Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Willkommensbehörde

Pressemeldungen

21.06.2018 Schadstoffmobil hält in Georgsmarienhütte-Oesede und in Voltlage
Voltlage / Oesede. Wer seinen Keller entrümpelt hat und nun Sonderabfall in kleinen Mengen entsorgen möchte, ist beim Schadstoffmobil genau richtig. Die AWIGO Abfallwirtschaft Landkreis Osnabrück GmbH bietet allen Privathaushalten am Freitag, den 29. Juni 2018, in Voltage auf dem Katharinenplatz (Overbergheim), in der Zeit von 16.00 bis 18.00 Uhr den kostenlosen Entsorgungsservice an.Und am Samstag, den 30. Juni 2018, steht das Schadstoffmobil in Oesede auf dem Kirmesplatz, in der Graf-Stauffenberg-Straße, in der Zeit von 09.00 bis 12.00 Uhr. Folgendes kann in haushaltsüblichen Mengen zum Schadstoffmobil gebracht werden: Abbeizmittel, Batterien und Bleiakkus, Energiesparlampen, [mehr]
21.06.2018 Fahrbahnausbau auf der Kreisstraße 147 und 150 in Bramsche-Malgarten
Bramsche. Der Landkreis Osnabrück plant in den kommenden Jahren mehrere Teilprojekte für die Kreisstraßen 147 und 150 Bramsche-Malgarten. Diese umfassen Brücken-, Straßen- und Radwegeneubau. Nachdem im März Vertreter des Fachdienstes Straßen des Landkreises Osnabrück im Rahmen einer Bürgerinformation die Vorhaben erläutert, Anregungen aufgenommen und Fragen beantwortet hatten, sollten die ersten Arbeiten (Ersatzneubau des Brückenbauwerkes über die Tiefe Hase) noch 2018 begonnen werden. Um jedoch die Anwendung aktuell auf Landesebene geschaffenen Fördermöglichkeiten prüfen und mögliche Antragsfristen dafür nutzen zu können, ist kurzfristig eine Verschiebung aller Teilprojekte um [mehr]
20.06.2018 Kostenloses Spielzeug für Bedürftige
Georgsmarienhütte/Wallenhorst. Am Dienstag, den 03. Juli, können Sozialarbeiter aus der Kinder-, Jugend- oder Familienhilfe für bedürftige Kinder und Jugendliche gegen Vorlage ihres gültigen Dienstausweises in der Zeit von 9.00 bis 12.00 Uhr am AWIGO-Recyclinghof in Wallenhorst (Wernher-von-Braun-Str. 12) kostenlos gut erhaltene Spielsachen abholen. Zwischen 11.00 und 12.00 Uhr dürfen sich auch gerne Mitarbeiter aus der organisierten Flüchtlingshilfe bedienen. Aufgrund der eingeschränkten Parkmöglichkeiten vor Ort bittet die AWIGO um Berücksichtigung dieser gesonderten Öffnungszeiten. Die angebotenen Gegenstände wie Gesellschaftsspiele, Fahrräder, Bücher für jede Altersstufe oder [mehr]
20.06.2018 Kinder aus Stadt und Landkreis Osnabrück sammeln „Grüne Meilen“ für die UN-Klimakonferenz
Osnabrück. Im Dezember findet im polnischen Katowice die nächste UN-Klimakonferenz statt. Dieses Treffen beschäftigt aber nicht nur Fachleute, sondern auch Kinder aus unserer Region. In diesem Frühsommer beteiligten sich rund 1.200 Mädchen und Jungen aus 18 Kindergärten aus der Stadt und dem Landkreis Osnabrück an der europaweiten Kindermeilen-Kampagne des Klima-Bündnisses – dem größten kommunalen Netzwerk zum Klimaschutz. Die Kinder haben in den letzten Wochen dokumentiert, wie sie Alltagswege klimafreundlich zurücklegten. Die gesammelten „Grünen Meilen“ wurden zusammengezählt und sollen den Teilnehmern der Klimakonferenz als Beitrag der Kinder zum Klimaschutz und als Aufforderung [mehr]
20.06.2018 Landrat Lübbersmann schlägt Bärbel Rosensträter als Erste Kreisrätin vor
Osnabrück. Im Personalauswahlverfahren für den neuen Ersten Kreisrat des Landkreises Osnabrück hat sich Bärbel Rosensträter durchgesetzt. Die 47-Jährige leitet seit Januar 2014 den Fachdienst Ordnung der Kreisverwaltung. Die zweifache Mutter kommt aus Melle und ist bereits seit mehr als 30 Jahren für den Landkreis Osnabrück tätig, unter anderem in verschiedenen Funktionen in den Bereichen Personal, Planen und Bauen sowie Gesundheit. Die Personalbesetzung war nötig geworden, nachdem der ehemalige Erste Kreisrat Stefan Muhle als Staatssekretär ins Niedersächsische Wirtschaftsministerium berufen worden war. „Ich freue mich sehr, dass wir mit Frau Rosensträter eine erfahrene Fachfrau [mehr]
