Mehr lesen

Bitte wählen Sie

Tastenkombination:
STRG und +/-

Familientag an den Saurierfährten Barkhausen

13.08.2019 Pauschalreise zur Dinoinsel

Bad Essen. Urlaub auf einer subtropischen Insel ohne das Osnabrücker Land zu verlassen? Was sich unmöglich anhört gibt es am 1. September: Ab 12 Uhr lädt der Natur- und UNESCO Geopark TERRA.vita, der Verschönerungsverein Huntetal-Barkhausen und das Erlebnispädagogische Schullandheim Barkhausen zum Kurzurlaub an den Saurierfährten Barkhausen ein.

Das Raubsaurier-Modell in Bad Essen-Barkhausen wurde neugestaltet und ist ein weiteres Highlight beim Familientag an den Saurierfährten.

Zugegeben, ein Inselparadies ist die Region heute nicht mehr, aber sie war es vor rund 153 Millionen Jahren. Das Wiehengebirge existierte damals noch nicht, dafür aber ein großer flacher Meeresbereich. Bis höchstens zum Bauchnabel hätte ein Mensch im warmen Wasser gestanden und in Richtung Süden eine große bewaldete Insel erkannt.

Allerdings wären die Menschen nicht alleine gewesen. Eine Herde gewaltiger Langhalssaurier lief zu jener Zeit exakt an dieser Stelle vorbei. Zudem hinterließen zwei große Raubsaurier ihre Spuren. Nachdem sich das Wiehengebirge auffaltete, erzählen die Saurierfährten heute im Steinbruch ihre Geschichte. Als die Spuren im Jahr 1921 entdeckt wurden, waren sie die ersten ihrer Art.

Der kommende Familientag wird für jedes Kind zum Erlebnis. Sie können an unterschiedlichen Spielstationen basteln, als kleine Forscher tätig werden oder sich als Dino schminken lassen. Es gibt warme Speisen zur Mittagszeit, Kuchen und Getränke. Um 14, 15 und 16 Uhr führt der Geopark-Guide Manfred Schulpius Wissenshungrige durch den Steinbruch. Für die Führungen wird eine Gebühr erhoben (2,50 Euro für Erwachsene, 1,50 Euro für Kinder unter 16 Jahren, Kinder unter 6 Jahren kostenfrei). Treffpunkt der Führungen ist der Wanderparkplatz „Saurierfährten“ an der Buerschen Straße.

Noch eine kleine Überraschung: Passend zum diesjährigen Familientag wurden das Raubsaurier-Modell und die Infotafeln neugestaltet.

Sie haben eine Frage zu diesem Beitrag? Wir beantworten sie gerne: frag.landkreis-osnabrueck.de

Abonnieren Sie uns - das Wichtigste aus dem Landkreis Osnabrück als monatliche Zusammenfassung

Dateien: 

Beitrag teilen

Sie können Inhalte unserer Webseite in folgenden Sozialen Netzwerken teilen:

Beitrag auf Facebook teilen:

Beitrag twittern:

Da dabei Daten an den jeweiligen Social Media Dienst übermittelt werden, müssen Sie die Nutzung dieser Funktion zunächste bestätigen, indem Sie die Dienste aktivieren:

Datenschutzrichtlinien

Füllen Sie folgendes Formular aus, um diesen Beitrag per E-Mail zu versenden:

Sie können mehrere Empfänger mit Komma getrennt eingeben.