Mehr lesen

Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

"Gesunde Stunde" präsentiert Welt der Fabeln und Geschichte

20.03.2019 Bühnenprojekt "Fabulara" in der Heiligenwegschule aufgeführt

Osnabrück. Die Kinder für die Welt der Bücher begeistern: Dies ist eine Herzensangelegenheit des Projektes „Gesunde Stunde“. Dazu passt das Bühnenprojekt „Fabulara“, das jetzt in der Heiligenwegschule in Osnabrück aufgeführt wurde. Schließlich spielt das Stück in einer Bücherei.

Yogi (Jürgen Eick) und sein Freund Baba Book erleben fantastische Abenteuer in der Bühnenshow. Das Stück wurde jetzt in der Heiligenwegschule aufgeführt.

Yogi (Jürgen Eick) und seine Freunde Baba Book und Laila Musica erleben fantastische Abenteuer. Die letzteren beiden Figuren sind aus einem Buch herausgefallen und leben nun in der Bücherei. Gemeinsam tauchen die drei in unterschiedliche Bücherwelten und stellen dabei auf humorvolle Weise Bücher und Geschichten vor. Yogi ist ein fröhlicher und etwas zerstreuter Tagträumer, der mit Herz und Seele als Hausmeister in einer alten Stadtbücherei arbeitet. Wenn es ihm die Zeit erlaubt, träumt er sich in die Welt der Fabeln und Geschichten. Jeden Abend, wenn er die schweren Tore der alten Stadtbücherei geschlossen hat, nimmt er sich Zeit für die Bücher die gelesen werden wollen.

Jürgen Eick hat die Texte geschrieben und die Songs komponiert. Die Lieder regen die Fantasie an, einige zum Tanzen. Die REWE-Märkte von Jens Kaluscha und Oliver Wehling in der Heinrichstraße, der Bohmter Straße und in Hellern ermöglichten die Show in der Heiligenwegschule. Die Public Entertainment AG vermittelt die Realisierung von Shows zwischen Paten und Schulen und Kindergärten. Nicht nur „Gesunde Stunde“-Schulen profitieren von dieser Zusammenarbeit, auch andere Kitas und Schulen können sich bewerben.

Kinder, Lehrkräfte und Mitarbeiter der Heiligenwegschule waren begeistert von der Show, eifrig wurden die Arme geschwungen, es wurde getanzt und gesungen. In der Schule wurden die Kinder im Vorfeld auf das Stück vorbereitet. Auch im Anschluss wird das Thema Lesen im Unterricht aufgegriffen. Die Lehrerin Stefanie Breuer freute sich mit dem Kollegium, dass die Bühnenshow dank der Unterstützer in der Schule möglich wurde.

Das Gesundheitsförderungsprojekt „Gesunde Stunde“ setzt sich dafür ein, dass Familien abseits von Medienkonsum mehr Zeit miteinander verbringen. Dazu gehört auch Zeit der Entspannung – etwa mit Vorlesen und Lesen. Die „Gesunde Stunde“ wird von zahlreichen Partnern unterstützt. Dies sind neben dem Landkreis Osnabrück das Christliche Kinderhospital, die Stiftung Stahlwerk Georgsmarienhütte, die pronova BKK, die AudiBKK, die BKK firmus, die Stiftung der Sparkassen im Landkreis Osnabrück und die VGH. An sechzehn Schulen im Osnabrücker Land finden regelmäßig Aktivitäten aus den Themenfeldern Bewegung, Ernährung und Entspannung für die Familie statt. Der Verein ist offen für weitere Kooperationsschulen und Förderer. Informationen sind erhältlich bei Silke Tegeder-Perwas, Telefon: 0541/332-19861, E-Mail: gesunde-stunde@lkos.de.

Sie haben eine Frage zu diesem Beitrag? Wir beantworten sie gerne: frag.landkreis-osnabrueck.de

Abonnieren Sie uns - das Wichtigste aus dem Landkreis Osnabrück als monatliche Zusammenfassung

Dateien: 

Beitrag teilen

Sie können Inhalte unserer Webseite in folgenden Sozialen Netzwerken teilen:

Beitrag auf Facebook teilen:

Beitrag twittern:

Da dabei Daten an den jeweiligen Social Media Dienst übermittelt werden, müssen Sie die Nutzung dieser Funktion zunächste bestätigen, indem Sie die Dienste aktivieren:

Datenschutzrichtlinien

Füllen Sie folgendes Formular aus, um diesen Beitrag per E-Mail zu versenden:

Sie können mehrere Empfänger mit Komma getrennt eingeben.