Mehr lesen

Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Social Media auch als Gründer richtig nutzen

23.11.2018 Info-Veranstaltung von Gründerhaus und IHK zeigte Möglichkeiten auf

Osnabrück. Wie Existenzgründer und junge Unternehmen „Social Media“ für ihren Unternehmenserfolg nutzen können, war Thema eines Fachvortrages im InnovationsCentrum Osnabrück (ICO). Das Gründerhaus Osnabrück.Osnabrücker Land und die IHK Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim hatten zu der Veranstaltung eingeladen.

Info-Veranstaltung von Gründerhaus und IHK zeigte  Möglichkeiten auf

Rund 50 Interessierte nutzen die Möglichkeit, sich rund um Facebook, Youtube, Twitter, Xing und anderen Plattformen zu informieren. Referent Rene von der Haar von der Werbeagentur „Medienweite“ aus Osnabrück zeigte dabei auf, welche Möglichkeiten die neuen Medien bei der Generierung neuer Kunden und Interessenten bieten, beleuchtete jedoch auch, worauf man achten sollte, um negative Reaktionen zu vermeiden.

Nach dem Vortrag hatten die Besucher noch die Möglichkeit, bei einem Imbiss neue Kontakte zu knüpfen und sich zum Thema auszutauschen. Die Organisatoren Rolf-Thomas Schneider vom Gründerhaus und Enno Kähler von der IHK waren sich anschließend einig, dass dieses Projekt nicht die letzte gemeinsame Veranstaltung beider Einrichtungen sein dürfe.

Sie haben eine Frage zu diesem Beitrag? Wir beantworten sie gerne: frag.landkreis-osnabrueck.de

Abonnieren Sie uns - das Wichtigste aus dem Landkreis Osnabrück als monatliche Zusammenfassung

Dateien: 

Beitrag teilen

Sie können Inhalte unserer Webseite in folgenden Sozialen Netzwerken teilen:

Beitrag auf Facebook teilen:

Beitrag twittern:

Da dabei Daten an den jeweiligen Social Media Dienst übermittelt werden, müssen Sie die Nutzung dieser Funktion zunächste bestätigen, indem Sie die Dienste aktivieren:

Datenschutzrichtlinien

Füllen Sie folgendes Formular aus, um diesen Beitrag per E-Mail zu versenden:

Sie können mehrere Empfänger mit Komma getrennt eingeben.