Mehr lesen

Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Außenbanner am Kreishaus Osnabrück wirbt für Sonderausstellung „Roms Legionen“

08.03.2019 Den Alltag römischen Legionärs erleben im Museum und Park Kalkriese

Osnabrück.  Am 30. März ist Startschuss: Dann wird die Sonderausstellung „Roms Legionen“ im Museum und Park Kalkriese in Bramsche eröffnet. Ein Außenbanner am Kreishaus Osnabrück wirbt nun für die Ausstellung, die bis zum 3. November zu sehen ist.

Den Alltag eines römischen Legionärs erleben im Museum und Park Kalkriese

Wie sah der Alltag eines römischen Legionärs aus? Wie lang war ein Tagesmarsch, wo schlief er, was stand auf dem Speiseplan und wieviel Gepäck hatte er dabei? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt die neue Sonderausstellung, wenn rund 10.000 handbemalte Zinn-Legionäre Kalkriese (zurück-)erobern. „‚Roms Legionen‘ ist eine spannende und informative Ergänzung zu den bewährten Angeboten von Museum und Park Kalkriese“, ist Landrat Michael Lübbersmann überzeugt.

Detailgetreue Modelllandschaften, großformatige Illustrationen und authentische Nachbildungen römischer Ausrüstung eröffnen facettenreiche Einblicke in die römische Armee und ihre Organisationsstruktur auf den Eroberungszügen zur der Zeit von Christi Geburt. Führungen für Groß und Klein, Mitmachprogramme, Vorträge und Ferienaktionen runden das Angebot zur Sonderausstellung ab.

Sie haben eine Frage zu diesem Beitrag? Wir beantworten sie gerne: frag.landkreis-osnabrueck.de

Abonnieren Sie uns - das Wichtigste aus dem Landkreis Osnabrück als monatliche Zusammenfassung

Dateien: 

Beitrag teilen

Sie können Inhalte unserer Webseite in folgenden Sozialen Netzwerken teilen:

Beitrag auf Facebook teilen:

Beitrag twittern:

Da dabei Daten an den jeweiligen Social Media Dienst übermittelt werden, müssen Sie die Nutzung dieser Funktion zunächste bestätigen, indem Sie die Dienste aktivieren:

Datenschutzrichtlinien

Füllen Sie folgendes Formular aus, um diesen Beitrag per E-Mail zu versenden:

Sie können mehrere Empfänger mit Komma getrennt eingeben.