Mehr lesen

Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Expo Real für die Wirtschaftsregion Osnabrück erfolgreich

11.10.2018 Wertvolle Gespräche von Stadt und Landkreis auf Europas größter Fachmesse für Immobilien

München. Über 2.000 Aussteller aus 41 Ländern sowie mehr als 45.000 Besucher aus 72 Ländern werden auf der Expo Real erwartet, bis die Tore der größten B2B-Immobilienmesse Europas in München wieder schließen.

Zeigten sich erfreut über die gute Resonanz. Von links: Siegfried Averhage, Geschäftsführer der WIGOS Wirtschaftsförderungsgesellschaft Osnabrücker Land, Susanne Menke, Prokuristin der oleg Osnabrücker Land-Entwicklungsgesellschaft, Marina Heuermann, Wirtschaftsförderung Osnabrück sowie Frank Otte, Stadtbaurat der Stadt Osnabrück.

Hoch erfreut über die große Publikumsresonanz sind auch die Vertreter von Landkreis und Stadt Osnabrück, die den Wirtschaftsraum auf einem Gemeinschaftsstand des Landes Niedersachsens präsentieren. Siegfried Averhage, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Osnabrücker Land (WIGOS), sieht in der Teilnahme einen wichtigen Schritt für die Zukunftsentwicklung des Standortes: „Nach einem Tag auf der Messe ist es noch früh für ein Resümee, aber wir stellen schon ein starkes Interesse an unserer Wirtschaftsregion fest. Wir sind mit dem Ziel angetreten, bestehende Kontakte zu Investoren und Projektentwicklern zu vertiefen und natürlich neue Kontakte zu knüpfen. Die Gespräche, die wir bereits führen konnten, stimmen uns da sehr optimistisch.“

Frank Otte, Stadtbaurat der Stadt Osnabrück, unterstreicht den Eindruck: „Investoren und Projektentwickler sind auf der Suche nach Perspektiven. Angesichts des starken Wettbewerbs der Städte und Regionen können wir unseren Standort auf dieser Messe sehr gut platzieren: Wir haben nicht nur sehr attraktive Stadtentwicklungs- und Gewerbeflächenprojekte im Angebot, sondern auch eine dynamische Wirtschaftsregion zu bieten, die sich in puncto Beschäftigung und Wachstum äußerst positiv entwickelt. Mit diesen Argumenten kommen wir sehr gut ins Gespräch.“

Ebenfalls auf dem Stand der Stadt Osnabrück vertreten ist Marina Heuermann, Geschäftsführerin der Wirtschaftsförderung Osnabrück (WFO): „Dass die Grundstimmung der Investoren und Projektentwickler gegenüber unserer Region sehr positiv ist, wurde bereits auf der diesjährigen Osnabrücker Investorenkonferenz bestätigt. Es ist gut und wichtig, dass unser Standort, der oft als ‚Hidden Champion’ wahrgenommen wird, seine Stärken als echter Champion ausspielt. Dafür ist die Expo Real die perfekte Bühne.“

Die Entscheidung, dass sich Landkreis und Stadt Osnabrück gemeinsam, wenn auch auf getrennten Ständen, als starker Wirtschaftsraum präsentieren, begrüßt Siegfried Averhage: „Sowohl Landkreis als auch Stadt Osnabrück haben ihre individuellen wirtschaftlichen Stärken. Unsere gemeinsame Präsenz auf der Expo Real fasst diese Stärken zusammen und zeigt das Potenzial, das der gesamte Wirtschaftsraum für Unternehmen und Projektentwickler bietet.“

Die Expo Real ist die größte Fachmesse für Immobilien und Investitionen in Europa. Sie wird seit 1998 jährlich Anfang Oktober auf dem Gelände der Messe München von der Messe München GmbH veranstaltet.

Sie haben eine Frage zu diesem Beitrag? Wir beantworten sie gerne: frag.landkreis-osnabrueck.de

Abonnieren Sie uns - das Wichtigste aus dem Landkreis Osnabrück als monatliche Zusammenfassung

Beitrag teilen

Sie können Inhalte unserer Webseite in folgenden Sozialen Netzwerken teilen:

Beitrag auf Facebook teilen:

Beitrag twittern:

Da dabei Daten an den jeweiligen Social Media Dienst übermittelt werden, müssen Sie die Nutzung dieser Funktion zunächste bestätigen, indem Sie die Dienste aktivieren:

Datenschutzrichtlinien

Füllen Sie folgendes Formular aus, um diesen Beitrag per E-Mail zu versenden:

Sie können mehrere Empfänger mit Komma getrennt eingeben.