Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Pressemeldungen 2020

27.04.2020 Corona-Krise: MaßArbeit richtet App für Schulabgänger und Auszubildende ein
Osnabrück. Sie sind die Ansprechpartner für junge Menschen im Landkreis Osnabrück, die vor dem Übergang von der Schule in den Beruf stehen: Ausbildungslotsen unterstützen Schülerinnen und Schüler der Abgangsklassen auf dem Weg in den Beruf und stehen auch zur Verfügung, wenn die Ausbildung bereits begonnen hat. Nun wirft die Corona-Krise zusätzliche Fragen auf. Deshalb hat die MaßArbeit die App „Ausbildung +“ entwickelt, über die sich die (kommenden) Berufsanfänger unkompliziert mit den Ausbildungslotsen in Verbindung setzen können. Das Übergangsmanagement Schule-Beruf hat sich verschiedene Ziele gesetzt. Dazu gehört die Entwicklung beruflicher Perspektiven, eine größere [mehr]
24.04.2020 Kein Absatzmarkt: AWIGO-Sammelcontainer vorübergehend verschlossen
Landkreis Osnabrück. Aufgrund der Auswirkungen der Corona-Krise ist der Absatzmarkt für Altkleider zusammengebrochen. Dies führt dazu, dass der AWIGO derzeit kein Verwertungsweg für Gebrauchtkleidung zur Verfügung steht. Die Altkleidercontainer des Abfallwirtschaftsunternehmens, die landkreisweit auf ihren Grünplätzen und Recyclinghöfen sowie an kreiseigenen Schulen zu finden sind, werden daher vorübergehend verschlossen und nicht mehr geleert. Aussortierte Kleidung sollte daher aktuell zu Hause zwischengelagert werden. Die momentane Situation auf dem Altkleidermarkt Eigentlich lassen sich mit der Vermarktung von Altkleidern Erlöse erzielen, indem sie an Second-Hand-Shops oder als [mehr]
24.04.2020 BREXIT trotz Corona?
Osnabrück. Derzeit kuriert Großbritanniens Premierminister Boris Johnson immer noch seine schwere Covid 19- Erkrankung aus. Dem Inselstaat steht bei der Pandemie nach Meinung vieler Experten eine schlimmere Situation bevor als vielen anderen Ländern in Europa. Trotzdem: Die politische Führung hält bis jetzt am definitiven Austritt des Vereinigten Königreiches (UK) aus der Europäischen Union (EU) zum 1. Januar 2021 fest. Die Osnabrücker Gruppe der Jungen Europäischen Föderalisten (JEF) lädt deshalb am kommenden Mittwoch, 29. April, ab 19 Uhr zur Diskussion unter dem Titel „Mission completed: UK ohne Abkommen mit der EU?“ ein. Zu Gast sind dann Niedersachsens früherer Ministerpräsident David [mehr]
24.04.2020 Kinder und Jugendliche aus griechischen Flüchtlingslagern in gutem körperlichem Zustand
Osnabrück. Bestens betreut: Den 49 unbegleiteten minderjährigen Kinder und Jugendlichen aus Afghanistan, Eritrea und Syrien, die aus Flüchtlingslagern auf den griechischen Inseln kommen und seit einer Woche im Landkreis Osnabrück unter Quarantäne stehen, geht es gut. Bereits bei der Erstuntersuchung unmittelbar nach der Ankunft hatte sich abgezeichnet, dass die Kinder und Jugendlichen im Alter zwischen drei und 17Jahren abgesehen von wenigen körperlichen Beschwerden in einem guten körperlichen Zustand sind. Diese Beschwerden sind überwiegend auf mangelnde Hygiene in den überfüllten Flüchtlingslagern zurückzuführen. Die Kinder und Jugendlichen waren vor einer Woche aus Griechenland [mehr]
24.04.2020 Wenig Niederschlag: Flüsse, Bäche und Teiche müssen geschützt werden
Osnabrück. Die Wasserbehörde des Landkreises Osnabrück bittet darum, aufgrund der Trockenheit kein Wasser aus Oberflächengewässern abzuschöpfen. Die Entnahme mittels Pumpe ist ohne behördliche Erlaubnis strikt untersagt. Feldfrüchte, garteneigene Blumen oder Gemüsepflanzen leiden unter der Trockenheit der vergangenen Wochen. Auch der eine oder andere Schauer ändert an dieser Situation wenig. Die Lösung mittels einer Pumpe aus dem in Reichweite verlaufenden Fluss, Bach, Graben oder dem benachbarten Teich Wasser zu entnehmen liegt dann nahe. Diese Verhaltensweise bedroht jedoch Tiere und Pflanzen, die an einem Gewässer leben. Durch massive Wasserentnahmen wird der ökologische Zustand des [mehr]
