Mehr lesen

Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Willkommensbehörde

Altkennzeichen für Melle, Bersenbrück und Wittlage

23.05.2018 Reservierungen sind ab dem 1. Juni möglich

Osnabrück. Auf der jüngsten Sitzung im März hatte der Kreistag beschlossen, die historischen Altkennzeichen BSB, MEL und WTL wieder einzuführen. Ab dem 1. Juni, 8 Uhr, haben Interessenten nun die Möglichkeit, die Altkennzeichen über die Internetseiten von Stadt und Landkreis Osnabrück zu reservieren. Gleiches gilt für die Internetseiten der eigenständigen Zulassungsstellen der Städte Bramsche, Georgsmarienhütte und Melle sowie der Gemeinde Wallenhorst.

Bärbel Rosensträter (Leiterin Fachdienst Ordnung), Kreisrat Winfried Wilkens und Thomas Riepenhoff (Abteilungsleiter Straßenverkehr) haben den Stichtag 1. Juni im Blick: Dann können auch beim Landkreis Osnabrück Altkennzeichen reserviert werden.

Ein weiterer Termin, den sich die Fans der im Zuge der Gebietsreform 1972 abgeschafften Kennzeichen merken sollten, ist der 11. Juni. Ab diesem Tag können sie in den Zulassungsstellen in Stadt und Landkreis Osnabrück die Altkennzeichen erhalten. Die dazwischen liegenden zehn Tage dienen dazu, um den erwarteten ersten Schwung der Reservierungs- und Umtauschfälle zu erfassen, um so eine möglichst reibungslose Abgabe zu ermöglichen.

„Nach der Entscheidung des Kreistags hat die Verwaltung umgehend die notwendigen Schritte eingeleitet. Wir freuen uns, dass der Umstellungsprozess zügig funktioniert hat“, sagt Kreisrat Winfried Wilkens.

Die Schilder kosten abhängig von der Schilderprägestelle rund 30 Euro. Die Umkennzeichnung mit den Altkennzeichen BSB, MEL kostet 27,60 Euro. Weitere 10,20 Euro fallen an, wenn Interessenten ein Wunschkennzeichen angeben.

Die Altkennzeichen eröffnen zahlreiche neue Kombinationen für Autos und Motorräder im Landkreis Osnabrück. Gesperrt sind wie bisher die Buchstabenkombinationen HJ, SS, SA, NS und KZ. Kurze Kombinationen und beliebte, wie eine „1“ sind für schnelle Zeitgenossen erhältlich. Im Vorfeld wurden lediglich sehr wenige Kombinationen, etwa für Feuerwehrwagen in den früheren Verwaltungsbezirken Bersenbrück, Melle und Wittlage, reserviert. Zudem gibt es eine Reihe bereits bestehender Altkennzeichen (BSB: 191; MEL: 76; WTL: 118).

Mehr als acht Buchstaben oder Zahlen passen allerdings nicht auf ein langes Auto-Kennzeichen. Somit reduziert sich bei historischen Kennzeichen (H), Kennzeichen für Elektrofahrzeuge (E) oder Saison-Kennzeichen die Kombination auf insgesamt vier Buchstaben und Zahlen als Ergänzung zu BSB, MEL und WTL.

In den folgenden Zulassungsstellen ist die Abholung der Kennzeichen ab 11. Juni möglich: Kreishaus Osnabrück, Stadthaus Osnabrück, Bersenbrück, Bramsche, Georgsmarienhütte, Melle, Wallenhorst, Bad Essen, Bohmte, Fürstenau und Quakenbrück.

Sie haben eine Frage zu diesem Beitrag? Wir beantworten sie gerne: frag.landkreis-osnabrueck.de

Abonnieren Sie uns - das Wichtigste aus dem Landkreis Osnabrück als monatliche Zusammenfassung

Dateien: 

Beitrag teilen

Sie können Inhalte unserer Webseite in folgenden Sozialen Netzwerken teilen:

Beitrag auf Facebook teilen:

Beitrag twittern:

Da dabei Daten an den jeweiligen Social Media Dienst übermittelt werden, müssen Sie die Nutzung dieser Funktion zunächste bestätigen, indem Sie die Dienste aktivieren:

Datenschutzrichtlinien

Füllen Sie folgendes Formular aus, um diesen Beitrag per E-Mail zu versenden:

Sie können mehrere Empfänger mit Komma getrennt eingeben.