Mehr lesen

Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Lebensmittel aus dem Landkreis Osnabrück ausgezeichnet

11.06.2019 Auszeichnung als „Kulinarische Botschafter Niedersachsen 2019

Hannover. Als „Kulinarische Botschafter“ zeichnet das Land Niedersachsen jährlich Lebensmittel aus dem Bundesland aus, welche auf der einen Seite eine hohe und außergewöhnliche Geschmacksqualität aufweisen, auf der anderen Seite jedoch auch meisterliche und verantwortungsvolle Herstellung, eine interessante Produktidee, ein überzeugendes Marketing und eine transparente Unternehmenshistorie bieten.

Im laufenden Jahr zeichnete Ministerpräsident Stephan Weil während einer Prämierungsveranstaltung gleich vier Unternehmen mit fünf unterschiedlichen Produkten aus dem Landkreis Osnabrück in Hannover aus: Die Bäckerei Brinkhege aus Bissendorf punktete sowohl mit ihrem Mühlenbrot als auch dem Mühlennussbrot. Die Landschlachterei Krischke aus Venne hingegen wurde für ihre „Grobe Wilde“, eine grobe Bratwurst aus 100 Prozent Wildfleisch aus regionaler Jagd geehrt.

Auch süße Geschmäcker kommen bei den „Kulinarischen Botschaftern“ auf ihre Kosten: So wurde die Bäckerei-Konditorei Thomas Meyer aus Bad Laer für ihre „Karamellcrem“ mit Bad Laerer Sole sowie Heinrich Jockheck E.K. aus Melle für „Jockheck’s Honig Rapsblüte“ ausgezeichnet. „Einmal mehr hat sich gezeigt: Lebensmittel aus dem Osnabrücker Land haben eine außergewöhnliche Qualität und sind vielfach ein Aushängeschild für ganz Niedersachsen“, freute sich Thomas Serries, Leiter des UnternehmensService der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises Osnabrück bei der Preisübergabe und gratulierte den Gewinnern.

Niedersachsen gilt generell als eines der Herzen der Lebensmittelproduktion in Deutschland. Mit dem Wettbewerb „Kulinarische Botschafter Niedersachsen“, der im laufenden Jahr bereits zum zehnten Mal ausgelobt wurde, rückt die Marketinggesellschaft der niedersächsischen Land- und Ernährungswirtschaft e.V. im wahrsten Sinne „ausgezeichnete Lebensmittel“ in den Mittelpunkt. Eine Fachjury untersucht und bewertete insgesamt 146 eingereichte Vorschläge. Ausgewählte „Kulinarische Botschafter“ werden auch Teil der Genussbox Niedersachsen, die beispielsweise als Unternehmenspräsent bei der Marketinggesellschaft bestellt werden kann.

Sie haben eine Frage zu diesem Beitrag? Wir beantworten sie gerne: frag.landkreis-osnabrueck.de

Abonnieren Sie uns - das Wichtigste aus dem Landkreis Osnabrück als monatliche Zusammenfassung

Dateien: 

Beitrag teilen

Sie können Inhalte unserer Webseite in folgenden Sozialen Netzwerken teilen:

Beitrag auf Facebook teilen:

Beitrag twittern:

Da dabei Daten an den jeweiligen Social Media Dienst übermittelt werden, müssen Sie die Nutzung dieser Funktion zunächste bestätigen, indem Sie die Dienste aktivieren:

Datenschutzrichtlinien

Füllen Sie folgendes Formular aus, um diesen Beitrag per E-Mail zu versenden:

Sie können mehrere Empfänger mit Komma getrennt eingeben.