Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Pressemeldungen 2019

18.10.2019 Landkreis und Stadt Osnabrück starten Projekt Stillberatung
Osnabrück. Muttermilch ist die natürlichste Form der Säuglingsnahrung. Dennoch liegen Stillhäufigkeit und Stilldauer vieler Kinder unter den Empfehlungen der World Health Organisation (WHO) und UNICEF. Landkreis und Stadt Osnabrück haben nun das Projekt „Stillförderung“ ins Leben gerufen. Das Land Niedersachsen unterstützt das Vorhaben mit 80.000 Euro. Um das Stillen zu fördern, bietet die Initiative „Stillförderung im Landkreis und der Stadt Osnabrück“ Müttern ab der Schwangerschaft bis über die Stillzeit hinaus ergänzend zur Hebamme kostenlose und professionelle Unterstützung durch Stillberaterinnen an. Diese stehen den Familien in enger Zusammenarbeit mit Hebammen rund um das [mehr]
18.10.2019 Josanne Mifsud Pikutzki stellt Bilder im Kreishaus aus
Osnabrück. Josanne Mifsud Pikutzki liebt die Farbe Blau. In allen Schattierungen des Farbkreises, aber vor allem Türkis – die Farbe des Meeres. Eine kleine Auswahl ihres Könnens zeigte die Künstlerin bereits im Sommer im Kreishaus. Aufgrund der überaus positiven Resonanz stellt sie jetzt bis zum 14. November mehr als 60 ihrer farbenfrohen Bilder im Foyer des Kreishauses aus. Burkhard Fromme begrüßte die Künstlerin im Kreishaus: „Ihr Spiel mit den Farben wird sicherlich vielen Besucherinnen und Besuchern und Beschäftigten hier im Kreishaus an den jetzt tristen Herbsttagen etwas Aufhellendes fürs Gemüt vermitteln.“ Dabei verwendet die Künstlerin verschiedene Materialien. Neben Aquarell [mehr]
16.10.2019 Analphabetismus: Betroffene gesucht
Osnabrück. Die Zahl der Menschen mit Lese- und Rechtschreibschwäche ist zwar rückläufig. Allerdings: Nach einer Studie des Bundesbildungsministeriums können immer noch über 6 Millionen Erwachsene in Deutschland nicht richtig lesen und schreiben. Für mehr als die Hälfte von ihnen ist Deutsch die Muttersprache. Alle anderen haben einen Migrationshintergrund und als erstes eine andere Sprache gelernt als Deutsch. Trotz der hohen Zahlen gilt diese Schwäche immer noch als Tabuthema. Es kostet den Betroffenen viel Überwindung, sich den Schwierigkeiten zu stellen. Gesucht werden Gleichgesinnte, die sich gern austauschen möchten, etwa über die Alltagsbewältigung mit Lese- und Rechtschreibschwäche. [mehr]
14.10.2019 Schild mahnt nach tödlichem Verkehrsunfall in Nortrup
Notrup. Nach dem schweren Verkehrsunfall an der K 132 (Badberger Straße) in Nortrup Anfang Oktober, mahnt ein großes Schild zu einer vorsichtigen Fahrweise. Bei dem Unfall war ein 19-jähriger Pkw-Fahrer ums Leben gekommen, nachdem sein Fahrzeug gegen einen Straßenbaum geprallt war. Der Landkreis Osnabrück will mit dieser Aktion zu mehr Achtsamkeit im Straßenverkehr aufrufen. „Wir treffen damit keine Schuldzuweisung, sondern wollen an den schlimmen Unfall erinnern, solange dieser noch im Bewusstsein der Bevölkerung präsent ist“, erläuterte Kreisrat Winfried Wilkens den Sinn der Maßnahme. Deshalb werde das Schild auch nicht zu einer Dauereinrichtung, sondern rechtzeitig wieder [mehr]
11.10.2019 Kreistag beschließt Bau einer neuen Sporthalle in Melle
Osnabrück. Die Schulen in Melle, die in Trägerschaft des Landkreises Osnabrück sind, erhalten eine neue Dreifeldsporthalle am „Festplatz am Grönegaubad“. Diesen Beschluss fasste jetzt der Kreistag. Die Planungen sehen vor, dass die Halle Mitte 2022 zur Verfügung steht. Der Landkreis Osnabrück ist in Melle aktuell bereits für mehr als 3.600 Schülerinnen und Schüler verantwortlich. Aufgrund der Entwicklung der Schülerzahlen, fehlen künftig rund 100 Sporthallenstunden. Hinzu kommt, dass die vom Gymnasium genutzte Jahnsporthalle auf Dauer abgängig ist und damit weitere 30 Stunden fehlen. Insgesamt werden mindestens 130 Sporthallenstunden wöchentlich vakant sein. Bei der Suche nach einem [mehr]