24.04.2020 Landkreis bietet kostenlosen Online-Kurs für Eltern mit Kindern bis 12 Jahre an
Osnabrück. In der aktuellen Corona-Krise und den damit verbundenen Einschränkungen des sozialen Lebens, stehen Eltern täglich vor großen Herausforderungen. Der Landkreis Osnabrück erinnert daher an ein digitales Angebot für Eltern, das kostenlos zur Verfügung steht. „In dieser Zeit, wo persönliche Kontakte stark eingeschränkt und Kinder zu Hause betreut werden müssen, ist unser Online-Elternkurs eine gute Option, um Eltern in Erziehungs- und Konfliktfragen zur Seite zu stehen“, sagt Landrätin Anna Kebschull. Bereits seit 2018 beschreitet der Fachdienst Jugend des Landkreises Osnabrück den innovativen Weg und bietet für  Eltern mit Kindern im Alter zwischen 2 und 12 Jahren die [mehr]
23.04.2020 Gesundheitsdienst empfiehlt zusätzliche Tests bei Pflegepersonal und medizinischen Fachkräften
Osnabrück. Die vermehrte Testung von Pflegepersonal und medizinischen Fachkräften ist ein Baustein beim Kampf gegen die Corona-Pandemie. Der Gesundheitsdienst für Landkreis und Stadt Osnabrück empfiehlt, dass diagnostische Tests dieser Risikogruppe auf SARS-CoV-2 ohne Zeitverzug erfolgen. Ärztliche Mitarbeiter vor Ort oder der betreuende Hausarzt sollten die Abstriche vornehmen. Auch der jeweilige betriebsärztliche Dienst entscheidet über die Veranlassung und Durchführung von Personal-Testungen. Zu diesem Zweck sind die konkreten Regularien der Einrichtungen in einem Hygienekonzept festzuhalten. Das Robert-Koch-Institut (RKI) empfiehlt eine diagnostische Testung auf SARS-CoV-2, sobald [mehr]
22.04.2020 WIGOS unterstützt Unternehmen auf dem Weg in die digitale Zukunft
Osnabrück. „Wann hatten Sie vor der Corona-Pandemie ihre letzte Skype-Videokonferenz?“ Bei dieser Frage von Andrea Frosch, bei der WIGOS, der Wirtschaftsförderung des Landkreises Osnabrück, für Digitalisierungsfragen zuständig, muss ich tatsächlich erst einmal länger nachdenken. Eigentlich hatten wir uns ja per Videokonferenz verabredet, damit ich ihr die Fragen stelle: Schließlich betreut Andrea Frosch bei der WIGOS das Thema Digitalisierung und ist der Überzeugung, dass die Corona-Pandemie der Digitalisierung einen großen Schub gebe. Warum, so frage ich sie. „Bisher war die Digitalisierung für viele Menschen etwas weit entferntes. Man sprach von Industrie 4.0, von 3D-Druckern oder [mehr]
22.04.2020 Verkehrschaos durch lange Warteschlangen an AWIGO-Recyclinghöfen vermeiden
Landkreis Osnabrück. Seit vergangener Woche haben die AWIGO-Recyclinghöfe im Landkreis Osnabrück wieder für Privatkunden geöffnet. Der Andrang ist groß, die Zufahrt aufgrund verschärfter Anlieferungsbedingungen zum Infektionsschutz begrenzt. Vor den Einfahrten bilden sich deshalb lange Warteschlangen und Rückstau. Vor allem an den Standorten Dissen a.T.W., Georgsmarienhütte und Wallenhorst führt dies zeitweise zum Verkehrschaos in den anliegenden Gewerbegebieten. Die AWIGO bittet ihre Kunden um verstärkte Umsicht, um ordnungsbehördlich angeordnete Standortschließungen aufgrund kritischer Verkehrssituationen zu vermeiden. Rücksichtsvolles Verhalten bei Rückstau Bei starkem Rückstau [mehr]
22.04.2020 Landkreis und Stadt Osnabrück kündigen umfassende Kontrollen zur Einhaltung der Verordnung an
Osnabrück. Tanz in den Mai und Bollerwagentour: 30. April und 1. Mai sind auch in unserer Region beliebte Daten für Festivitäten. In diesem Jahr werden die Bürgerinnen und Bürger allerdings auf die liebgewonnene Tradition verzichten müssen. Noch immer gelten deutschlandweit Verordnungen, um mit der Beschränkung sozialer Kontakte die Corona-Pandemie einzudämmen. Darüber hinaus appellieren Landkreis und Stadt sowie die Polizeiinspektion Osnabrück an die Bevölkerung, auch rund um den Feiertag verantwortungsbewusst zu handeln. „Wir würden uns freuen, wenn die Bürgerinnen und Bürger so feiern könnten, wie sie es gewohnt sind. Doch das ist leider in diesem Jahr nicht möglich. Wenn Sie am 1. [mehr]

Seiten