhliche“ die Varusschlacht um 9 n. Chr. mit und spukt seitdem im Museum. In der 90-minütigen Führung können die Besucher etwas über ihr Leben in Varus‘ Tross erfahren und erhalten Insiderwissen um die Kalkrieser Funde sowie deren einstige Besitzer. Eine weitere Besonderheit der Führung ist die Möglichkeit der Besucher einen römischen [mehr]

Seiten