Mehr lesen

Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Neue Arbeitshilfe Kinderschutz für Kindertageseinrichtungen im Landkreis Osnabrück

10.01.2019 Die neue Arbeitshilfe Kinderschutz ist auch online verfügbar

Osnabrück. Eine neue, überarbeitete Arbeitshilfe Kinderschutz für Kindertageseinrichtungen im Landkreis Osnabrück liegt vor. Die Broschüre dient speziell Fachkräften, die in der Tagesbetreuung für Kinder tätig sind, als Orientierungsleitfaden bei der Wahrnehmung  des gesetzlichen Schutzauftrages bei Kindeswohlgefährdung.

Die bei der Erstellung der neuen Arbeitshilfe beteiligten pädagogischen Fachkräfte des Fachdienstes Jugend präsentieren die Broschüre gemeinsam mit Landrat Michael Lübbersmann (zweiter von links). Von links: Karin Präger (Fachberatung für Kindestageseinrichtungen), Ines Kolmorgen (Abteilungsleiterin Erziehungs- und Beratungshilfen) sowie Jörg Röls (Sozialraumleiter Bramsche).

Damit Kinder in unserer Gesellschaft gesund und gewaltfrei aufwachsen können, wirken Fachkräfte in den Kindertageseinrichtungen bei der Bildung, Erziehung und Betreuung ergänzend und unterstützend mit den Familien der Kinder eng zusammen. In der Regel arbeiten sie Hand in Hand mit Müttern und Vätern, die ihrerseits ihre Erziehungskompetenz ernsthaft und fürsorglich wahrnehmen. Leider können in Einzelfällen etwa soziale Problemlagen, psychische Erkrankungen und mangelndes Erziehungsvermögen dazu führen, dass Kinder familiär nicht angemessen versorgt und erzogen werden. So kann es bei Überforderung von Eltern zu Vernachlässigungen und sogar zu Misshandlungen von Kindern kommen.

Die neue Arbeitshilfe unterstützt die pädagogischen Fachkräfte, Kindeswohlgefährdungen in der eigenen Kindertageseinrichtung frühzeitig zu erkennen, zu beurteilen und auf der Grundlage ihrer Erkenntnisse gemäß den gesetzlich vorgegebenen Verfahrensabläufen zu handeln. Darüber hinaus sind in der Arbeitshilfe die Kontaktadressen von wichtigen Kooperationspartnern im Kinderschutz aufgeführt, die bei Bedarf Beratung und Unterstützung bieten. Transparente, abgestimmte und sich an den gesetzlichen Vorgaben orientierte Handlungsabläufe, sowohl innerhalb von Kindertagesstätten, als auch in der Zusammenarbeit zwischen diesen und dem Fachdienst Jugend, sind Voraussetzung für erfolgreichen Kinderschutz.

Die neue Arbeitshilfe Kinderschutz für Kindertageseinrichtungen kann hier heruntergeladen werden. Zudem erhalten alle Kindertageseinrichtungen im Landkreis Osnabrück Druckexemplare zugesandt. Weitere Broschüren können beim Fachdienst Jugend angefordert werden. Telefon: 0541/501-3194, E-Mail: jugend@lkos.de.

Sie haben eine Frage zu diesem Beitrag? Wir beantworten sie gerne: frag.landkreis-osnabrueck.de

Abonnieren Sie uns - das Wichtigste aus dem Landkreis Osnabrück als monatliche Zusammenfassung

Dateien: 

Beitrag teilen

Sie können Inhalte unserer Webseite in folgenden Sozialen Netzwerken teilen:

Beitrag auf Facebook teilen:

Beitrag twittern:

Da dabei Daten an den jeweiligen Social Media Dienst übermittelt werden, müssen Sie die Nutzung dieser Funktion zunächste bestätigen, indem Sie die Dienste aktivieren:

Datenschutzrichtlinien

Füllen Sie folgendes Formular aus, um diesen Beitrag per E-Mail zu versenden:

Sie können mehrere Empfänger mit Komma getrennt eingeben.