19.06.2018 Schwerlast-Rettungswagen für Stadt und Landkreis Osnabrück geht an den Start
Osnabrück. Ein Rettungswagen für Schwergewichtige: Der Arbeiter-Samariter-Bund Osnabrück (ASB) verfügt ab sofort über ein Fahrzeug für Patienten mit einem Körpergewicht ab 150 Kilogramm. Bisher wurde lediglich ein spezieller Krankenwagen für Transportfahrten vorgehalten. Der Schwerlast-Rettungswagen steht für Stadt und Landkreis Osnabrück zur Verfügung und wird vom ASB unterhalten. Sein Vorteil: Er bietet nicht nur einen angenehmeren und sicheren Transport, sondern erleichtert auch Patienten und Rettungsdienstpersonal den Weg von der Wohnung in das Fahrzeug. Die medizinische Ausrüstung unterscheidet sich nicht von anderen Rettungswagen. Dafür verfügt das Fahrzeug aber über einen [mehr]
19.06.2018 Naturschutzpreis für beispielhafte Artenschutzmaßnahmen an Haus und Hof
Osnabrück. Viele heimische Vogel- und Fledermausarten wie Schwalben, Mauersegler, Haussperlinge, Dohlen, Zwerg- und Breitflügelfledermäuse sind als Kulturfolger auf die Nähe des Menschen angewiesen. Im Laufe der Zeit haben sie sich hervorragend an den Lebensraum des Menschen angepasst. Spalten, Hohlräume sowie Vorsprünge an der Gebäudefassade oder im Dachbereich bieten den Tieren geeignete Ersatzlebensräume und leisten somit einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt in Siedlungsräumen.   Durch die zunehmende Versiegelung und der Trend zu leblosen und aufgeräumten Gärten wird das Nahrungsangebot für unsere heimischen Tierarten immer knapper. Zudem finden sich immer [mehr]
19.06.2018 Caritas und Geschwister-Scholl-Oberschule Bad Laer arbeiten bei der Pflege-Ausbildung zusammen
Bad Laer. In der Pflege werden dringend Nachwuchskräfte gesucht: Grund genug für die Geschwister-Scholl-Oberschule und die Caritas St. Antonius Pflege GmbH in Bad Laer, künftig eng zusammen zu arbeiten, um den Schülerinnen und Schülern die Pflegeberufe nahe zu bringen. Der Kooperationsvertrag wurde jetzt im Pflegeheim gemeinsam mit der Servicestelle Schule-Wirtschaft der MaßArbeit unterzeichnet, die die Partnerschaft begleitet. Für die Oberschule ist es bereits die sechste Kooperation mit einem Unternehmen. „Die Jugendlichen machen sich wenig Gedanken zum Thema Pflege, sie kommen höchstens mal durch pflegebedürftige Großeltern damit in Kontakt. Uns ist es wichtig, dieses Thema auch [mehr]
18.06.2018 "Die Leistungsdiamanten durch veränderte Führung heben"
Bad Iburg, Rieste, Melle. Über aktuelle Trends in der Arbeitswelt informierten sich jetzt die insgesamt über 350 Teilnehmer der Unternehmerfrühstücke des Landkreises Osnabrück für das südliche, nördliche und östliche Osnabrücker Land. Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises Osnabrück, WIGOS, hatte zu einem Vortrag von Arbeitsmarktexpertin Prof. Dr. Jutta Rump und anschießenden Austausch eingeladen. „Der harte Wettbewerb um Fachkräfte oder auch um Auszubildende hat längst begonnen“, skizzierte Landrat Dr. Michael Lübbersmann bei seiner Begrüßung die aktuelle Situation. Jedes Unternehmen müsse heute bei der Personalsuche und der Mitarbeiterbindung eine Vielzahl von [mehr]
18.06.2018 AWIGO-Schadstoffmobil kommt nach Gesmold und Hagen
Gesmold/Hagen. Wer seinen Keller entrümpelt hat und nun Sonderabfall in kleinen Mengen entsorgen möchte, ist beim Schadstoffmobil genau richtig. Die AWIGO Abfallwirtschaft Landkreis Osnabrück GmbH bietet allen Privathaushalten am Freitag, den 22. Juni 2018, auf dem Parkplatz Ortsmitte in Gesmold, in der Zeit von 16 bis 18 Uhr und am Samstag, den 23. Juni 2018, auf dem Pausenhof der Grundschule St. Martin in Hagen, in der Zeit von 10 bis 12 Uhr den kostenlosen Entsorgungsservice an. Folgendes kann in haushaltsüblichen Mengen zum Schadstoffmobil gebracht werden: Abbeizmittel, Batterien und Bleiakkus, Energiesparlampen, FCKW-haltige Stoffe, Feuerlöscher, Foto- und Hobbychemikalien, [mehr]

Seiten