Mehr lesen

Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Virtuelle und reale Lernwelten – für jeden was dabei

07.01.2019 Semester 1/2019 bei der vhs Osnabrücker Land startet am 4. Februar

Osnabrück. Webinare mit einem via Webcam zugeschalteten Dozenten, Seminare mit Präsenzabenden und Phasen zum Selbstlernen mittels Online-Plattform oder bewährte Kurse direkt vor Ort in der Außenstelle – das Angebot der Volkshochschule Osnabrücker Land (vhs) deckt ein breites Spektrum an Formaten und Themen ab. „Im privaten Alltag wie im Arbeitsleben sind die Effekte der Digitalisierung deutlich zu spüren. Auch die Kurse der vhs Osnabrücker Land entwickeln sich weiter“, sagte vhs-Geschäftsführer Jörg Temmeyer bei der Vorstellung des neuen Programms für das Semester 1/2019. Nach wie vor stehe für die vhs der persönliche Kontakt zu den Teilnehmenden im Vordergrund. „Trotzdem können sie bei uns digitale Kompetenzen kennenlernen, erproben und kreativ nutzen. ‚Für jeden was dabei‘, das ist unser Ziel“, betonte Temmeyer.

Freuen sich auf den Start des neuen Semesters bei der vhs Osnabrücker Land: (von links) Thorsten Feltkamp, Kirstin Fechtner, Britta Burgard, Pamela Hell und vhs-Geschäftsführer Jörg Temmeyer.

Ab Montag, 4. Februar, beginnt das Semester, das viele neue Themen umfasst. Erstmals greifen Bildungsurlaube der Beruflichen Bildung „Design Thinking“ oder „Betriebliches Eingliederungsmanagement“ auf. Kulturell Interessierte können sich zum Museumsführer für das Museum im Kloster in Bersenbrück weiterbilden oder sich in Webinaren mit dem Thema „Künstliche Intelligenz“ auseinandersetzen. Neu sind Kurse mit Präsenz- und Online-Phasen für die Sprachen Niederländisch, Norwegisch und Schwedisch. Zusätzlich erfüllt der Programmbereich Fremdsprachen die Nachfrage nach weiteren, kompakten Sprachkursen, z.B. „Bulgarien – Sprache und Kultur fernab vom Goldstrand“.

Schokoladenseite und Wanderung mit Alpakas

Die Bandbreite im Freizeitangebot reicht vom „Entdecken Ihrer Schokoladenseite“ in Dissen, dem Waldbaden „Shinrin Yoku“ in Bad Iburg, Hagen und Bad Laer über „Allwetter Walking“ am Alfsee bis zur Wanderung mit Alpakas in Georgsmarienhütte oder dem „Bridge Crashkurs“ in Bramsche. Kreative Arbeit mit Holz steht beim „Tischlern für jedermann“ in Georgsmarienhütte im Mittelpunkt. Kinder ab 12 Jahren können Apps mit dem App Inventor entwickeln.

Deutlich erweitert wurde das Fortbildungsprogramm für Tagesmütter und -väter, das in fast allen Städten und Gemeinden des Landkreises Kurse zu verschiedenen, neuen Themen anbietet – seien es konkrete Spielideen für den Alltag, Fragen rund um die Erziehung oder die Zusammenarbeit mit Eltern. Für Menschen, die in Schichten arbeiten, macht der Programmbereich Deutsch/ Integration in Fürstenau das Angebot, einen Deutschkurs zu buchen, aber passend zur Arbeitszeit zwischen zwei Unterrichtsterminen und -zeiten wählen zu können.

„Egal in welcher Lebensphase unsere Teilnehmenden sich befinden, Weiterbildung steht für Veränderung, für einen Schritt nach vorn, für Chancen und Impulse. Die Menschen im Osnabrücker Land stehen im Mittelpunkt unserer Arbeit und wir halten passend zu den Wünschen unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein aktuelles und abwechslungsreiches Angebot bereit“, hob Temmeyer hervor.

Das aktuelle Programmheft ist ab sofort bei den Außenstellen vor Ort, in den Rathäusern und Gemeindeverwaltungen sowie an vielen weiteren Auslagestellen erhältlich und online verfügbar. Fragen zum Programm und zu den neuen Kursangeboten beantwortet der vhs-Kundenservice (Telefon 0541/501-7777, E-Mail: vhs@LKOS.de). Die Geschäftsstelle im Kreishaus Osnabrück ist von Montag bis Donnerstag von 9 bis 16 Uhr sowie am Freitag von 9 bis 13 Uhr erreichbar. Anmeldungen sind jederzeit online möglich.

Mehr Informationen: www.vhs-osland.de

Sie haben eine Frage zu diesem Beitrag? Wir beantworten sie gerne: frag.landkreis-osnabrueck.de

Abonnieren Sie uns - das Wichtigste aus dem Landkreis Osnabrück als monatliche Zusammenfassung

Dateien: 

Beitrag teilen

Sie können Inhalte unserer Webseite in folgenden Sozialen Netzwerken teilen:

Beitrag auf Facebook teilen:

Beitrag twittern:

Da dabei Daten an den jeweiligen Social Media Dienst übermittelt werden, müssen Sie die Nutzung dieser Funktion zunächste bestätigen, indem Sie die Dienste aktivieren:

Datenschutzrichtlinien

Füllen Sie folgendes Formular aus, um diesen Beitrag per E-Mail zu versenden:

Sie können mehrere Empfänger mit Komma getrennt eingeben.