Mehr lesen

Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Gesunde Stunde: Eltern und Kinder basteln gemeinsam Weihnachtsschmuck

05.12.2018 "Der große Renner" an der Dröperschule in Georgsmarienhütte

Georgsmarienhütte. Zahlreiche Aktivitäten bietet die Gesunde Stunde in Stadt und Landkreis Osnabrück an. In der Dröperschule in Georgsmarienhütte drehte sich jetzt alles um Bastelarbeiten, die zur Jahreszeit passen: Rund 60 Eltern und Kinder sowie zahlreiche Lehrkräfte stellten an einem gemütlichen Nachmittag Weihnachtsschmuck.

Gewusst wie: Mit Unterstützung von Bastelexpertin Nadine Keßel erstellten Kinder und Eltern in der Dröperschule auch Winterdörfer in Miniaturformat.

Natürlich hatten die Organisatoren für eine fachkundige Anleitung gesorgt, um auch den weniger Bastelerprobten Anregungen zu liefern. Nadine Keßel, Bastelexpertin und Industriedesignerin für Spiel- und Lernmittel, zeigte, wie auch mit einfachen Materialien sehenswerte Ergebnisse erzielt werden können. Mit Tannengrün lassen sich etwa Adventskränze und kleine Tannenbäume in Steckmasse kreieren. Anderer Schmuck waren Engel mit Glöckchen, die aus Holzspateln hergestellt wurden. Andere Teilnehmer versuchten sich an kleinen Winterdörfern oder Schneekristallen aus Pfeifenputzern. Dazu sorgten die großen und kleinen Bastler für weihnachtlichen Schmuck in der Dröperschule.

Silke Tegeder-Perwas, Koordinatorin der Gesunden Stunde, freute sich über das rege Interesse an den Bastelaktionen in den Kooperationsschulen. In der Vorweihnachtszeit seien Bastelnachmittage und Gesellschaftsspielnachmittage „die großen Renner“, hatte die Koordinatorin der Gesunden Stunde festgestellt.

An dem Bastelnachmittag beteiligte sich auch Sven Kasseck von der PronovaBKK. Die gesetzliche Krankenversicherung unterstützt die Gesunde Stunde seit 2015 jährlich mit 10.000 Euro. An der Veranstaltung in der Dröperschule konnte er sich ein Bild machen, mit wieviel Freude Kinder und Eltern gemeinsam Zeit verbrachten.

Die Gesunde Stunde ist ein Gesundheitsförderungsprojekt, welches Familien unterstützt, ihre eigenen Lebensgewohnheiten gesünder zu gestalten. Dazu gehört eine tägliche Gesunde Stunde ohne Fernseh- und Computerkonsum. Stattdessen heißt die Devise: Bewegung, Entspannung und gesunde Ernährung als gemeinsame Aktivität in der Familie.

Die Gesunde Stunde bietet in Grundschulen in Stadt und Landkreis Osnabrück ein organisiertes Familienprogramm am Nachmittag oder am Wochenende an mit Bewegungsaktivitäten wie Inliner fahren oder Schulhofspielen, Entspannungsaktivitäten wie Gesellschaftsspielnachmittagen oder Bastelaktionen und Kochaktionen für Eltern und Kinder. Die Teilnahme ist für alle Familien kostenlos. Die „Gesunde Stunde“ wird von zahlreichen Partnern unterstützt. Dies sind neben dem Landkreis Osnabrück das Christliche Kinderhospital, die Stiftung Stahlwerk Georgsmarienhütte, die AudiBKK, die pronova BKK, die BKK firmus, die Stiftung der Sparkassen im Landkreis Osnabrück und die VGH.

Sie haben eine Frage zu diesem Beitrag? Wir beantworten sie gerne: frag.landkreis-osnabrueck.de

Abonnieren Sie uns - das Wichtigste aus dem Landkreis Osnabrück als monatliche Zusammenfassung

Dateien: 

Beitrag teilen

Sie können Inhalte unserer Webseite in folgenden Sozialen Netzwerken teilen:

Beitrag auf Facebook teilen:

Beitrag twittern:

Da dabei Daten an den jeweiligen Social Media Dienst übermittelt werden, müssen Sie die Nutzung dieser Funktion zunächste bestätigen, indem Sie die Dienste aktivieren:

Datenschutzrichtlinien

Füllen Sie folgendes Formular aus, um diesen Beitrag per E-Mail zu versenden:

Sie können mehrere Empfänger mit Komma getrennt eingeben.