Mehr lesen

Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Erster Spatenstich für Sanierung der K 165 in Bramsche

08.07.2019 Arbeiten erfordern Vollsperrung

Bramsche. Am Montag, 15. Juli, beginnen auf der Gehnstraße (K165) die Straßenbauarbeiten. Dann werden zwischen den Bramscher Stadtteilen Achmer und Ueffeln auf einer Strecke von rund 4,5 Kilometern verschiedene Vorhaben umgesetzt. Bereits jetzt erfolgte der erste Spatenstich. Die Bauarbeiten, für die eine Vollsperrung notwendig sind, dauern voraussichtlich bis Anfang Oktober.

Hoch die Schaufeln: Anfang Oktober werden die Arbeiten an der K 165 in Bramsche voraussichtlich abgeschlossen sein. Jetzt erfolgte der erste Spatenstich durch die offiziellen Vertreter.

Auf einer Länge von etwa 470 Metern wird zwischen den Straßen Tömmern und Westerhausener Straße ein neuer Radweg angelegt. Hierfür stehen Fördermittel aus dem Niedersächsischen Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz (NGVFG) zur Verfügung. Mit Fördermitteln der Landesnahverkehrsgesellschaft (LNVG) werden ebenfalls neu und barrierefrei die beiden Bushaltestellen Am Hasenkamp und Westerhausener Straße angelegt. Auf der gesamten Länge wird darüber hinaus die alte Fahrbahndecke vollflächig aufgenommen und anschließend eine neue Asphaltschicht aufgebracht. Die sich im Baufeld befindlichen Querdurchlässe zur Entwässerung werden in diesem Zug ebenfalls erneuert. Dazu wird der Kreisverkehr am Kreuzungspunkt von K165 und K102 (Gehnstraße, Neuenkirchener Straße) saniert.

Die Arbeiten beginnen am 15. Juli und werden mit Hilfe einer Vollsperrung durchgeführt. Eine Umleitungsstrecke wird ausgeschildert. Der Anliegerverkehr wird so weit wie möglich aufrechterhalten. Auch der Friedwald ist größtenteils erreichbar.

Bereits im Frühjahr 2019 wurden, auch mit Hilfe dieser Umleitungsstrecke, die notwendigen Gehölzarbeiten durchgeführt. Als Bauzeit ist zunächst ein Zeitraum von rund zwölf Wochen geplant, so dass mit einer Fertigstellung Anfang Oktober 2019 zu rechnen ist.

Der Landkreis Osnabrück bittet um Beachtung und Verständnis für die notwendigen Einschränkungen.

Sie haben eine Frage zu diesem Beitrag? Wir beantworten sie gerne: frag.landkreis-osnabrueck.de

Abonnieren Sie uns - das Wichtigste aus dem Landkreis Osnabrück als monatliche Zusammenfassung

Dateien: 

Beitrag teilen

Sie können Inhalte unserer Webseite in folgenden Sozialen Netzwerken teilen:

Beitrag auf Facebook teilen:

Beitrag twittern:

Da dabei Daten an den jeweiligen Social Media Dienst übermittelt werden, müssen Sie die Nutzung dieser Funktion zunächste bestätigen, indem Sie die Dienste aktivieren:

Datenschutzrichtlinien

Füllen Sie folgendes Formular aus, um diesen Beitrag per E-Mail zu versenden:

Sie können mehrere Empfänger mit Komma getrennt eingeben.