Mehr lesen

Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Landrat zeichnet Bürger für ehrenamtliches Engagement aus

07.12.2018 Ehrung fand im Rathaus der Gemeinde Wallenhorst statt

Wallenhorst. Die Verleihung der Ehrenamtskarte für Niedersachsen und Bremen ist ein fester Termin im Kalender von Michael Lübbersmann. Diesmal war der Landrat zu Gast im Rathaus der Gemeinde Wallenhorst. Dort verlieh er 64 Bürgerinnen und Bürgern die Auszeichnung.

Landrat Michael Lübbersmann (Mitte) nahm gemeinsam mit politischen Vertretern aus  Städten und Gemeinden des Landkreises an der Verleihung der Ehrenamtskarte in Wallenhorst teil. In diesem Durchgang wurden 64 Frauen und Männer für ihr Engagement geehrt.

Die Veranstaltung zeigt stets die Vielfalt des ehrenamtlichen Engagements. So sind die Geehrten in den Bereichen Soziales, Sport, Kirche, Büchereien, für die Tafel, in Rettungsdiensten, im kulturellen Bereich oder in Schützenvereinen tätig. Für den Erhalt der Ehrenamtskarte müssen die Frauen und Männer bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Dazu gehört insbesondere, dass ihr durchschnittliches wöchentliches Engagement mindestens fünf Stunden beträgt. „Ehrenamtliche leisten in ihrer Freizeit einen wichtigen Beitrag für die Allgemeinheit, was keineswegs selbstverständlich ist“, sagte der Landrat und sprach allen seinen Respekt und Dank aus.

Mit der Ehrenamtskarte sind Vergünstigungen verbunden, die private Unternehmen oder öffentliche Einrichtungen zur Verfügung stellen. Auch dieses Engagement würdigte der Landrat und bedankte sich bei allen, die die Ehrenamtskarte in dieser Weise möglich machen. Eine Sonderehrung wurde Jochen Bruhn für die herausragenden ehrenamtlichen Verdienste um die Gründung und Arbeit der Bürgerstiftung Wallenhorst zuteil.

Helmuth Köhnke stellte als Vorstand den gemeinnützigen Verein Rückenwind für Bürgerengagement vor. Zentrales Anliegen des Vereins ist es, Ehrenamtliche mit professionellem und Erfahrungswissen zu unterstützen.

Fünf Frauen und Männer konnten sich besonders freuen: Sie erhielten Tankgutscheine, nachdem der Landrat ihre Namen bei einer Verlosung gezogen hatte. Den stimmungsvollen musikalischen Rahmen gestaltete die Kreismusikschule mit Georgi Gürov am Klavier, begleitet von Christian Schwab, Franziska Geiter und Nele Resing mit der Querflöte.

Am 22. Mai verleiht der Landrat zum 24. Mal die Ehrenamtskarte für Niedersachsen und Bremen. Bewerbungen sind bis zum 23. April möglich. Diese Veranstaltung wird in Bramsche stattfinden. Informationen zur Ehrenamtskarte sind erhältlich im Büro für Selbsthilfe und Ehrenamt des Landkreises. Telefon: 0541/501-3132, www.landkreis-osnabrueck.de/ehrenamtskarte.

Sie haben eine Frage zu diesem Beitrag? Wir beantworten sie gerne: frag.landkreis-osnabrueck.de

Abonnieren Sie uns - das Wichtigste aus dem Landkreis Osnabrück als monatliche Zusammenfassung

Dateien: 

Beitrag teilen

Sie können Inhalte unserer Webseite in folgenden Sozialen Netzwerken teilen:

Beitrag auf Facebook teilen:

Beitrag twittern:

Da dabei Daten an den jeweiligen Social Media Dienst übermittelt werden, müssen Sie die Nutzung dieser Funktion zunächste bestätigen, indem Sie die Dienste aktivieren:

Datenschutzrichtlinien

Füllen Sie folgendes Formular aus, um diesen Beitrag per E-Mail zu versenden:

Sie können mehrere Empfänger mit Komma getrennt eingeben.