08.10.2019 Schadstoffmobil kommt nach Nortrup
Nortrup. Wer seinen Keller entrümpelt hat und nun Sonderabfall in kleinen Mengen entsorgen möchte, ist beim Schadstoffmobil genau richtig. Die AWIGO Abfallwirtschaft Landkreis Osnabrück GmbH bietet allen Privathaushalten am Samstag, den 19.10.2019 auf dem Parkplatz Farwick, in der Zeit von 10:00 bis 12:00 Uhr den kostenlosen Entsorgungsservice an. Folgendes kann in haushaltsüblichen Mengen zum Schadstoffmobil gebracht werden: Abbeizmittel, Batterien und Bleiakkus, Energiesparlampen, FCKW-haltige Stoffe, Feuerlöscher, Foto- und Hobbychemikalien, Frostschutzmittel, Holzschutzmittel, Lack- und Farbeimer aus Kunststoff oder Metall, Laugen, Leuchtstoffröhren, Pestizide, [mehr]
08.10.2019 Landkreis Osnabrück auf der Immobilienmesse "Expo Real"
Interessante Gespräche mit verschiedenen Projektentwicklern und großes Interesse an der Wirtschaftsregion Osnabrücker Land: Der Geschäftsführer der WIGOS Wirtschaftsförderungsgesellschaft Osnabrücker Land, Siegfried Averhage, zog jetzt eine positive Bilanz des Messeauftritts bei der Expo Real. Mit über 2.000 Aussteller aus 41 Ländern sowie mehr als 45.000 Besucher aus 72 Ländern ist die Veranstaltung in München Europas größte B2B-Immobilienmesse. „Wir konnten bestehende Kontakte zur Finanzbranche und zu Projektmanagern vertiefen und vielversprechende neue Kontakte knüpfen“, äußerte sich Averhage zufrieden. Das Osnabrücker Land mit seinem starken, oft eigentümergeführten Mittelstand [mehr]
07.10.2019 Ehrenamtskarte wird erneut im Landkreis verliehen
Osnabrück. Zum 25. Mal wird die Ehrenamtskarte für Niedersachsen und Bremen verliehen – zum ersten Mal übernimmt im Landkreis Osnabrück die neue Landrätin Anna Kebschull diese Aufgabe. Bewerbungen sind noch bis zum 1. November möglich. Ort und Termin der Veranstaltung stehen bereits fest, am 4. Dezember wird im Forum in Melle mit der Verleihung der Ehrenamtskarte außergewöhnliches Engagement gewürdigt, etwa in Feuerwehr, Rettungsdienst, Sport, Kirche, Kultur, Migration oder Umwelt. Die Karte ist damit ein öffentliches Dankeschön und Anerkennung für den geleisteten Einsatz. Eine der Voraussetzungen für den Erhalt: Die ehrenamtlich Tätigen müssen ein durchschnittliches Engagement von [mehr]
07.10.2019 Dienstleistungen aus einer Hand für Elektro Gottwald
Georgsmarienhütte. Mario Gottwald hat positive Erfahrungen mit dem Landkreis Osnabrück gemacht. „Ich finde im Geschäftsbereich Wirtschaft und Arbeit sowohl Unterstützung bei der Personalgewinnung als auch bei der Unternehmensentwicklung zum Beispiel durch Innovationsförderung“, sagt der Geschäftsführer des Unternehmens Elektro Gottwald in Georgsmarienhütte. So konnte er in diesem Jahr nicht nur einen neuen Mitarbeiter über das Teilhabechancengesetz einstellen, sondern sich auch über eine Förderung für ein innovatives Spleißgerät freuen. Das Unternehmen wurde 1992 von Mario Gottwalds Vater, Michael Gottwald gegründet und ist seit April 2018 in dem Gewerbegebiet auf dem Harderberg an [mehr]
07.10.2019 Nataliia Stakh wird bei der Kreissparkasse Bersenbrück ausgebildet
Bersenbrück. Nataliia Stakh strahlt: Sie ist glücklich über ihren Ausbildungsplatz. Im August hat sie eine dreijährige Ausbildung als Bankkauffrau in der Zentrale der Kreissparkasse in Bersenbrück begonnen. Eine enge Kooperation zwischen der MaßArbeit, der kommunalen Arbeitsvermittlung des Landkreises Osnabrück, und den Personalverantwortlichen der Kreissparkasse hat es möglich gemacht, dass die junge Mutter mit Wurzeln in der Ukraine ganz kurzfristig in das Team der Auszubildenden des Bankhauses aufgenommen wurde. „Dieses tolle Beispiel zeigt, dass Menschen schnell und unbürokratisch in die Betriebe gebracht werden können“ betont Lars Hellmers, Vorstand der MaßArbeit. Das sei eine [mehr]

Seiten