Mehr lesen

Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Rund 10.000 Besucher bei Römer- und Germanentagen 2019

11.06.2019 Viele Familien nahmen an Mitmachprogrammen teil

Bramsche/Kalkriese. Das Pfingstwochenende stand im Museum und Park Kalkriese ganz im Zeichen der Römer und Germanen. Etwa 200 Darsteller gaben Einblicke in die Zeit der Antike. Rund 10.000 Besucher sahen Reiter- und Kampfvorführungen und warfen einen Blick in die verschiedenen Lager. Im Mittelpunkt standen Arbeit und Alltag, Handwerk und Handel sowie Genuss und Kultur in den ersten Jahrhunderten nach Christi Geburt.

Kampftechniken der Römer und Germanen.

Viele Familien nahmen an den Mitmachprogrammen teil und begaben sich am historischen Ort auf die Spuren der Römer und Germanen. „Was mich besonders freut ist, dass wir fast ausnahmslos zufriedene Besucher hatten und viel positives Feedback bekommen haben. Wir sind erleichtert, dass das Wetter mitgespielt hat und die Veranstaltung reibungslos verlaufen ist,“ so Geschäftsführer Dr. Joseph Rottmann.

Die nächsten Römer- und Germanentage werden 2021 stattfinden. Beim Forum Kalkriese im Oktober 2019 stehen die archäologischen Forschungen in Kalkriese im Fokus. Bereits seit 30 Jahren finden regelmäßig Ausgrabungen auf dem antiken Schlachtfeld statt.

Sie haben eine Frage zu diesem Beitrag? Wir beantworten sie gerne: frag.landkreis-osnabrueck.de

Abonnieren Sie uns - das Wichtigste aus dem Landkreis Osnabrück als monatliche Zusammenfassung

Beitrag teilen

Sie können Inhalte unserer Webseite in folgenden Sozialen Netzwerken teilen:

Beitrag auf Facebook teilen:

Beitrag twittern:

Da dabei Daten an den jeweiligen Social Media Dienst übermittelt werden, müssen Sie die Nutzung dieser Funktion zunächste bestätigen, indem Sie die Dienste aktivieren:

Datenschutzrichtlinien

Füllen Sie folgendes Formular aus, um diesen Beitrag per E-Mail zu versenden:

Sie können mehrere Empfänger mit Komma getrennt eingeben.